Ein Liebesbrief an meine Oberarme | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Ein Liebesbrief an meine Oberarme

Ein Liebesbrief an meine Oberarme

Was kommt in den Sinn, wenn Sie die folgenden Sätze hören?

  • Fledermausflügel Bingo Flügel

... Und mein persönlicher Favorit...

  • Portemonnaie

Ohne meine auch dort das Wort ‚arm‘ werfen, ich bin sicher, die meisten von Ihnen wissen, was ich spreche - die Oberarme. Der Trizeps. Die Rückseite der Spitzen der Arme.

Ich hatte eine seltsame Obsession mit diesem Teil des Körpers meiner Mutter, als ich ein kleines Mädchen war; Ich war begeistert, wie weich und bequem ihre Arme waren - wie Mini-Kissen für mich, meinen Kopf lag auf.

Nun... Wenn mein sieben Jahre altes Zupacken dieses Teil von mir und es wie Play-Doh knetet, es „matschig“ erklärt, neige ich dazu, selbstbewusst zu bekommen, und ich umleiten seine kleine Hände anderswo.

Und wenn jemand umarmt mich und gibt mir einen zusätzlichen Druck auf diesem Teil meines Armes, ich ein wenig einfrieren.

Also... Was ist da los?

Ich habe immer mit Gewicht und Körperproblemen zu kämpfen, und ich habe auf bestimmte Dinge / machte das Leben eine wenig schwieriger, wegen meiner Probleme verpaßt:

Mögen…

  • Wenn mein bester Freund geheiratet und ich war ihre Hofdame, hatte ich einen besonderen wenig ‚Schal‘ von einer Schneiderin gemacht haben, weil das Kleid ohne Ärmel hatte. Und nichts ist mehr jugendliche / fashion-forward als ein Schal, nicht wahr?
  • Ich verbrachte meine Jugend in Florida. Brutal Hitze. Ich kann ein paar Mal seinen Ärmel erinnern. Meist in der formalen Kleider oder während in Lippensynchronisation Wettbewerbe durchführen (es war die 80er Jahre).
  • Ich bin ein Schauspieler und ich versuche immer zu Butter bis die Kostümbildnerin, wie sie meine Maße nehmen, sie wissen zu lassen, dass ich es vorziehen, nicht ärmellos zu gehen, wenn überhaupt möglich, in Stücke / Werbung / Filme / Leben.

Ein Schalter gekippt

Aber heute etwas verändert. Etwas in mir, wie ein Schalter wurde umgedreht. Ein Tisch wurde gedreht. Und ein Tank-Top wurde angelegt, als ich sagte laut in meinem Schlafzimmer niemanden... „Wie dumm.“

Denn die brutalen Hitze zu sprechen, ist es besonders heiß hier im Nordwesten von Amerika in den letzten zwei Wochen. Verrückt heiß.

Ich grub an der Unterseite meines T-Shirt Schublade und ausgegraben einen netten, selten getragen, grau-weiß gestreiften Tank-Top. Ich habe es mit einem schwarzen Baumwollrock auf. Ich schaute in den Spiegel. „Es ist heiß draußen, und ich dies heute trage“, sagte ich, laut wieder, niemand. Ich kann ein wenig nussig von der Hitze gehen.

Ich kam die Treppe herunter. Ich ging in dem Coffee-Shop an der Ecke mit meinem Sohn. Wir aßen ein Bagel. Und rate was? Nichts ist passiert. Ich trug heute einen Tank-Top und absolut nichts passiert ist.

Ich fragte Sam mein Bild zu nehmen. Ich denke, ein Teil von mir wollte Dokumentation, dass dieser Tag gekommen war, und dies tatsächlich geschehen ist. Ehrlich gesagt, war ich bereit, mich zu zerreißen, wenn ich mein Handy griff weg auf dem Bild zu sehen.

Aber es war nicht schlecht. Es war nett.

In der Tat, es war irgendwie OK.

Oberarme, ich schulde Ihnen eine Entschuldigung

Also, Oberarme, tut mir leid. Wahrlich, ich schulde Ihnen eine Entschuldigung. Ich bin für die Jahre leid, dass ich gehalten habe dich versteckt, unter Verschluss, unter 3/4-Länge Ärmel, wenn es für die Ärmel überhaupt viel zu heiß war. Und ich bin besonders traurig für den permanenten Bauern tan, die ich nicht sicher bin, kann immer korrigiert werden.

Ich gelobe, um zu versuchen, dich nie wieder unter einem Schal zu verstecken. Oder ein capelet. Oder ein Achselzucken.

Oder irgendetwas anderes mit einem dummen Namen wie ‚capelet‘ oder ‚zucken‘.

Nächste Mal, wenn jemand gibt mir einfrieren liebevoll einen Oberarm-Squeeze und ich gelobe, mein Bestes, nicht zu versuchen.

Lori Webseite, Gezeichnet zu den 80er Jahren, ist, wo ihr Sohn die Musik-Hits der 1980er Jahre zieht. Ihr Blog, Es war einmal ein Produkt ist, wo sie schreibt über Musik, Essen und ihre Obsession mit Mick Jagger.