Verdrahtet und müde: Warum sollten die Eltern aus dem Schlafzimmer ihres Kindes herausnehmen | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Verdrahtet und müde: Warum sollten die Eltern aus dem Schlafzimmer ihres Kindes herausnehmen

Verdrahtet und müde: Warum sollten die Eltern aus dem Schlafzimmer ihres Kindes herausnehmen

Ob sie verwenden Mobiltelefone, iPads oder den Fernseher, die meisten Kinder und Jugendliche werden ihre Geräte verwenden täglich zu ihren Freunden zu chatten oder Unterhaltung und Bildung zuzugreifen.

Aber wenn die Kinder diese Geräte am Abend verwenden, können sie in dem Schlaf kämpfen, sie verdrahtet und müde zu verlassen.

Sie können auch Schwierigkeiten haben, mit durchzuschlafen, wenn diese Geräte, um sie während der Nacht stören.

Warum sorgen sich um ein wenig Schlaf fehlt?

Unzureichende Schlaf kann nicht genug Schlaf jede Nacht verursacht werden oder durch Schlaf hat, die zerbrochen ist und gestört.

Während die Menge des Schlafes zwischen Individuen, als Führer, Grundschulkinder sollten zwischen 10 und 12 Stunden Schlaf pro Nacht, fallen auf acht bis 10 Stunden für Jugendliche benötigt variiert.

Schlechter Schlaf kann einen negativen Einfluss auf die Gesundheit des Kindes und das Wohlbefinden, Stimmung und Verhalten, sowie deren Konzentration und Gedächtnis. Dies kann zu einem akademischen, sozialen, emotionalen und Verhaltensproblemen in der Schule und zu Hause führen.

Wenn Sie denken, dass Ihr Kind nicht genug Schlaf, suchen Sie nach Zeichen wie Launenhaftigkeit, Verhalten Probleme, schlechte Gesundheit und Problemen mit dem Gedächtnis und Aufmerksamkeit zu Hause oder in der Schule.

Kinder, die Probleme in der Schule als Folge der schlechten Schlaf erleben kann sich ängstlich. Dies kann dann macht es schwieriger für sie jede Nacht genug Schlaf zu bekommen.

Mit Hilfe der digitalen Geräten vor dem Schlafengehen Schlaf in einer Reihe von Arten beeinflussen können:

  • Die Bildschirmhelligkeit - das Licht von digitalen Bildschirmen emittierten kann das Gehirn nicht täuschen zu realisieren, es Nacht ist. Elektromagnetische Strahlung, die von den Geräten stört die Freisetzung von Melatonin, ein Hormon, das Schlaf hilft bei der Regulierung. Die Aufregung des Inhalts (sei es Videospiele, TV-Shows oder Nachrichten Freunden über Social Media) einen „Kampf oder Flucht“ Reaktion induzieren, die den Beginn des Schlafes hemmt oder verhindert einen tiefen erholsamen Schlaf.

Im Laufe der Zeit können diese die innere Uhr des Kindes zurückgestellt, so dass es die Einschlaf- Zeit später am Abend bewegt. Das führt zu einem Schlafdefizit und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Problemen.

Nehmen Technologie aus dem Schlafzimmer

Die Schlafumgebung Ändern von Technologie aus dem Schlafzimmer die besten Voraussetzungen für eine gute Nachtruhe zu entfernen.

Aufbau gesunde Schlafenszeit Routinen und Festlegung von Grenzwerten für den Einsatz von Technologie in den Abendstunden kann die Entwicklung von Technologie-induzierten Schlafstörungen verhindern.

Dinge, die helfen können, gehören:

  • Keine Geräte im Schlafzimmer. Dies schafft eine Schlafzimmer Atmosphäre für Ruhe. Mit einer konsequenten Nacht Routine. Für jüngere Kinder entwickeln eine Gute-Nacht-Routine, die zwischen einer halben Stunde bis eine Stunde der Ruhe Aktivitäten vor dem Schlafengehen, wie die drei Bs Routine beinhaltet - Bad, Buch, Bett. Dies setzt sie mit guten Gewohnheiten auf, als sie älter werden. Balancing Kindertag Bildschirm Zeit mit Bewegung und Outdoor-Zeit hilft sie körperlich tiefen Schlaf, um sicherzustellen, ermüdet. Festlegen einer Ausfallzeit für ihre Technologie. Lassen Sie die Geräte gehen auf Ladung zu einem bestimmten Zeitpunkt jede Nacht in einer öffentlichen Stelle im Haus. Dies ist nicht nur gut für die Schlaf-Routinen, aber es stellt sicher, dass die Geräte nicht im Schlafzimmer für die frühen Stunden der Nacht, wenn Cyber-Mobbing am wahrscheinlichsten auftreten.

Für ältere Kinder, die Auswirkungen der Verwendung ihrer Geräte mit ihnen diskutieren.

Risiken für die Vor- und frühe Jugend sind Mobbing, Geräteabhängigkeit und Auswirkungen auf ihrer Entwicklung des Gehirns.

Während der Forschung über die Auswirkungen der mobilen Geräte und die Gesundheit des Gehirns ergebnislos bleibt, die langfristigen Auswirkungen von Radiofrequenzwellen und elektromagnetischen Feldern auf den kognitiven Fähigkeiten und die Gesundheit des jugendlichen Gehirns wird untersucht.

Geräte Sucht kann ein Problem sein, wie Jugendliche auf ihrer Technologie abhängig zu ihren Freunden in Verbindung zu bleiben - oft nur die Zeit finden, spät in der Nacht zu knüpfen. Dies kann zu einem oft hektischen Tagesplan der Schule, Arbeit und sportlichen Verpflichtungen fällig.

Messaging Freunde, und die gemeinsame Nutzung auf Social Media, ist oft eine Quelle der Schlafprobleme für diese Altersgruppe.

Um solche Probleme zu vermeiden, bekommen sie zu helfen, die Regeln für die Nutzung ihrer Geräte zu entwickeln, mit einem Schwerpunkt auf Gleichgewicht statt Verbot.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung für diese Altersgruppe von Technologie für Geselligkeit und lernen, ihnen zu helfen, Balance finden wird nicht nur mit Schlaf helfen, aber dafür sorgen, dass ihre Nutzung von Technologie eine positive ist nicht negativ beeinflussen.

Kim M. Robinson, Doktorandin in Bildung, University of Newcastle und Rachel Buchanan, Dozent für Bildung, Universität Newcastle

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf das Gespräch veröffentlicht. Lesen Sie den Original-Artikel.