Warum ist die Einführung von festen texturierten Lebensmitteln wichtig | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Warum ist die Einführung von festen texturierten Lebensmitteln wichtig

Warum ist die Einführung von festen texturierten Lebensmitteln wichtig

Als Mutter und Kind Therapeut, habe ich viel mit den Essgewohnheiten der Junge und die daraus resultierenden Entwicklungsfragen zu tun. In meinem Integrated Learning Praxis beurteilen I Gehirn und das zentrale Nervensystem Entwicklung und helfen Kindern Bereitschaft entwickeln lernen. Frühe Sinneserfahrungen wie Geschmack und die Entwicklungs Leistung des Essens, bilden einen Teil der Bausteine ​​ein Gehirn Lernen immer bereit.

Die Einführung von Feststoffen in der Ernährung des Babys ist nicht nur wichtig für Ernährungsgründen, sondern auch für die Entwicklung von oralen Motorik und Sinneseingänge, die Entwicklung des Gehirns unterstützen. Oral Motorik sind die Aktionen der Mund, Lippen, Zunge, Wangen und Kiefer, wie sie saugen, beißen, kauen und zu lecken. Diese motorischen Fähigkeiten arbeiten, um die gleichen Muskeln im Mund, wie diejenigen, die für die Sprachentwicklung benötigt werden.

Die Einführung von strukturierten Lebensmittel ist ein weiterer wichtiger sensorischen Input für die Entwicklung des zentralen Nervensystems. Das spornt auch an der Entwicklung von einem erhöhten Toleranz für taktile Eingabe über den ganzen Körper.

Kauen hilft die Verwendung der Zunge zu entwickeln, die für Sprachlaute wichtig ist

Zum Beispiel püriert und klumpig Lebensmittel fördern Kauen. Kauen hilft die Verwendung der Zunge zu entwickeln, indem es ein gutes Training zu geben, was wichtig ist für viele verschiedene Sprachlaute, also t, d, k und g. Feste Nahrungsmittel helfen, die Entwicklung und den Kiefer zu stärken, sowie die Lippen und die Zunge Muskeln, die für Sprache erforderlich sind. Die Lippen auch dazu beitragen, halten Lebensmittel in den Mund, und sind wichtig für Laute m, p und b.

Eine Verzögerung bei den Feststoffen mit unterschiedlichen Texturen Einführung als Baby entwickelt, kann zu einem pingelig Kind führen, nicht bereit, neue Geschmacksrichtungen und Texturen zu übernehmen, sowie eine Verzögerung beim Kauen und Muskelentwicklung. Dies kann Auswirkungen auf Sprachlauten später.

Hier ein kurzer Überblick darüber, was zu erwarten ist und wenn, sowie die Arten von Lebensmitteln in den ersten 12 Monaten einzuführen:

Neugeboren

  • Babys sind nur in der Lage in diesem Stadium zu saugen und schlucken. Sie haben ein unreifes Verdauungssystem und erfordern daher die Muttermilch oder Formel als ihre primäre Nahrungsquelle. Die Kiefer Aktion in der Stillzeit verwendet praktiziert die Muskeln für Fähigkeiten später beim Kauen. Wenn Ihr Baby Flasche gefüttert wird, ist es wichtig zu wissen, dass Baby Propping mit einer Flasche kann für seine Gesundheit und später Sprachentwicklung beeinträchtigen. Propping up Baby mit einer Flasche kann ein Teil der Formel Flüssigkeit bewirken, dass die Eustachische Röhre in das Mittelohr gehen, blockiert Ohren verursachen oder sogar Ohrinfektionen; Dies wiederum kann zu hören und das vestibuläre System negativ beeinflussen und Verzögerungen in der Sprachentwicklung führen kann.

Drei Monate

  • Baby hat eine bessere Kopfsteuerung, kann die Finger in den Mund, und hat eine bessere Auswahl an Mund und Lippenbewegungen. Sein Verdauungssystem ist immer noch zu unreif alles andere als Muttermilch oder Formel als ihre primäre Nahrungsquelle zu empfangen.

Vier bis sechs Monate

  • Baby hat jetzt bessere Kiefer- und Lippenkontrolle, mit der Fähigkeit, seine Zunge nach oben zu bewegen und nach unten die macht es leichter zu saugen, kauen und Lebensmittel an die Rückseite des Mundes bewegt geschluckt werden. In der Regel etwa vier bis sechs Monate, wird Baby zeigen Anzeichen dafür, dass er bereit ist, auf feste Nahrung eingeführt zu werden, die seine primäre Nahrungsquelle ergänzt, entweder Muttermilch oder Formel. Babys Verdauungssystem reift noch aber von etwa sechs Monaten, er braucht mehr Nährstoffe als Muttermilch oder Formel allein bieten daher feste Nahrung eingeführt werden. Diese festen Lebensmittel müssen verändert werden, Nährstoff- und Energiedichte und haben eine seidig glatte Textur (püriert oder püriert), die es einfacher machen zu schlucken und zu verdauen. Muttermilch oder Formel muss ideal für die ersten 12 Monate des Babys Leben fortgesetzt werden und immer vor dem Feststoffe angeboten.

Hinweis: Wenn Baby in der Lage ist, aufrecht zu sitzen, eine gute Kontrolle des Kopfes und des Halses hat, will die Dinge in den Mund legen, saugen kann püriert Nahrung von einem Löffel ist, interessiert in Ihrer Nahrung, und ist nicht zufrieden mit der Brust oder Flasche allein er ist wahrscheinlich bereit für feste Nahrung.

Sieben bis neun Monate

  • Feststoffe sollen jetzt gut mit einer klumpigen, püriert und fein gehackter Textur sowie gut gekocht oder weiches Fingerfood von etwa acht Monaten (Vermeidung von harten Lebensmitteln, die ein Baby auf dh ganzen Trauben, Nüsse und rohe Karotten ersticken kann) hergestellt werden. Mit einem besseren Auge-Hand-Koordination, wird Baby zeigt Interesse an der Selbstfütterung, die Fingerfood und die Verwendung eines Löffels enthält. Fingerfood sind wirksamer als Püree Kauen und Entwicklung der Muskeln im Mund zu fördern. Unordentlich, aber wichtig! Baby sollte ebenfalls gefördert werden, um ein wenig Wasser aus einem Becher zu trinken.

Zehn bis zwölf Monate

  • Feststoffe können nun grob gehackt werden und bestehen aus weichem Fingerfood. Baby ist unabhängig mit dem Essen und Essen gut kauen; Trennen, was mehr Kauen und was braucht kann geschluckt werden. Lippenmuskeln sind jetzt stärker und sind in der Lage mehr Nahrung und Flüssigkeit in den Mund zu halten. Baby sollte nun in der Lage sein, eine Tasse zu halten, um Wasser zu trinken aus.

Ein Jahr und auf

  • Baby soll jetzt häufig also drei Mahlzeiten und zwei vor drei Snacks pro Tag, und eine Vielzahl von Familie Lebensmittel essen. Kinder beginnen jetzt eine Drehbewegung Kauen, sowie eine stabilere Kiefer zu entwickeln, die die Wirkung der Zunge aufnimmt. Als Baby wächst, werden seine motorischen Fähigkeiten verfeinern und sie erfährt mehr Mundmotorsteuerung. Dies ist ein laufender Prozess, die Sprache weiter zu entwickeln.

Artikel Kredit: Anne-Marie de Villiers, die klinische physcologist und Mutter Hannah & Llewellyn