Verständnis der Ernährungsbedürfnisse deines Kleinkindes | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Verständnis der Ernährungsbedürfnisse deines Kleinkindes

Verständnis der Ernährungsbedürfnisse deines Kleinkindes

Kleinkind essen Muster werden durch Unabhängigkeit in Bezug auf die physischen Fähigkeiten aus, die es ihnen ermöglichen, mehr mobil zu werden, um sich selbst Futter und die Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten, die sie verbal ermöglicht, ihre Ernährungsvorlieben auszudrücken. Diese einzigartige Lebensphase flößt Einstellungen und Praktiken, die die Grundlage für die lebenslange gesundheitsförderndes Essverhalten bilden können.

Eine enorme Verschiebung tritt in der Sorte eines Diät des Kindes aus dem Zeitraum von sechs bis 12 Monaten.

Nach 12 Monaten alt ist Ihr Baby jetzt ein Kleinkind und ihre in Betracht gezogen:

  • Das Vertrauen auf der Muttermilch als einzige Nahrungsquelle sollte Ihr Kind soll verringert hat eine Vielzahl von Familie Lebensmittel essen Sie sollten auch bei Selbstfütterung und Lernen praktiziert werden aus einem Becher zu trinken.

Langfristig können schlechte Ernährungsgewohnheiten das Risiko für chronische Erkrankungen erhöhen im späteren Leben.  

Wenn eine unzureichende Nahrungs verbraucht wird, Kinder haben nicht genug Energie zu erforschen und zu lernen, wie sie sollten. Darüber hinaus entwickeln sie möglicherweise nicht optimal auf lange Sicht, in Bereichen wie körperliche Entwicklung und kognitive Entwicklung. Auf lange Sicht wird das Risiko von chronischen Krankheiten schlechte Essgewohnheiten kann im späteren Leben erhöhen.

Kleinkind Essen Fakten

  • Kleinkinder essen im Durchschnitt sieben Mal pro Tag, mit Snacks fast einem Viertel der täglichen Energieaufnahme darstellen. Zwischen 15 und 24 Monaten alt, kommt in etwa 59% der täglichen Energieaufnahme aus der Nahrung zu bestimmten Essenszeiten am Tisch gegessen. Rund 30% der Kleinkinder nicht verbrauchen Obst und 20% nicht verbrauchen Gemüse an einem bestimmten Tag.

Mit begrenzten Magen Kapazität, ist es eine gute Idee, kleine Kinder zu naschen den ganzen Tag über von den kleinen Schalen mit verschiedenen gesunden Knabbereien, einschließlich zu ermöglichen, ist;

  • Getreide Obst Gemüse Bohnen gemahlen Fleisch und; Nährstoffreiche, kalorienreiche Entscheidungen wie Avocado-Scheiben

 So wird oft die Frage gestellt: Warum ist Kindernahrung so wichtig?

1. Physikalisches Wachstum

Im Gegensatz zu den Anfängen, die Periode von einem Jahr bis zum Alter der Pubertät wird durch langsames körperliches Wachstum. Das Geburtsgewicht verdreifacht während des ersten Jahres des Lebens, sondern vervierfachen nicht erst zwei Jahre alt. Obwohl Wachstumsmuster zwischen den einzelnen Kindern variieren, von zwei Jahren der Pubertät, Kinder einen Durchschnitt von zwei bis drei kg gewinnen und pro Jahr fünf vor acht cm in der Höhe wachsen. Es ist so wichtig, das Wachstum Ihres Kindes zu überwachen. Nehmen Sie Ihr Kind in die Klinik oder Arzt in regelmäßigen Abständen Wachstum zu überwachen. Das Gewicht, die Länge und der Kopfumfang gemessen werden soll.

2. Kognitive Entwicklung

Die Rolle der guten Ernährung in der kindlichen Entwicklung und das Lernen ist wichtig. Ernährung in den ersten Jahren des Lebens des Kindes wird in späteren Jahren an der Leistung gekoppelt. Unter Ernährung führt zu einer verminderten Aktivität, verringerte soziale Interaktionen, verminderte Neugier und verminderte kognitive Funktion.

Nährstoffmangel kann insbesondere Gehirnwachstum während der ersten Jahre des Lebens beeinflussen. Zum Beispiel führt Eisenmangel zu Lernschwierigkeiten sowie Wachstum und Verhaltensproblemen. Kleinkinder brauchen etwa sieben Milligramm Eisen pro Tag.

3. Immunität

Eine gesunde Ernährung, die Kleinkinder helfen Quellen für Vitamin C, Vitamin E, Carotinoide, Omega-3-Fettsäuren und Probiotika enthält Immunität stärken können. Fügen Sie Früchte wie

  • Erdbeeren Heidelbeeren Grapefruit Orangen Guava Papaya Mango

Steigerung der Immunität mit guter Gemüse Auswahl mit süßen Kartoffeln, Brokkoli, Karotten, Kürbis und Spinat. Ein gut genährten Körper ist besser in der Lage Erkältungen, Grippe und andere Krankheiten abwehren.

4. Adipositas und chronische Krankheitsprävention

Für das lebenslange Krankheitsprävention, müssen Erwachsene junge Kinder entwickeln ein Muster der eine gesunde Ernährung zu entscheiden, um Fettleibigkeit zu vermeiden helfen. Übergewicht oder Fettleibigkeit sind das Ergebnis einer „kalorischen Ungleichgewicht“, also zu wenige Kalorien für die Menge der verbrauchten Kalorien verwendet. Adipositas ist mit chronischen Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen und Arthrose.

Ein paar Tipps zur Vermeidung oder Fettleibigkeit bei Kindern zu verwalten sind;

  • Steigerung der körperlichen Aktivität, verringern Zeit auf dem Bildschirm (TV, Computer etc.) auf weniger als zwei Stunden pro Tag zu begrenzen zuckerhaltiges Getränk und Fruchtsaft Ermutigen Sie genug Schlaf (neun oder mehr Stunden pro Tag) Essen Frühstück und; Ein gutes Beispiel (ermutigen Familienessen und gesunde Snacks).

Referenz: EUFIC.ORG