Verständnis Down-Syndrom - die Stärken und Schwierigkeiten | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Verständnis Down-Syndrom - die Stärken und Schwierigkeiten

Verständnis Down-Syndrom - die Stärken und Schwierigkeiten

Im Dezember 2017 erklärte die UN-Generalversammlung 21. März als Welt Down-Syndrom Tag der öffentliche Bewusstsein für die Down-Syndrom zu erhöhen.

Down-Syndrom ist eine natürlich vorkommende chromosomale Anordnung, die ein Teil der menschlichen Natur immer war, und führt häufig in unterschiedlichen Auswirkungen auf Lernstile, die physikalischen Eigenschaften oder die Gesundheit.

Dr. Lauren Stretch, die frühkindliche Entwicklung Spezialist und Gründer der frühen Inspiration sagt: „Kinder mit Down-Syndrom lernen und Fortschritte langsamer als die meisten anderen Kinder. Allerdings sind nicht alle Bereiche der Entwicklung sind gleichermaßen betroffen. Durch das Verständnis, wie die Entwicklung und das Lernen unterscheidet sich für Kinder mit Down-Syndrom können Sie effektivere Unterrichtsansätze und Therapien entwickeln.“

Gesellschaftliche Entwicklung

Babys mit Blick Down-Syndrom auf Gesichter und Lächeln nur eine oder zwei Wochen später als andere Kinder und sind in der Regel gesellig Säuglinge. Kinder mit Down-Syndrom genießen die Kommunikation und guten Gebrauch von nicht-verbalen Fähigkeiten einschließlich ‚Geplapper‘ und Geste machen.

Die meisten Menschen mit Down-Syndrom entwickeln eine gute soziale Fähigkeiten, obwohl eine Minderheit schwer Verhaltensweisen entwickeln kann, insbesondere wenn sie große Verzögerung in der Sprachentwicklung erlebt haben.

Visuelle Lerntypen

Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit Down-sind visuelle Lerner vor allem im Erwerb der Sprache, Motor und Lese- und Schreibfähigkeiten. Als solche sollen Informationen mit Unterstützung von Bildern, Gesten und Objekten präsentiert werden.

Wort Lesung

Einige Kinder mit Down-Syndrom können Lesefähigkeiten entwickeln, mehr voraus als für ihre kognitiven und sprachliche Ebene erwartet. Lesen ist ein wichtiger Beitrag zur Wortschatz und Sprachentwicklung für alle Kinder und ist von besonderem Nutzen für die Down-Syndrom Kinder.

Gemeinsames Merkmal Schwierigkeiten zu beachten sind...

Motorentwicklung

Motorik entwickeln mit einer geringeren Rate für Kinder mit Down-Syndrom als für diejenigen ohne. Verzögerungen bei der motorischen Entwicklung reduzieren Möglichkeiten zu erkunden und mehr über die Welt um sie herum, einen direkten Einfluss auf die kognitive Entwicklung haben.

Sprache, Grammatik und Sprachverständlichkeit

Down-Syndrom werden die Kinder Ausdruckssprache haben, die im Verhältnis zu ihrem Sprachverständnis verzögert. Die Kinder erleben zwei Arten von expressiver Schwierigkeit: Verzögerung bei der Bewältigung Satzbau und Grammatik, und die spezifischen Schwierigkeiten bei der Entwicklung klare Sprachproduktion.

Die Kluft zwischen dem Verständnis und der Fähigkeit, sich zu äußern kann sehr frustrierend sein und zu Verhaltensstörungen führen können, und / oder des Kindes kognitiven Fähigkeiten unterschätzt.

Sprachverzögerung führt auch zu kognitiven Verzögerung, menschliches Lernen ist durch die Sprache und die Sprache wird für das Denken verwendet, Erinnern und Selbstorganisation.

Nummern

Die meisten Down-Syndrom Kinder kämpfen mit Grundzahl Fähigkeiten und sind in der Regel 2 Jahre hinter ihren Lesefähigkeiten. Der beste Rat ist auf zu zeichnen, was über das Lernen der Kinder Stärken bekannt ist und visuelle Lehrsysteme vermitteln Anzahl Konzepte zu verwenden.

Verbal Kurzzeitgedächtnis

Die Fähigkeit von Kindern mit Down-Syndrom zu halten und verbal Prozessinformationen ist nicht so gut wie ihre Fähigkeit, visuelle Informationen zu halten und zu verarbeiten. Dies macht es schwierig für sie, neue Worte und Sätze zu lernen, und ihr Lernen im Klassenzimmer.

Dr. Stretch kommt zu dem Schluss sagen: „Studien deuten darauf hin, dass die Verarbeitung und den Rückruf von gesprochenen Informationen verbessert werden, wenn von Bildern unterstützt. Ich kann nicht genug, um die Bedeutung der Verwendung von visuellen Trägern, einschließlich Bildern, Zeichen und Druck betonen, wenn Kinder mit Down-Syndrom zu unterrichten und anregend wie es in vollen Umfang nutzt ihre stärkeren visuellen Gedächtnisfähigkeiten macht.“