Vertraust du dein jugendlich - und vertraut dir dein jugendlich? (Teil 2) | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Vertraust du dein jugendlich - und vertraut dir dein jugendlich? (Teil 2)

Vertraust du dein jugendlich - und vertraut dir dein jugendlich? (Teil 2)

Im ersten Artikel dieser Serie, sprach ich ausführlich über die erste von zwei wesentlichen Fragen, die Sie müssen sich fragen, wenn es in Ihrer Beziehung mit Ihrem Teenager vertrauen kommt. Sie sind:

1. Traue ich meinen Teenager?
2. Ist mein jugendlich mir vertrauen?

Während die erste offensichtlich wichtig ist, ist die zweite von entscheidender Bedeutung. Hier ist der Grund:

Und während die Wahrnehmung der Stärke der Beziehung zählt, es ist ihr das, was wirklich zählt. Wenn sie es so stark und fühlt sich eine echte Verbindung wahrnimmt, ist sie viel eher die Art und Weise verhalten, die Sie möchten, wenn Sie nicht da sind. Sie wird nicht wollen, Sie enttäuschen.

Was hat das mit Vertrauen zu tun?

Alles.

Eine vertrauensvolle Beziehung ist eine starke Beziehung. Aus diesem Grund ist ihr Vertrauen in Sie von größter Bedeutung ist. Wenn das Vertrauen in Ihrer Beziehung beschädigt ist und die Verbindung geschwächt ist, hier sind die Fragen , die ich empfehlen Sie beginnen , sich sofort fragen:

1. Ist mein jugendlich Vertrauen werde ich fair sein?

Selbst wenn sie den Unterschied zwischen richtig und falsch, die meisten Jugendlichen nicht immer erkenne ich mit noch ein Gespür haben gearbeitet haben, was fair ist, und viele ihr Vertrauen basiert auf ihr. Auch wenn er nicht immer mit Ihren Regeln und Struktur zustimmen, wenn sie faire sind, dann wird die Stimme der Vernunft aus dem Hinterland seines Gewissens erheben und er wird ohne allzu große Schwierigkeiten darüber hinwegkommen. Wenn Ihre Regeln und die Folgen sind jedoch übertrieben, willkürliche oder inkonsistent, wird er Dich als unfair beurteilen und es wird Abstand in Ihrer Beziehung erstellen. Er wird Ihnen weniger vertrauen.

2. Ist mein jugendlich Vertrauen werde ich hören, statt zu belehren?

Dies ist sehr wichtig. Wenn Sie tatsächlich Ihr Kind sprechen bekommen, wollen Sie es nicht mit ungebetenen Ratschlägen zerquetschen. Dies ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, Jugendliche mit ihren Eltern ärgern. Vorlesungen sind wie Teenager abweisend. Wenn Sie sie in der anderen Richtung laufen sollen, nur „Spray“, um sie mit einem Vortrag, und voila, sind sie weg! Also, wenn sie sprechen, sollten Sie zuhören - und ich meine wirklich hören. Genau wie Sie wissen, wenn sie dich in den Augen freuen, aber niemand ist eigentlich nach Hause, wissen sie auch, wenn Sie wirklich vorhanden sind.

3. Ist mein jugendlich Vertrauen kann ich ihn sehen, wer er ist und nicht die Ich mag würde ihn sein?

Jeder Mensch hat einen Traum für das, was ihr Leben sein wird. Es beginnt, wenn wir Kinder sind, und wir verbringen einen Großteil unseres Lebens arbeiten sie Wirklichkeit werden zu lassen. Unser Traum beinhaltet, was unsere Karriere, Liebe und Familienleben und Lifestyle aussehen werden. Für viele ist es enthält auch eine spirituelle Komponente, die das Leben einen tieferen Sinn gibt. Aber wir haben auch einen Traum für unsere Kinder: wer wird sie, was ihre Stärken sein wird, und was werden sie erreichen. Das ist ganz natürlich und normal. Aber irgendwann hat sich unser Traum für ihr Leben Weg, um ihren Traum zu geben. Wenn sie Teenager sind, müssen sie immer mehr wissen, dass wir ihren Traum für ihre Zukunft sind zu unterstützen. Und vor allem, wenn es von der einen anders wir für sie haben, müssen sie anerkannt fühlen, respektiert und geliebt für den Weg, den sie eingeschaltet sind. Wenn sie kommen, dass von Ihnen, von ganzem Herzen, dann ist das Vertrauen, das Sie von ihnen wollen (und dass sie auch in die Sie haben wollen) wird eine Selbstverständlichkeit sein.

Joshua Wayne ist ein Familien-Coach und Jugend Mentor. Er lehrt Eltern Konflikte und Machtkämpfe mit ihren Teenager zu beseitigen und bringen eine gesunde Kommunikation zurück in die Heimat. Er spricht auch häufig an Eltern und Erzieher im ganzen Land. Sie können mehr über ihn erfahren www.joshuawayne.com.