Susan auf Schulmaterial: die Bedeutung der Ernährung für unsere schulpflichtigen Kinder | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Susan auf Schulmaterial: die Bedeutung der Ernährung für unsere schulpflichtigen Kinder

Susan auf Schulmaterial: die Bedeutung der Ernährung für unsere schulpflichtigen Kinder

Hallo Susan,

Früher habe ich eine Karriere Mutter sein, und ich muß gestehen, ich oft einfach für Fast-Food auf dem Weg gestoppt zu Hause, einfach zu erleichtert das Abendessen verwinden, schnell und einfach und ohne Aufheben oder stören. In diesen Tagen Ich bin ein stay-at-home mom, und es gibt nicht mehr eine Entschuldigung für nicht gesunde Mahlzeiten vorzubereiten.

Unsere drei Kinder sind 14, 10 und 6 Jahre alt, und ich las einen Artikel beim Zahnarzt den anderen Tag über die Bedeutung einer gesunden Ernährung für die optimale Funktion des Gehirns; Dies hat mir denken, dass ich unsere Fast-Food-Gewohnheiten jetzt ändern müssen, dass ich mehr Zeit haben. Das Problem ist, dass es so viele Meinungen über Ernährung und Gesundheit gibt, ich weiß wirklich nicht, Fakten von Fiktion.

Caroline

***

Liebe Caroline,

Ja, ich merke, Ihr Dilemma: alle Informationen über Lebensmittel und Ernährung kann überwältigend sein, vor allem für diejenigen, die einige praktische Ratschläge wollen.

Ich werde es so einfach wie möglich zu halten, aber zuerst möchte ich erklären, warum Ernährung spielt eine so wichtige Rolle bei der optimalen Funktion des Gehirns:

Das Gehirn hat Milliarden von Neuronen, die und Empfangen von Nachrichten aus dem gesamten Nervensystem senden. Bestimmte Nährstoffe benötigt, um die Neurotransmitter zu erzeugen, die bei der Übertragung dieser Signale von einem Neuron zum nächsten unverzichtbar sind. Serotonin, Dopamin und Acetylcholin sind gemeinsame Neurotransmitter, die einen erheblichen Einfluss auf unsere Stimmung, Schlaf, geistige Schärfe und Denkprozesse haben kann.

Das Gehirn ist ständig aktiv und erfordert ein hohes Maß an Kraftstoff es in Gang zu halten und damit Ernährung spielt eine wichtige Rolle, die sie mit einer ausreichenden Versorgung mit Glucose Energie bei der Bereitstellung.

Die richtigen Nährstoffe können helfen, geistige Produktivität zu steigern und helfen Ihrem Körper, mit Stress und den Anforderungen eines geschäftigen, modernen Lebensstil gerecht zu werden.

Die Frage ist jedoch, wie können wir wissen, was die „richtigen“ Nährstoffe sind?

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für eine gute Entwicklung des Gehirns. Diese guten Fette helfen den Serotoninspiegel im Gehirn zu regulieren, von denen ein niedriges Niveau kann zu Depressionen, Stimmungsschwankungen und Lethargie verknüpft werden, wie im vorherigen Absatz erwähnt. Omega-3 verbessert die geistige Schärfe und Konzentration.

DHA, eine Form von Omega-3 wird in fettem Fisch wie Lachs, Hering, Forelle, Sardinen und Thunfisch gefunden. Andere Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Omega-3 sind Leinsamen, Walnüsse, Olivenöl, grünes Blattgemüse, Erdbeeren und Avocados.

B-Vitamine

Vitamine im B-Bereich können helfen, geistige Ausdauer und Gedächtnis und lindern die Auswirkungen der psychischen Erschöpfung und Depression zu verbessern.

Lebensmittel reich an Vitamin B sind Gemüse wie Kohl, Blumenkohl und Brokkoli oder proteinreiche Nahrungsmittel, wie Fleisch, Eigelb oder Erdnüsse. Vollkornprodukte sind reich an Vitamin B6, das in Synthetisierung einige der Neurotransmitter eine wichtige Rolle spielt. Bananen werden häufig als Gehirnnahrung beschriftet, weil sie reich an Vitamin B6 sind, Kalium enthalten und Glukose Energie für das Gehirn liefern. Brauner Reis und Haferflocken sind gute Quellen für Vitamin B6 und Sie können feststellen, dass einige Brot und Getreide mit B12 angereichert sind. Austern enthalten eine reichliche Menge an Vitamin B12 und sie sind reich an Zink und Eisen, die für das Gehirn auch wichtig sind.

Folsäure (Vitamin B9), ist von wesentlicher Bedeutung für die Entwicklung eines Babys Gehirn und Nervensystem während der Schwangerschaft. Grünes Blattgemüse und Leber sind reich an Folsäure.

Eiweiß und Kohlenhydrate

Nahrungsmittel mit hohen Protein helfen auch gesunde Gehirnfunktion und gute geistige Leistungsfähigkeit für das Lernen zu halten. Gute Protein Gehirnnahrung mit Eiern, Mandeln, Walnüsse, Fleisch, Soja, Milch und andere Milchprodukte.

Proteine ​​können auch mit Kohlenhydraten kombiniert werden, um das Gehirn mit einem Schub von Glukose Energie zu versorgen. Lebensmittel-Kombinationen von Eiweiß und Kohlenhydrate, wie Joghurt mit Müsli und Nüssen oder Vollkorn-Toast und Rührei sind ein gute Wahl für das Frühstück.

Antioxidantien

Antioxidantien sind die Beschützer des Gehirns und des Nervensystems und Schutz gegen ‚freie Radikale‘ oder Moleküle, die Zellen schädigen und zum Altern beitragen. Antioxidantien hilft auch Gedächtnis und die kognitiven Fähigkeiten des Gehirns zu verbessern.

Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind Spinat, Tomaten, Brokkoli, Erdbeeren, Rosinen, Pflaumen, Pekannüsse, Sonnenblumenkerne, Datteln, rote Bohnen und die Kakaobohne.

Caroline, was Lebensmittel, die Sie für Ihre Familie wählen, es ist immer wichtig, eine ausgewogene Ernährung, mit Auswahl von Lebensmitteln aus den verschiedenen Gruppen zu dienen. Denken Sie auch daran Ihre Familie zu lehren, immer zu erreichen für dieses erfrischende Glas Wasser - es ist für ihr Gehirn essentiell ist! Ein Mangel an Wasser verursacht geistige Ermüdung in der gleichen Art und Weise, dass Austrocknung negativ auf viele verschiedene Körperfunktionen beeinflusst.

Guten Appetit!

Susan auf School Stuff

Tipps für das Senden von Fragen

Senden Sie Ihre Fragen zu [email protected]

Versuchen Sie, so viele Details wie möglich zu geben, wenn Ihre Fragen zu schicken. Fügen Sie Ihrem Kind das Alter und Grad und die spezifischen Probleme, die Sie bemerkt haben und darüber, welche sind Sie besorgt.

Melden Sie Ihren Brief an Susan mit Ihren Vornamen nur oder ein Pseudonym, wenn Sie Ihre Identität wollen privat bleiben.