Das Kinderspiel könnte die erwartungsvollen Elternfähigkeiten vorhersagen | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Das Kinderspiel könnte die erwartungsvollen Elternfähigkeiten vorhersagen

Das Kinderspiel könnte die erwartungsvollen Elternfähigkeiten vorhersagen

Spiele mit Puppen sind gedacht, um den Mutterinstinkt bei jungen Mädchen zu schärfen, die Müttern eines Tag seines Traum, aber die Forscher an der Ohio State University sagen, dass es bei der Vorhersage von Nutzen sein kann, wie werdenden Eltern nach der Geburt fertig zu werden und ebenfalls mögliche Konflikte ausbügeln.

Mit Puppen spielen prognostiziert die künftige Zusammenarbeit Erziehungsverhalten

„Das Ausmaß, in dem Paare unterstützen oder jeder Wechselwirkungen des anderen untergraben mit der Puppe ihre Co-Erziehungsverhalten prognostiziert ein Jahr später“, sagte Sarah Schoppe-Sullivan, Co-Autor der Studie und Professor für Humanwissenschaften an der Ohio State University. „Wir sahen die gleichen Arten von Verhaltensweisen zwischen Eltern, wenn sie mit ihrem Baby der Interaktion wurden, dass wir ein Jahr zuvor mit der Puppe gesehen haben.“

Forscher auf Video aufgezeichnet, die Interaktion zwischen 182 Paaren in ihrem dritten Trimester der Schwangerschaft, da sie mit einer Puppe, Rollenspiel gespielt, die Forscher sagen, dass ihre Co-Elternschaft reflektiert, oder die Fähigkeit, zusammen zu arbeiten, um das Kind zu bringen.

Die Forscher besuchten Paare die Häuser und in der Rolle einer Krankenschwester, stellte das Paar ihre Puppe. In einer Fünf-Minuten-Sitzung in vier Teile getrennt, spielten Eltern mit der Puppe getrennt, dann zusammen, und schließlich diskutierte sie ihre Erfahrungen.

Mit Blick auf den Videos, sahen Forscher für intuitive Erziehung Verhalten, Wärme und Struktur des Spiels.

Neun Monate nach der Geburt des Babys, ein anderes Team von Forschern untersucht Videos der Paare ihre Co-Eltern zu beurteilen, während sie mit ihren Babys gespielt.

Die Konsistenz der Reaktion war bemerkenswert

Während die Qualität Co-Eltern variiert wurde, mit einigen neuen Eltern jeweils anderen natürlichen Fähigkeiten und andere Streitereien über ergänzen, wie das Baby zu halten, die Konsistenz der jeweils an der Puppe individuelle Reaktion des Paares und das Baby war bemerkenswert, nach Schoppe-Sullivan.

Co-Elternschaft Fähigkeiten reflektieren nicht unbedingt die romantische Beziehung zwischen dem Paar

Sie und ihre Kollegen bemerken, dass Paare Co-Elternschaft Fähigkeiten nicht unbedingt ihre romantische Beziehung reflektieren miteinander, für die Teilnehmer über ihre allgemeine Zufriedenheit in ihren Beziehungen außerhalb von Puppenspiel befragt worden waren.

Obwohl dies das erste Mal in den USA, Schoppe-Sullivan sagt Eltern nahm es ernst und führen Autor Lauren Altenburger, ein Doktorand in Geisteswissenschaften an der Ohio State, bemerkte auf seiner Bedeutung dieses Schweizer Methode der für die Gesundheit getestet werden kann wurde Familie.

Co-Elternschaft zu Kind Ergebnissen verknüpft

„Co-Elternschaft hat konsequent auf das Kind Ergebnissen in Verbindung gebracht worden. Wenn die Eltern kämpfen und jeder Elternschaft des anderen untergraben, das Kind leidet“, sagt Altenburger. „Wenn wir Paare identifizieren, die Probleme mit ihrer Co-Elternschaft, bevor ihr Baby geboren ist, auch haben kann, können wir in der Lage sein, zu intervenieren.“

Die Studie und die teilnehmenden Eltern sind Teil einer langfristigen Studie Co-Leitung von Schoppe-Sullivan die neuen Eltern-Projekt genannt, die untersucht, wie Dual-Verdiener Paare zu werden Eltern reagieren.

Die Studie wurde im Journal of Family Psychology veröffentlicht.

(AFP Relaxnews)