8 gesunde Faser Fakten | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

8 gesunde Faser Fakten

8 gesunde Faser Fakten

Eine Ernährung reich an Ballaststoffen verbessert Verdauung Wohlbefinden und reduziert das Risiko von bestimmten chronischen Erkrankungen auf lange Sicht. Jedoch zeigt die Literatur, dass die meisten bestehenden französisch in der Tat ist in 60 Prozent oder weniger als die empfohlene tägliche Zufuhr von Ballaststoffen nehmen!

Eines der Hindernisse für die Erhöhung der Zufuhr von Ballaststoffen kann die lauernde Faser Mythen sein. Zum Glück Linda Drummond, registriert Diätassistentin und Kelloggs Ernährung und Public Affairs Manager ist in der Lage, etwas Licht in die Angelegenheit mit acht gesunden Faser Tatsachen zu vergießen, dass keine Missverständnisse aufklären wird.

Fiber Fakten

Die Menschen haben die gesundheitlichen Vorteile von Faser seit Jahrhunderten bekannt und in der Tat haben viele Menschen argumentiert, dass es sehr wahrscheinlich das Original super-Nahrung sein könnte. Zum Beispiel setzte sich bereits im 4. Jahrhundert vor Christus der ‚Vater der Medizin‘, Hippokrates, zuerst die gesundheitlichen Vorteile von Weizenkleie im Sinne der Dickdarm gesund zu unterstützen. Seitdem durch die Jahrhunderte, renommierte Ärzte und Ernährungsexperten haben für seinen Nutzen für die Gesundheit essen Getreidefasern befürworten.

2. Es ist besser, Ihre tägliche Faser Anforderungen durch Lebensmittel-Quellen der Faser zu erreichen, anstatt Faserergänzungen

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt eine tägliche Zufuhr von Ballaststoffen von mindestens 25 Gramm für Erwachsene *. Diese Anforderung kann mit kleinen Schritten zur Steigerung der Nahrungsquellen Ballaststoffe pro Tag erreicht werden. Um die tägliche Empfehlung zu treffen, wählen Sie jeden Morgen ein ballaststoffreiche Frühstück, isst mindestens fünf Portionen von Obst und Gemüse pro Tag Gruppe und tierische Proteinquellen mit einer pflanzlichen Quelle ersetzen wie Bohnen oder Leguminosen regelmäßig.

Ballaststoffreiche Lebensmittel bieten zusätzliche Eigennährstoff Vorteile gegenüber und über ihren Fasergehalt, wie Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Die natürlich vorkommende Kombination dieser Nährstoffe kann nie perfekt repliziert oder hergestellt werden. Trotz Faserergänzungen auf dem Markt zur Verfügung stehen, die Experten einig, dass, wenn für bestimmte Nährstoffe wie Ballaststoffe, Nahrungsquellen sind die beste Wahl.

3. Nicht alle Fasern sind gleich

Es gibt viele verschiedene Arten von Fasern aus verschiedenen Nahrungsquellen, die im Körper einzigartige Rolle spielen, einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden. Weizenkleie, zusammengesetzt hauptsächlich aus unlöslichen Fasern, ist die effektivste Getreidefasern Darmgleichmässigkeit zu fördern. Äpfel, Gerste, Karotten, Leguminosen und Hafer sind reich an löslichen Ballaststoffen, die eine cholesterinsenkende Wirkung hat. Andere Vorteile einer ballaststoffreiche Ernährung hilft, einen normalen Blutzuckerspiegel zu erreichen und in der Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts zu unterstützen. Durch die Einbeziehung einer Vielzahl von unterschiedlichen Quellen und Arten von Ballaststoffen in der Ernährung, ist es möglich, die Funktion von mehreren Funktionen des Körpers zu verbessern.

4. Regelmäßige Zufuhr von Ballaststoffen ist nicht nur vorteilhaft für Menschen mit Verstopfung oder andere Verdauungsprobleme leiden

Die Vorteile der regelmäßige und ausreichende Zufuhr von Ballaststoffen hat Ernährungsexperten auf der ganzen Welt zustimmen, dass die meisten Kohlenhydratbasis Lebensmittel auf einer täglichen Basis gegessen sollte eine Quelle der Faser sein. In der Tat, die die französischen Richtlinien für gesunde Ernährung, Ernährung Botschaften an die breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, wird empfohlen, dass jeder hat eine Faseraufnahme von mindestens 25 Gramm pro Tag haben sollte, gesundes Funktionieren des Darms zu gewährleisten, sowie verringert das Risiko für Lebensstil chronische Krankheiten in Verbindung gebracht.

5. Eine Ernährung reich an Ballaststoffen verursacht keine Blähungen und Winde

Eine Erhöhung der Zufuhr von Ballaststoffen (insbesondere Weizenkleie Faser) verhindert, dass Lebensmittel aus im Verdauungssystem verweilen, die Sie sich aufgebläht und unwohl fühlen verursachen können. Durch die Wasseraufnahme und Masse zu schaffen, beschleunigt Faser die Passage der Nahrung durch Ihr System und hilft, Verstopfung zu verhindern.

Fiber hilft, Nahrung zu bewegen durch das Verdauungssystem und spielt eine bulking Rolle, so dass unverdaute Nahrung leichter beseitigt werden kann. Es spielt eine wichtige Rolle gesunde die Wände des Verdauungstrakts halten zu helfen und kann helfen, dass Völlegefühl zu reduzieren.

Wenn Sie Ihre Aufnahme von Ballaststoffen zu erhöhen, tut so langsam, damit Ihrem Körper auf die Veränderung zu gewöhnen. Dies wird dazu beitragen, sicherzustellen, dass Sie nicht erleben mit einem plötzlichen Anstieg der Aufnahme von Ballaststoffen Blähungen.

6. Es gibt Risiken, die mit einer niedrigen Kohlenhydrat-Diät

Eines der Risiken eine niedrige Kohlenhydrat-Diät ist, dass es noch schwieriger sein würde man die Faser Anforderungen gerecht zu werden, da die wichtigsten Quellen der Faser auch Kohlenhydratquellen sind. Durch den Verzicht auf eine der Faser Anforderungen zu erfüllen, besteht das Risiko, dass Sie Magenbeschwerden und Verstopfung sowie eine erhöhte Chance für die Entwicklung chronischer Erkrankungen auf lange Sicht erleben.

7. Im Gegensatz zu anderen Nährstoffen, gibt es keine obere Grenze für Faser-Aufnahme

Andere Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe haben eine Obergrenze, dass bedeutet, wenn sie in hohen Mengen verzehrt, diese Nährstoffe Toxizität verursachen können. Fiber keine Obergrenze haben.

8. Weizenkleie Faser ist die besten Getreidefasern Regelmäßigkeit zu fördern

Dies wurde von 80 Jahren unabhängiger Forschung unter Beweis gestellt.

* Kleine Kinder haben unterschiedliche Faser Anforderungen.

Empfohlene Lektüre: Essen Frühstück reduziert das Risiko von Herzerkrankungen