Warum habe ich 7 Runden IVF gemacht | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Warum habe ich 7 Runden IVF gemacht

Warum habe ich 7 Runden IVF gemacht

Ich verbrachte sechs Jahre zu erhalten versuchen, und zu bleiben, schwanger zu werden. Ich ging durch sieben IVF-Zyklen. Ich hatte fünf Fehlgeburten. Um es auf diese Weise, es klingt verrückt. Warum sollte ein vernünftiger Mensch zu solchen Extremen geht, um ein Baby zu haben? Und wenn die Definition von Wahnsinn ist die gleiche Sache immer und immer wieder tun, während ein anderes Ergebnis zu erwarten, bedeutet, dass ich verrückt?

Im Rückblick auf alles, was ich ging durch, scheint es ein bisschen verrückt. Aber in dem Moment war es nicht. Es begann als ein Problem zu lösen, einen IVF-Zyklus. Dann stellte sich heraus ein anderes Problem zu lösen war, dann noch einer. Jeder Zyklus würde den Zyklus sein, derjenige, der das Problem behoben wir nicht über zuvor nicht kannte. Hoffnung ist eine seltsame Art von Sucht, und die Gewohnheit ist schwer zu brechen.

Klar, etwas falsch war mit meinem Körper, dass es nicht um eine Schwangerschaft aufrechterhalten konnte.

Für mich erforderlich Annahme emotional Aufgeben - nicht nur meine Genetik, aber mein biologischer Drang als Frau ein Leben in mich zu wachsen. Genau wie jeder andere versuchen zu begreifen, wollte ich tun, was ich Frauen glaubte Körper geschaffen zu tun: Schwangere und Kinder gebären werden. Aber im Laufe der Zeit und Zyklus ging nach Zyklus scheiterten, fragte ich mich, wenn es Zeit war, sich zu bewegen, und begann mich zu fragen, was haben wir dies zu tun für.

Aber schließlich sind alle unsere Behandlungsmöglichkeiten waren erloschen. Ich hatte zu entscheiden, was ich wollte: eine Mutter, schwanger zu sein oder zu werden. Wir hatten zwei gefrorene Embryonen, die wir in einem „Schließzyklus“ verwenden würden, während wir Annahme verfolgen vorbereitet. Ich die Wahrscheinlichkeit betrübt, dass ich nie ein Baby wächst in mir erfahren, nie das Gefühl, Tritte, nie gebären.

Wir zogen alle Register für unsere gefrorenen Zyklus.

Ich ging auf eine Gluten und Milchfreie Ernährung auf meine Entzündungsreaktion zu reduzieren. Ich nahm Prednisone für drei Monate, was mich aufgebläht und machte mich an Gewicht zu, für den gleichen Zweck. Ich nahm Blutverdünner für meine Gerinnungsstörungen. Ich fuhr fort, die Akupunktur, die ich in den letzten paar Jahren getan hatte.

Wieder einmal war der Schwangerschaftstest positiv. Aber mein zweites Hormon „Beta“ Niveau stieg fast gar nicht, eine Anzeige einer frühen Fehlgeburt. Resigniert bis zum Ende meiner Fruchtbarkeit, mailte ich die Annahme Agentur wir uns entschieden hatten, sie zu sagen, dass wir an Bord waren. Ich hatte mehr Bluttests um sicherzustellen, dass die Ebene einging.

Aber sie tat es nicht. Sie fuhren fort zu verdoppeln. Niemand konnte erklären, warum der zweite Test nicht aufgegangen war - einen verschwindenden Zwilling, in den beide Embryonen Implantat aber nur eine wächst, waren eine Möglichkeit. In jedem Fall zeigte mein Ultraschall ein Baby mit einem Herzschlag, und er wurde unser Sohn.

Eine andere Frau könnte früher bewegen gewählt haben, und ich hätte nicht ihre Schuld.

Ich weiß, ich würde eine Mutter gewesen sein, auch wenn ich nicht schwanger war, aber das war ein Traum, den ich eine sehr harte Zeit Aufgeben hatte. Eine andere Frau könnte früher bewegen gewählt haben, und ich hätte nicht ihre Schuld. Aber in der Mitte von allem, schien es immer, wenn wir gerade dieses Problem behoben, wenn wir nur das Problem gelöst, würden die Dinge funktionieren. Und schließlich taten sie.

Man könnte sagen, ich bin verzweifelt oder verrückt, aber es ist einfach die, die gehen durch Behandlungen zu entlassen - warum habe ich nicht „nur adoptieren“? Es ist ein Trauerprozess, der zusammen mit dem Ende der Fruchtbarkeit geht. Mein Fall war schwierig, einzigartig und selten, aber kein Arzt hatte mir je gesagt, es ist hoffnungslos. Also hielt ich gehen. War das die „richtige“ Entscheidung? Die Sache ist, gibt es nicht die eine richtige Entscheidung, wenn Sie in einer Situation sind, dass alles falsch ist. Denken Sie daran, dass, bevor jemand in der Hölle von Unfruchtbarkeit stecken zu urteilen.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf Tinas Blog, foggymommy.com. Finden Sie sie auf Facebook und Twitter.