Überlebende Morgenkrankheit | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Überlebende Morgenkrankheit

Überlebende Morgenkrankheit

Ich habe für eine Weile zu kämpfen, versuchen, es zu durchlöchern aus - wie es angemessen zu beschreiben. Es war in meinem Kopf über einen Monat lang jeden wachen Moment. Ich bekomme keine Ruhe von der Krankheit. Es bestimmt die Wende meiner Stimme, die Blässe meiner Haut und Lippen, die Art, wie ich meinen Körper halte beim Sitzen, Stehen oder Gehen.

Die Krankheit ist mein Todesstern und zog mich in seinem Traktorstrahl näher, bis ich keine andere Wahl habe, sondern in Form von lähmender Müdigkeit zu erliegen.

Die Krankheit speichert einen verrosteten Anker um meinen Knöchel, Handgelenke und Taille.

Die Krankheit stellt sich mein Gehirn in ein Gefäß schwappte Wasser und spritzt es mit Wolken von schwarzer Tinte, bis meine Gedanken Mine nicht mehr.

Die Krankheit gerinnt alles gut in meinem Körper. Es füllt die Nase mit fauligen Dämpfen, die meinen Bauch Vertrag in eine kleine faule Frucht machen.

Die Krankheit macht mich weinen und einfach aufgeben. Es bringt mich auf die Knie.

Die Krankheit fragt mich: „Wenn ich einen Schalter umlegen könnte, und nehmen alles weg...“ und flüstere ich eine Antwort, die mich beschämt.

Die Krankheit Ketten mich auf meine Couch für Stunden zu einer Zeit, während mein Kind Sohn weiter, ohne meine mentale Präsenz wachsen und sich zu entwickeln.

Die Krankheit macht ich meine eigene geistige Gesundheit und die Bestimmung in Frage stellen.

Die Krankheit macht mich wie ein Versager von einer Frau, Mutter und Mitarbeiter fühlen.

Die Krankheit macht meine Zähne mit Nerven an der Innenseite meiner Lippe nagen, bis es blutet.

Die Krankheit ändert sich mein Körper, ohne meine Erlaubnis, in eine pulsierende, grotesk Schale meiner früheren Selbst.

Die Krankheit trübt meinen Witz und beeinflusst meine Arbeit und Beziehungen.

Die Krankheit brennt meinen Hals und Nase mit seinem Foul Säure.

Die Krankheit ist eine Sache, die ich möchte, dass meine Kehle und greifen erreichen hinunter und reißen aus meinem Inneren, damit ich es stanzen und reißen es in Stücke und drücken Sie die Überreste, bis sie schwarz und schleimig und tote sickert aus zwischen meinen Fingern, bevor ich in Brand gesetzt es und hört es in nichts brutzeln.

Ja. Das ist, was ich tun will, und es fühlt sich gut an, es zu schreiben und lesen und sich vorstellen, es zu wiederholen. Denn wenn ich es von meinem Körper imagine zerreißt, kann ich meinen Körper vorstellen, wie es sein sollte - wie ich es wahrnehmen zu sein: stark und unberührte, sicher und warm für das Baby im Innern wächst.

Die Krankheit hat sich bemüht, mein Baby für seinen eigenen Anspruch - mich gegen sie zu wenden. Es gibt einige Tage, um es gelingt - wenn mein Baby ist ein „es“, das zu Krankheit gehört, und ich gebe es mit schrecklichen Kosenamen, die oft nach den abscheulichsten Bösewichten. Aber es gibt Tage, an denen ich meinen Blick auf drei Jahre alten Sohn und denken Sie daran, dass ich die Helden tragen - eine vanquisher deren jede Zelle Duplikation ist ein mächtiger Umschwung von John Henrys Hammer.

Morgendliche Übelkeit. Bah!

Der Begriff wird widerliche als ein milden Ärger falsch dargestellt, die von Mittag passiert. Ein Juckreiz, die Kratzen nur braucht. Die Wahrheit ist, es wird jede Unze täglichen Existenz, bis es vorbei ist.

Bis zu diesem Zeitpunkt klammere ich an kleine Ablenkungen - das Lied, das macht ich glaube, dass ich Krankheit in dem Hintern treten kann, die goofball Sache meines Kind gerade gesagt, ein feuriger Sonnenuntergang über ein Indiana-Feld, der Geruch von frischen Orangen auf den Fingerspitzen nach dem Schälen und das Einatmen drei Cutie... Und das Versprechen meines Preis.

Wenn es vorbei ist, mir die Teile, die von der Schwangerschaft fadenscheinig und verarmt sind, abzulösen, abplatzen, und ihren letzten Kurs durch meine Adern laufen. Mein unglaublicher Körper, sich regenerieren, vielleicht mit Narben. Und als die Tage und Wochen und Monate vergehen, wird es als sein, wenn die Krankheit nie gegeben.

Und ich werde gewonnen haben.