Warum Scheidung machte mich ein besseres Elternteil | DE.DSK-Support.COM
Erziehung

Warum Scheidung machte mich ein besseres Elternteil

Warum Scheidung machte mich ein besseres Elternteil

Scheidung saugt. Dabei spielt es keine Rolle , ob Sie die divorcer oder die Geschiedene waren, spielt es keine Rolle , wer Schuld war, nichts davon zählt - was Sache tut , ist , dass es eine Zeit in Ihrem Leben ist , wenn Sie eine Reset - Taste sind gezwungen , zu treffen. Sie können wählen , dass die Reset-Taste für gut verwenden oder nicht so gut.

Wenn Kinder sind gefangen in der Mitte einer Scheidung, kann die Dinge hässlich. Schnell. Eine Minute alles ist in Ordnung, Sie entscheiden , wer die schöne Esstisch nimmt und wer nimmt den crappy ein, und dann BAM - Sie einander sind schreiend über die bekommt Weihnachten mit den Kindern in den geraden Jahren und wer bekommt es in die Chancen.

Jeder weiß, Weihnachten ist besser in den Gewinnchancen

Nein, aber ernsthaft, traf ich die Reset-Taste, neu ausgerichtet meine Prioritäten und Scheidung machte mich zu einem besseren Elternteil. Hier ist der Grund…

Ich bin fröhlich

Schuld ist ein starker Motivator

Als sie zu mir kam und sagte mir, dass alles, was sie im Leben wollte, war ein youtuber sein, ich half ihr aus. Alt ich könnte zu beschäftigt gewesen, aber neu ich schuldig genug fühlte, um sie geschehen.

Und das macht mir Spaß Mutter

Ich will jede Minute mit ihr erstaunlich zu sein, und ich bin bereit, alles zu tun, um das zu erreichen - auch wenn das bedeutet meinen Rücken auf Freunde drehen, aufgaben, was sonst zu erledigen muß (ich kann das Zeug kümmern, wenn sie mit ihrem Vater!).

Mehr Zeit allein mit meinem Kind

Sie wissen, dass spezielles warmes und kuscheliges Gefühl, das Sie mit Ihren Kindern zu bekommen, wenn man sich ins Bett stecken, um ihre Geschichten zu hören und einfach zusammen „sein“. Ich bekomme die ganze Zeit jetzt. Im Auto, auf der Couch, die Videospiele spielen, was auch immer - es ist unsere spezielle Mama und ich Zeit. Und ich liebe es.

Geplante Pausen

Ich bekomme zu geplanten Pausen von der ständigen Aufsicht meines Kindes zu nehmen. Und wenn ich es tue, weiß ich, dass sie von jemandem geliebt und gepflegt wird, die denkt, dass sie die größte Sache in der Geschichte der immer und immer haben ihre besten Interessen im Sinne. Während dieser Pausen ich auf der Arbeit konzentrieren kann, das Haus, meine Freunde - was immer ich vernachlässigte, während mein Kind mit mir war (siehe oben).

Feiertage sind genial jetzt

Lassen Sie mich hier echt sein, verbringen Sie einen Urlaub ohne Ihr Kind einfach falsch anfühlt. Das erste Erntedankfest ohne sie war eine der schwierigsten Tage meines Lebens. Aber, weil es, landete ich machen Weihnachten etwas ganz Besonderem. Ich plante eine besondere Schnitzeljagd, wir ein Weihnachtsfrühstück Tradition begonnen, und es war erstaunlich.

Und unser Urlaub jetzt rocken, auch!

Ehrlich gesagt, vor der Scheidung, wir hatten ziemlich gestoppt gehen auf Reisen und mit der Familie reisen - denn, duh. Aber jetzt, jetzt nehmen wir Mini-Trips, bringen Freunde zusammen und es ist einfach mehr Spaß.

Was das alles hinausläuft, ist: Ich versuche, härter. Ich denke, das ist, was ich bin versucht zu sagen, wirklich. Die Sache ist, kann ich nie so tun, als sich vorzustellen, wie es ist, von einem Zwei-Familie zu Hause zu sein, und ich weiß, dass es für sie saugt. Aber ich werde auch weiterhin meine darnedest versuchen, ihnen ein gutes Leben zu geben. Und das ist, was ein Elternteil geht.

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf TotallyTheBomb.com. Folgen Sie Jamie auf Facebook, Instagram und Twitter.