Ich stillen mein großes Kind | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Ich stillen mein großes Kind

Ich stillen mein großes Kind

Bevor ich hatte ein Baby, ich glaube nicht einmal ich wusste, verlängert das Stillen eine Sache war.

Das erste Mal, als ich sah, war es bei einer La Leche Liga Treffen, wenn ein Kind, das plötzlich durch den Raum laufen hatte gestoppt laufen und begann Pflege.

Ernst? Das Kind ist wie drei Jahre alt! Wer macht das?

Also, wie sind wir hierher gekommen?

Ich fiel in mit einer Stillen Menge, als mein Sohn ein Baby war, und die meisten der Mütter I bis ihr Kind gestillt wusste drehte ein. Aber viele der Frauen wusste, dass ich - und ich weiß, dass dies nicht die Norm ist - ging weiter.

Also haben wir auch.

Und plötzlich war mein Kind zwei.

Und dann zwei-und-ein-halb.

Und nun gestillt ich ein Kleinkind, das 32 Monate alt und trägt die Kleidung des Kindes. Ein Kind, das für „Mama milt“ und Antrag auf „sitch Seiten“ fragen.

Kleinkind-Pflege ist ein Mischbeutel

Ich werde ehrlich sein: An manchen Tagen ich mein Kind lieben stille, und an anderen Tagen ist es irgendwie das Schlimmste.

Es ist fantastisch, wenn er traurig und schläfrig ist und auf der Suche nach Komfort. Es ist die perfekte Art und Weise zu verbinden, wenn wir für eine Weile auseinander sind. Und das tue ich wirklich die Momente schätzen, wenn er Krankenschwestern in meinen Armen zu schlafen, weil ich weiß, dass sie nicht viel länger dauern.

Aber wenn er fragt mich „sitch Seiten“ immer und immer und immer wieder? Und kratzt mich mit den Zähnen? Oder geht nicht ohne seine „Mama milt“ schlafen?

Dann liebe ich es nicht so sehr.

Entwöhnen ihn nur schon

Ehrlich gesagt, ist es nicht so einfach. Ich meine, ich weiß, dass er nicht zu Krankenschwester braucht. Aber es ist ein großer Teil unserer Beziehung als Mutter und Sohn, und ich glaube nicht, jeder von uns bereit ist, für das jetzt zu ändern.

Auch ich irgendwie versucht.

Er ging mit der Familie im Anfang April zu bleiben, und ich war sicher, dass es passieren würde. Ich pflegte ihn an einem Sonntagnachmittag, und das nächste Mal, wenn ich ihn am Freitag sah, war. Wir gingen 5 Tage ohne Pflege. Sicher war es.

Aber es war nicht. Es dauerte eine Weile, aber er hat schließlich für Mama Milch fragen.

Und so, hier sind wir. An diesem Morgen, er rief mich an, als er erwachte, und ich ging in ihn zu pflegen. Und ich pflegte ihn nur für seine Nickerchen.

Ich weiß nicht, wie lange ich mein großes Kind säugen, aber für heute, es funktioniert für uns.

Halten Sie sich mit Indianapolis Doulas auf Facebook, Instagram und Pinterest.