Essen Placentas? US-Mütter schwören auf gesundheitliche Vorteile | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Essen Placentas? US-Mütter schwören auf gesundheitliche Vorteile

Essen Placentas? US-Mütter schwören auf gesundheitliche Vorteile

Überzeugt davon, hilft es, Energie zu steigern, gesunde Milch produzieren und postpartale Depression abzuwehren, ist die Praxis auf unter Müttern zu kontrollieren, die für natürliche Pflege der moderne Medizin zu meiden, oder Hollywood-Stars eifrig Neualter Trends zu verabschieden.

Es heißt „placentophagy“ genannt und beinhaltet in irgendeiner Form die eisenreiche Nachgeburt essen: flüssig, fest oder verpackt in eine Pille.

Die blutige, schwammig Orgel bietet den Fötus mit Nährstoffen, Sauerstoff und Hormone über die Nabelschnur während der 40 Wochen Tragzeit.

Pflegende Tugenden für Mütter zu

„Verjüngen Sie nicht, so können Sie an Parteien gehen... Nur Sie wiederherstellen, wenn Sie wie eine gebrauchte Maschine fühlen“, sagte sie, sprechen über ihre Küchenspüle in Washington, wo sie Plazenta-Pillen bereitet.

Für $ 270, Booker, eine 65-jährige mit geschnittenem Haar und tätowierten Ohren, Prozesse und bereitet die Gefäß-Orgel in einen Kurs von Kapseln mehrwöchige.

Der Prozess Plazenta in Pillen des Drehens ist vielleicht vertraute Köche als Wissenschaftler: sie reinigt sie, drückt das Blut von ihm und dampft es vor über Nacht in einem Dörrgerät platzieren.

Die getrocknete Plazenta wird dann in Streifen geschnitten und in einer Kaffeemühle setzen drehen in ein Pulver sie in kleinen Kapseln setzt, eine Technik sie von einem chinesischen Akupunkteur gelernt.

Wer sich für einen Plazenta-Smoothie?

Es gibt keine wissenschaftlichen Studien über die Anzahl der neuen Mütter in der Praxis und einige auf ihre Auswirkungen teilhat, die aber, dass der Trend halten, in einigen Kreisen daran, auch unter A-Listers nicht verhindert hat.

„Clueless“ -Star Alicia Silverstone hat es versucht, und schwört darauf. Und „Mad Men“ Füchsin January Jones versuchte es auch, ihr den Spitznamen „Mad Mom“ in einigen amerikanischen Medien zu verdienen.

Der Trend hat sich auch gelaicht Kochbücher und ein gewidmet Armee von Rezept-Testern auf Mama-Blogs, die über Plazenta lasagnas, Tacos oder Schokolade Trüffeln schreiben.

Mutter von sieben, sagte Catherine wollte es versuchen nach der Geburt ihres letzten Kindes. Sie hackte ihre Plazenta in Würfel und vermischt sie mit Mandelmilch, Honig und Heidelbeeren für eine Nachgeburt Smoothie.

Sie für eine pürierte Version entschieden, „den Geschmack zu verschleiern“, sagte sie und fügte hinzu, dass sie Reste fror später genossen werden.

Placenta ein seltenes Element ist, wollen einige Mütter um sicherzustellen, dass keine Abfälle geht.

Für andere Plazenta Nährstoffe in essbaren Leckereien wie Schokolade Trüffel Verpackung ist die Einnahme von Vitaminen zu bevorzugen.

„Es schien eine gute Idee zu sein, weil ich neige dazu, zu vergessen, meine Vitamine zu nehmen, aber ich nicht vergessen, dass ich in der Stimmung für Schokolade bin!“ Mutter von drei Kindern Melissa sagte AFP.

Emotionale Vorteile

Booker behauptet, dass die Vorteile, die Plazenta essen auch psychologische sind, Mütter helfen postpartale Depression abzuwenden, die in den Vereinigten Staaten 19 Prozent der Frauen betroffen sind bis nach den Centers for Disease Control and Prevention.

„Es ist eines der Stücke des Puzzles ist, dass Sie die emotionale Achterbahn der frühen postpartalen Phase zu verringern hilft“, sagte Booker, der beißende Geruch von gekochtem Blut durch ihr Haus weht.

Es ist auch zu lindern Müdigkeit und Angst in der turbulenten nach der Geburt Zeit geglaubt, fügte sie hinzu.

Doch die Forscher beginnen, nur umfassende Studien über die Praxis zu führen, die zuerst in den Vereinigten Staaten in den 1970er Jahren entstanden, nach Daniel Benyshek, medizinischer Anthropologe an der Universität von Nevada.

Amerikaner sind vermutlich unter den ersten sein, ihre eigene Nachgeburt zu essen, sagte er, obwohl getrocknet Plazenta lang in der chinesischen Medizin verwendet wurde, geschätzt von Heiler für seine heilenden Eigenschaften.

Andere haben die Wirkung bei Säugetieren untersucht, von denen die meisten Nachgeburt essen. Psychologe Mark Kristal von der Universität in Buffalo fanden heraus, dass Mäuse weniger Schmerzen in der Zeit nach der Geburt Zeit erleben, wenn sie ihre Plazenta essen.

Aber die meisten Studien über die menschliche Leistungen entsprechen nicht anerkannten wissenschaftlichen Standards, sagte Benyshek. Stattdessen ist die meisten Beweise anekdotisch.

„Es gibt eine Menge positives Feedback von Frauen, einschließlich Frauen, die postpartale Depression erlebt“, sagte er.

Basierend auf einer Befragung von 189 Frauen im Jahr 2017 durchgeführt von Benyshek berichteten 98 Prozent, die Auswirkungen ihre eigenen Plazenta essen als „positiv“.

Er plant in diesem Sommer eine vollständige Studie zu veröffentlichen, basierend auf Forschung von 30 Frauen.

'Night-and-day Unterschied'

Wissenschaftlich bewiesen ist oder nicht, viele sind umfassende placentophagy als wesentlichen Beitrag Geburt Ritual.

„Der Grund, dass ich wählte zu tun, dass es ist, dass es eine Geschichte der Depression und einer der angeblichen Vorteile natürlich ist, dass es hilft, meine Hormone abprallen“, sagte Melissa.

Fellow Mutter Laura Ransom aus Las Vegas, Nevada, sagte sie wünschte, sie hätte es versucht hatte früher. Sie nahm Plazenta-Pillen nach der Geburt ihres dritten Kindes und sagte, es half ihr einen hektischen Zeitplan zu verwalten.

„Ich tat dies nicht mit meinen ersten beiden Schwangerschaften und ich kann den Nacht-und-Tag Unterschied meiner emotionalen und physischen Erholung nicht ausdrücken“, sagte sie.

„Die Pillen gab mir Energie, meine Stimmungsschwankungen eingedämmt, machte eigentlich wirklich glücklich, mich und half mir, die Dinge in der Mitte der Zugabe Nummer drei in unserer Familie nach einem Umzug und mein Mann beginnen, einen Job zu behandeln.“

AFP-Relaxnews