5 Wege NICHT, um einen Aufenthalt-at-home Mama zu behandeln | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

5 Wege NICHT, um einen Aufenthalt-at-home Mama zu behandeln

5 Wege NICHT, um einen Aufenthalt-at-home Mama zu behandeln

Es war nicht mein Plan eine stay-at-home Mutter zu werden. Ich hatte mein erstes Baby und beabsichtigt arbeiten Vollzeit zu halten. Ich schaute auf Kindertagesstätte, nahm eine und eine Anzahlung niederzuschlagen. Ich ging zurück in Vollzeit zu arbeiten, aber es fühlte sich zu früh und ich wollte mehr Zeit mit meinem Baby verbringen. Nach einem bisschen ausgeflippt habe ich beschlossen, zu sehen, ob meine Arbeit bereit war, mir eine flexible, in Teilzeit zu geben.

Sechs Wochen Mutterschaftsurlaub ist ein Witz, Kita ist teuer, und viele Familien sind gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen.

Meine Firma war zuvorkommend und ich wechselte zu einem Teilzeitplan, die für meine Familie gearbeitet. Ein weiteres Baby kam, und ich war eine Teilzeit, berufstätige Mutter von zwei das Beste aus beiden Welten haben. Als mein zweites Baby rund sieben Monate alt war, wurde mein Unternehmen erworben, was zu meinem neuen Auftritt als Vollzeit-stay-at-home mom. Manchmal habe ich anders als Stay-at-home Eltern behandelt, als ich es tat, als ich arbeitete. Ich glaube, ich aus Erfahrung sprechen kann, alle drei gewesen - ein Vollzeit berufstätige Mutter, die Teilzeit arbeiten Mutter und jetzt ein stay-at-home mom.

Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie ich behandelt worden, die mich überrascht. Vielleicht, wenn man darüber nachdenkt, haben Sie jemand auf diese Weise behandelt, ohne es zu merken.

1. Bitte nicht das Gefühl, die Notwendigkeit, mich daran zu erinnern, dass es schwieriger sein kann, einen Job in der Zukunft zu finden

Ich erhielt diese praktischen Ratschläge von mehr als ein Freund, nachdem ich meinen Job verlassen. Man erwähnte, dass mein Berufsfeld Frauen braucht, beschwört mich, um es zurück zu bekommen, bevor zu viel Zeit vergangen. Ein anderer erzählte mir, dass sie viele Frauen kennt, die Zeit weg nehmen bedauere und fand es schwer, wieder in die Arbeitswelt zu bekommen. Während dies wahr sein, was ist der Punkt, mir dieses Recht daran zu erinnern, nachdem ich meinen Job verlassen ?!

2. Es tut weh, wenn man ich bin keine Feministin übernehmen, und ich will nicht arbeiten

Ich bin 100% Feministin. Der Feminismus ist das Eintreten für Frauenrechte auf Grund der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Gleichstellung der Männer. Kann ich mit meinen Kindern in unserem Leben an diesem Punkt nach Hause Feministin und noch bleiben werden? Nun ja, eigentlich kann ich. Ich habe viele Jahre gearbeitet und während ich bin zu Hause mit meinen Kindern ich andere Leidenschaften bin zu verfolgen, die Karrierechancen auf dem Weg führen kann. Ich genieße diese Zeit und nichts für selbstverständlich. Ich habe mit Frauen interagierten, die zu Hause glauben zu bleiben ist kein gutes Beispiel für unsere Kinder zu setzen. Das ist ein stay-at-home mom irgendwie Jahre Feministinnen zu verraten, die vor uns kamen. Aber ist es nicht über jede Frau ihre eigene Wahl zu haben?

3. Bitte nicht meine Finanzen in Frage stellen und fragen, ob ich besorgt bin über die Zahlung für Universität oder Ruhestand

Ja, das ist passiert. Und ja, bin ich sehr besorgt über diese Dinge, aber ich bin sicher, dass berufstätige Eltern auch tun. Würden Sie eine berufstätige Mutter diese Fragen stellen? Ich bin für meine Kinder planen, und ich danke.