Alles über das Entwöhnen: Ihr einfacher Anleitung zum Starten von Festkörpern | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Alles über das Entwöhnen: Ihr einfacher Anleitung zum Starten von Festkörpern

Alles über das Entwöhnen: Ihr einfacher Anleitung zum Starten von Festkörpern

Ihr Baby Entwöhnung mag wie eine gewaltige Erfahrung scheinen, aber es gibt keinen Grund zur Sorge. Mahlzeiten sollten Spaß mal sein! Mit wenig oder keine Vorbereitung erforderlich ist, finden Sie es so lohnend wie Ihr Baby. Wir haben einen Leitfaden zur Rundum-Sorglos-Entwöhnung zusammengestellt, die Ihnen durch diese aufregende Zeit zu helfen.

Wann soll ich Entwöhnung beginnen?

Sie müssen feste Nahrung in Diät Einführung beginnen Ihr Baby in frühestens sechs Monate alt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt ausschließliches Stillen für mindestens sechs Monate. Ihr Arzt wird Sie durch diesen Prozess führen, wie jedes Kind hat unterschiedliche Bedürfnisse.

Dieser Leitfaden ist als Richtlinie gedacht und sollte nie den Rat eines medizinischen Fachpersonal ersetzen.

Woran werde ich erkennen?

  • Er / sie kann beginnen ein Interesse an Ihrer Nahrung zu zeigen; vielleicht durch Sie essen zu beobachten oder um Ihr Essen greifen. Baby erscheint hungriger als üblich oder scheint durch einen normalen Milch-Feed unzufrieden. Baby hungrig in der Nacht aufwachen kann, wenn zuvor, er / sie schlief durch.

Sei geduldig

Die Entwöhnung ist eine gute Zeit mit Ihrem Baby zu engagieren und viele Spezialisten denken, dass es ein wichtiger Weg, um ein Gefühl des Wohlbefindens zu fördern.

Denken Sie daran, geduldig zu sein. Die Entwöhnung ist ein langsamer Prozess, Ihr Baby hat zu lernen, wie zu schlucken und neue Texturen und Empfindungen im Mund zu erkunden. Er / sie kann kämpfen, um die Lebensmittel, die Sie ihm geben zu beenden, aber genau wie wir Erwachsene, ein Appetit des Babys von Tag zu Tag und Mahlzeit zu Mahlzeit variiert.

Sie sollten ihn nie zwingen, / sie zu essen. Lassen Sie immer Ihr Baby, das Sie leiten und an seinem / ihrem eigenen Tempo entwickeln.

Beginn des Prozesses

  • Vermeiden Sie Ihr Baby auf Nahrung einzuführen, wenn sie / er ist sehr müde, hungrig oder verärgert. Wählen Sie entweder ein Mittagessen oder am frühen Abend Mahlzeiten und stellen Sie sicher, genügend Zeit und ohne Ablenkungen haben. Jede Not oder Angst auf Ihrer Seite wird von Ihrem Baby zu spüren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind in der Lage, seinen Kopf in einer aufrechten Position zu halten, während Sitzung aufgestützt, und Sie sind beide bequem sitzen. Immer gängeln Ihr Baby. Sie niemals Essen Ihres Babys Flasche. Denken Sie immer daran, dass Sie versuchen, Ihr Baby aus der Flasche zu entwöhnen, sowie lehren sie, wie von einem Löffel zu essen. Wenn Ihr Baby die Nahrung aus seinem / ihrem Monat schiebt oder weigert sich, keine Sorge, er / sie ist wahrscheinlich nur noch nicht ganz bereit, weiterhin das Stillen und versuchen Sie es erneut in ein paar Tagen. In den ersten Monaten der Entwöhnung, ist es wichtig, dass Ihr Baby immer noch seine tägliche Muttermilch oder Säuglingsmilch erhält. Ihr Ziel ist es, langsam ersetzt die Milch ernährt mit fester Nahrung Mahlzeiten. So starten Sie mit, Ihr Baby braucht nur einen Geschmack von fester Nahrung, dann nach und nach ihr seine Aufnahme aufbauen kann, sondern ihn auch weiterhin seine Milch zu geben. Beginnen Sie mit der Milch am Mittag oder am Nachmittag gegeben zu reduzieren und die Menge an Babynahrung zu erhöhen.