Die Freuden des Co-Schlafens | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Die Freuden des Co-Schlafens

Die Freuden des Co-Schlafens

Viele Menschen haben unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema, sondern als stillende Mutter, heute werde ich meine Gedanken mit Ihnen teilen...

Wenn Kitana geboren wurde ich mich versprochen, werde ich nur sie schläft im Kinderbett lassen, dachte ich wirklich, dass ich in der Lage sein, dieses Versprechen zu halten. Ich hatte keine erkennen, eine freche Gewohnheit für immer diese Entscheidung ändern könnte... Ich kaufte nie einen Fütterstuhl so habe ich sie ins Bett zu nehmen und stillen, wie die Zeit verging, verwendeten wir schliefen zusammen, während das Stillen fallen. Es war das perfekte Bild. Ich habe es geliebt, fühlte ich mich so nah an meinem Baby und wir jeden Tag mehr gebunden.

Erstellen eine „schlechte“ Gewohnheit

Wenn Vije für einen Monat nach Schweden ging im Winter zu arbeiten, fühlte ich mich so schlecht, allein Kitana im Kinderbett zu verlassen, so entschied ich mich, mit mir ins Bett zu bringen... Und dann blieb sie bei uns im Bett. Ich hätte nie gedacht, dass es so schwierig sein, sie im Kinderbett zu stellen, ich versuchte mehrmals, und sie sofort verwendet, um aufzuwachen. Ich habe alles versucht, von Schlafsäcken sie einschlafen zuerst zu machen und dann setzen sie. Ich habe sogar versucht die Matratze wärmer oder kälter zu machen. Ich habe versucht, das Stillen in der Nacht zu fällen, aber sie verwendet zu weinen, um aufzuwachen, weil sie auf die Gewohnheit gewöhnt hatte, die ich ihr beigebracht. Ich fühlte mich schrecklich und beschlossen, aufzugeben.

Co-Schlafen war nicht Teil meines Plans

Kitana ist jetzt 17 Monate und immer noch in meinem Bett. Das Kinderbett ist ein Ort geworden, Kleidung zu halten und Staub zu sammeln, während sie die Decke in der Nacht startet und nimmt die Hälfte des Bettes. Mama hat einen kleinen Teil zum Schlafen und meine Brüste sind die meisten der Nacht ausgesetzt... Aber wissen Sie was? Ich begann es zu genießen.

Momente, die ich vermissen

Wenn sie im Kinderbett schläft, werde ich diese Momente vermissen. Sie ist nur ein Baby einmal, bald wird sie aus dem Bett und in ihr eigenes Zimmer. Also beschloss ich, ich würde lieber das Beste daraus machen und mein kleines Mädchen zu genießen.

Ich bekomme zu sehen, dass wunderschönes Gesicht schläft mit ihr jeder Nacht fallen und kuschelt, wenn es kalt ist.

Ich ihr Lächeln am Morgen zu sehen, während sie damit beschäftigt ist, versucht, in meine Nase zu graben.

Ich erhalte diese süße Stimme sagen jeden Morgen hören „Mama“, wenn sie versucht, mich zu wecken, und ich bekomme die fiesen Fürze riechen, während sie jede Nacht schläft - die Freuden des Co-Schlafen. Ich fand dieses Bild unter dem Sie mit oder nicht zustimmen könnten.

Dad nehmen auf Co-Schlafen

Viele Väter wie Co-Schlafen nicht, und es wird ein großes Problem zu Hause. Es ist immer am besten, diesen mit Ihrem Mann zu diskutieren und seine Gedanken zu hören. Treffen Sie eine Entscheidung zusammen, wie Sie gehen, um Ihre Kinder zu erhöhen. Wir haben uns entschieden Schlaf Training zu stoppen, weil sie emotional zu beeinflussen mich begonnen. Ich konnte nicht hören, sie weinen stehen, habe ich auch zu weinen.

Vije und ich darüber gesprochen und gemeinsam haben wir beschlossen, ihre Zusammenarbeit schlafen zu lassen, da es der einzige Weg, eine gute Nachtruhe zu bekommen war.

Wenn Sie auf Co-Schlafen planen, schlage ich so etwas wie dieses:

Oder Sie werden mit etwas am Ende wie folgt:

Lassen Sie mich Ihre Gedanken kennen und wenn Sie Co-Schlafen sind.