Die Flips und Flops der Sommerschwangerschaft | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Die Flips und Flops der Sommerschwangerschaft

Die Flips und Flops der Sommerschwangerschaft

Wenn Sie darüber nachdenken, schwanger zu dieser Zeit des Jahres... Denken Sie daran, was für einen Sommer Schwangerschaft aussieht!

Als eine Hilfe des Lehrers, off im vergangenen Jahr den Sommer mit vor meiner Fälligkeit war toll... Für die ersten paar Wochen. Ich habe so viel erreicht, aber wenn alle Besorgungen fertig waren und alle anderen arbeitete, mehrere Monate weg von mir ein wenig banal bekam. In der Tatsache, dass sein im achten Monat schwanger, die Menge an körperlicher Arbeit oder Tätigkeit behindern ich auch an einem Tag konnte. Also für diejenigen von euch neugierig auf das, was im Sommer arbeitslos und schwanger zu sein sah aus wie für mich... Lesen Sie weiter.

07.30: Erstens, wache ich auf... Oder vielleicht Ich blinzelte nur... Habe ich noch schlafen? Ich verbrachte die ganze Nacht versucht, unter einer nicht enden wollenden Masse der Schwangerschaft Kissen, um sich bequem, die unter Kurven und Unebenheiten aufgestützt und drückte wurden ich nicht einmal wusste, was ich hatte. In den frühen Stunden der Nacht konnte ich endlich komfortabel genug, um ein Abgleiten in einen schläfrigen Abgrund zu beginnen... Und dann... Yup... Ich warf gerade in meinem Mund. Wir treffen uns wieder, Säure Reflex. Also, nach der Orange, Beeren- und Traubengeschmack Tums in einem Mondn Snack im Restaurant zu essen, konnte ich in dem Schlaf fallen... AKA in der Schwangerschaft Träume. Niemand hat mich gewarnt, wie zufällig diese wäre! Wrestling Alligatoren in Madonnas Hinterhof, Übersee Reisen auf Robin William persönliche Yacht, ist ein Backup-Tänzer für Prince Come-back-Tour oder die Zeit, die ich mein Kind Linie in der Kasse gehalten zu vergessen. Also, nach 45 Minuten schlafen die ganze Nacht erhöht, ich bin aus dem Bett von 08.00 Uhr und in der ernsten Notwendigkeit eines Nickerchen bereits. Ich mache mir ein Erdnussbutter beladener Bagel und korrupt meine Unschuld Desperate Housewives in einigem weit entfernten Land zu beobachten.

09.45: Gym Zeit! Ich vervollständigen ein Olympia-Stil tauchen Sie ein in meine Trainingshose und ich selbst manuell Squash in mein Training oben und ich bin schon zu schwitzen. Ich komme in der Turnhalle und verbringen die ersten 10 Minuten strategisch mich auf dem stationären Fahrrad zu positionieren. Ich fange an zu treten und klopfen den Wind aus mir. Offenbar meine Knie stoßen jetzt meinen Magen. Nun... Ich denke, mein Körper nicht mehr ergonomisch richtig das Motorrad zu fahren. Also, bis zum Kraftraum meines Training zu beginnen. Nach dem Bruch, eine Schweiß von nur Stretching packe ich meine Gewichte. Ich beginne wie ein wildes Tier grunzt und jedes Mal, wenn ich aus dem Stand auf Sitzposition wechseln, muss ich meinen Kopf zwischen die Knie gelegt, so gebe ich nicht aus. Schließlich wird eine Stunde später wird mein Training gemacht, aber ich habe immer noch weg von meinem Yoga-Matte zurück. (Immer ein Käfer auf es ist zurück stecken gesehen? Ja, das ist eine ziemlich genaue Beschreibung)

11.00 Uhr: Ich habe einige Zeit vor dem Mittagessen zu töten, so dass ich entscheiden, um einkaufen zu gehen... Für nichts Bestimmtes, dass ich alles, was ich will, und nichts, was ich Geld zu kaufen. Überhaupt ging Kleidung während 8 Monate schwanger Einkauf !? Es ist wie der Versuch, eine Wassermelone in einem Kaugummi-Wrapper zu passen. Ich war fest entschlossen, ich war kein Geld für überteuerte -Umstandskleidung gehen zu verschwenden. Ich brauche keine 55 Unterhemd $, die nach nur in meinem Schrank verstauben sitzen wird es für ein paar Monate tragen. Also keine Entbindungs ​​speichert für mich. Bleibt mich in meinen Lieblings-Shops, wo mein Körper paßt... Na ja, nichts.... Und wie kaufen Sie einen Körper, der über Nacht sowieso zu ändern scheint? Sie dies nicht tun. Aber ich auf der anderen Seite, nehmen naiv ein paar modische Kleidung in den Umkleideraum, dass ich noch fit nehmen, nur zu erkennen, dass ich nicht einmal in der Nähe knöpfte diese niedlichen Skinny Jeans kommen auf. Teilweise, weil sie fünf Größen zu klein sind, und zweitens, weil ich nicht meinen Bauch sehen über können, um herauszufinden, wo die Tasten sind, sowieso. Also habe ich die Kleider zurück und watschele aus dem Einkaufszentrum.

00.00: Ich bin zu Hause, so dass ich mich, was ich fühle, bildet dem Mittagessen (Soda-Cracker und Käse, eine Banane, ein paar Kekse und ein Eis am Stiel) und wieder auf der Couch für 20 Minuten sitzen, mich davon zu überzeugen, dass ich ein Roboter-Mopp aus dem Shopping-Kanal. Was jetzt?! Nichts, um das Haus zu tun. Ich habe bereits gereinigt, ausgeübt und ging einkaufen. Hmm, es ist Sommer, so dass ich denke, ich an den Strand gehen würde ?! Ich slather meinen Bauch mit Sonnenschutz auf, und hoffen, dass ich weit genug bücken kann einige Sonnencreme auf die Beine zu bekommen. Ich kann mein Knie nur erreichen... Schrauben... Gut genug. Dann habe ich Klaps auf meinem Badeanzug und moo-moo Vertuschung, packt meine Badetasche und floaty Matratze, Fahrt zum Strand und mein Handtuch eingerichtet.

13.00 Uhr: Jetzt, Zeit zum Entspannen... Nicht mehr so ​​schnell. Ich bin schwanger, so die angenommene Bräunungsposition auf dem Rücken liegend ist indiskutabel. Ooohh, ich werde auf dem Bauch liegen... Oh warten! Ich habe drei neue Erdhügel zur Aufnahme für. Ich könnte eine kleine Höhle in den Sand unter mir ausgraben ?! Oh, wer ich scherzend ?! Ich würde ein Loch vergleichbar mit einem WWII Graben graben, bevor ich genug bequem sein würde Gesicht hinlegen. Ich glaube, ich auf meiner Seite liegen ?! Das ist unbequem, unangenehm und sorgt für schlechte tan Linien. Ich denke, es ist Zeit, auf dem Wasser zu schweben. Ich pumpe meine Luftmatratze auf, die lässt mich keuchend und verschwitzt und Kopf ins Wasser. Sobald ich Taille tief bin, entscheide ich mich auf meine floaty zu bekommen. Ich vergesse, dass mein gefettete up Sonnenschutz Körper absolut keine Reibung hat, wenn es Strand mich bis auf einen glitschigen Plastik floaty versuchen. Nachdem ich elegant über die Oberseite der Matratze schießen Kopf voran ins Wasser, wird mir klar, dies ist nicht so einfach wie es aussieht. Ich schaffe es schließlich auf meine Luftmatratze zu bekommen (mit einem milden Fall von Exhibitionismus zu den nahe gelegenen Nautiker) und ich entspannen. Zwanzig Minuten später mein Rücken tut weh, mein Hals ist wund, ich bin hungrig und meine Waden sind Sonne verbrannt. Ich gehe zurück zum Ufer, einen Snack (saß mit gekreuzten Beinen mit dem Bauch auf meinen Oberschenkeln ruhend ist weit entfernt von einer attraktiven Aussicht) und wiederholen Sie den Vorgang auf der floaty des Erhaltens wieder alles vorbei. Zwei Stunden später bin ich gelangweilt, frustriert und körperlich erschöpft.

15.00 Uhr: Nach einer kalten Dusche und Anziehen bequeme Kleidung, ich denke, ich werde entspannen und lesen. Ich packe meinen Roman gesetzt meinen Lieblings Schwerelosigkeit Stuhl im Schatten und mein Buch lesen. Eine Stunde in mein Buch, mein Rücken ist unter dem Gewicht meines Bauch Knick... Schwerelosigkeit, mein Arsch... Vielleicht, wenn ich unter Wasser oder auf ein Raumschiff versenkt wurde, die genauer sein würde. Ich kämpfe meine Augen offen zu halten, für ein Nickerchen im Hause so zurück.

16.00 Uhr: Ich bin schließlich in die scheinbar schrumpf schmale Couch gelegen.... Mit jedem dekorativen Kissen um mich herum aufgestützt. Nach dem Kampf gegen eine bequeme Position zu finden, gehe ich endlich in mein Zimmer und versuche bequem dorthin zu gelangen.

17.00 Uhr: Ich bin im Bett und ich glaube, ich könnte in der Lage sein, tatsächlich etwas zu schlafen. Es ist wahrscheinlich nur drei Uhr nachmittags, also habe ich viel Zeit.

17.15: Hubby ging in der Tür nach meiner kurzen 14 Minuten Nickerchen und sagt: „Hallo Baby Sie sehen aus wie Sie einen erholsamen Tag gehabt haben... Was wir zum Abendessen zu tun!?“

Faszination, Mist... Ich denke, wir essen Makkaroni und Käse.

Also, für diejenigen von Ihnen, dass Neid schwangere Arbeitslose Leben... Es ist nicht so glamourös wie es klingt. Sicher, in einer idealen Welt wäre es. Wenn ich nicht schwanger war, würde ich Wein und Essen Weichkäse auf einer Terrasse mit einer Freundin nach einem langen und erfolgreichen Shopping-Tag für schöne Kleidung nippe, dass meine schlanken Körper passen, dann den Kopf nach Hause entspannt und erregt, um ein schöne vorzubereiten Abendessen. Aber nein... Ich bin im achten Monat schwanger Wasser schlürft und Tums von mir nach einem langen und anstrengenden Tag zu versuchen, in enge Jeans passen Essen, gefolgt von praktisch Ertrinken mir nur zu Hause zu erschöpft kommt auch von Abendessen zu denken und zu schwanger der Lage sein, komfortabel genug für ein Nickerchen zu bekommen.

Nur ein weiterer Tag im Leben eines Aufenthalt-at-home schwangeren Frau. Aber hey, es ist nicht so schlimm. Wenn für die nächsten sieben Wochen nach allem, ich nichts anderem erreichen, ich mache immer noch das Beste, was jemals, ein neues Leben zu schaffen. Ich würde sagen, das ist eine ziemlich große Leistung.