5 Kindheitsverhalten, die Frustration verursachen können | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

5 Kindheitsverhalten, die Frustration verursachen können

5 Kindheitsverhalten, die Frustration verursachen können

Dr. Phil und Dr. Jim Sears, Kinderarzt und Co-Moderator von der Hit-Show, Die Ärzte, fünf Kindheit Verhaltensweisen angehen, die Eltern oft frustriert verlassen und die Dos und Don'ts offenbaren beim Umgang mit ihnen:

1. Bossy Kind

Dr. Phil sagt, dass Sie nicht die Kontrolle abtreten kann. Das ist einer der größten Fehler, die Eltern wissen nicht, sie machen. Sie wollen nicht die Kontrolle abdanken und sollten Sie Ihren Status als Eltern sichern. Sie müssen Ihre Autorität geltend zu machen, nicht nur für die eigene geistige Gesundheit, sondern auch für Ihr Kind.

2. Pingelig

Dr. Sears sagt, dass, wenn seine Kinder nicht mögen, was serviert wurde, er es nicht persönlich nehmen. „Ich sage, Nun, das ist, was serviert wird. Ich bin Sie etwas anderes nicht machen, aber fühlen Sie sich frei, wenn Sie gehen wollen, um sich ein Erdnussbutter-Sandwich machen. '“

3. Picky Kommode

Dr. Sears sagt, dass Ihr Kind etwas Angst haben, wie sie Kleider und von jeder Kommentierung (negativ) auf, wie sie sich kleidet, kann ihre Angst erhöhen. Sie können das Gefühl, dass sie bei putzt sich nicht gut, und kann obsess darüber, wie sie aussieht. Er empfiehlt, dass Mütter ihre Töchter für Mode-Beratung stellen und Meinungen, wenn sie sich anziehen, den Fokus von dem Kind zu nehmen. Umfassen Sie Ihr Kind die Individualität.

4. Tierphobie

Dr. Phil sagt, dass alle Phobien kommen bis zu einer Angst, die Kontrolle zu verlieren. Es ist wichtig, dass Eltern ihr Kind nicht die Ängste zu ignorieren, aber ihn oder sie mit Fähigkeiten für die Beherrschung zu befähigen. Ein Therapeut kann helfen, indem systematische Desensibilisierung. „Das ist, wo man das Kind lehren einen entspannten und ruhigen Zustand aufrufen und dann die der ständig steigenden Reize. So in der Gegenwart zu halten, es sich vielleicht der Gedanke an ein Tier sein, dann vielleicht das Bild des Tieres, dann vielleicht ein weit ein Tier entfernt, und dann, wo man tatsächlich in der Anwesenheit eines Tieres in der Welt sind. Dies ist nicht eine schwere psychische Störung oder psychische Krankheit. Es reagiert sehr gut auf die Behandlung in einer sehr kurzen Zeit.

5. Kuss Neugier

Dr. Phil und Dr. Sears einig, dass dieses Explorationsverhalten ist. Der große Fehler, die Eltern hier machen, ist entweder überreagieren oder unter darauf reagieren. Er sagt, das Kind gelehrt werden muss, wo Grenzen sind, dass es unangemessen und unhöfliches Verhalten ist. Sie wollen nicht ein Kind darüber zu Scham und wenn sie Neugier haben, erfüllen dann die Neugier zu Hause mit Gesprächen oder mit Büchern.