Adipositas: eine wachsende Epidemie | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Adipositas: eine wachsende Epidemie

Adipositas: eine wachsende Epidemie

Adipositas ist eine chronische Zivilisationskrankheit , die schnell zu einer globalen Epidemie mit einem geschätzten 1,3 Milliarden Menschen der Welt , übergewichtig oder fettleibig über entwickelt hat. Eine beunruhigende Tatsache ist , dass Frankreich schnell endet in auf Amerika als die fetteste Nation, wo Fettleibigkeit verwendet , um ein Problem der entwickelten Länder in Betracht gezogen werden. Frankreichs Nationale Adipositas Week findet vom 15. Bis 19. Oktober 2017.
Adipositas ist in der Regel durch ein Ungleichgewicht von Energieaufnahme und -verbrauch bewirkt. Mit anderen Worten : Sie verbrauchen mehr als Ihr Körper braucht oder verbrennen kann. Die überschüssige Energie wird in Form von Fettzellen gespeichert , die dann multiplizieren. Fettleibigkeit wird selten durch metabolische oder hormonelle Probleme verursacht.

Wie wissen Sie, wenn Sie übergewichtig oder einfach nur übergewichtig sind?

Übergewicht kann durch Ihren Body - Mass - Index (BMI) , das aus , indem Sie Ihr Gewicht bearbeitet werden kann es in Metern zum Quadrat durch Ihre Körpergröße in Kilogramm und Dividieren bestimmt werden. Zum Beispiel: (70 / 1,7 x 1,7) = 24,2 kg / m, das würde man in einem gesunden Körpergewicht setzen. Wenn Ihr BMI unter 18,5 möchten Sie untergewichtig angesehen werden , während ein BMI zwischen 19 und 24,9 betrachtet wird von einem gesunden Gewicht zu sein, während ein BMI von 25 '29.9 würden Sie übergewichtig und etwas über 30 machen machen Sie fettleibig.
Statistiken zeigen , dass fast die Hälfte unserer Bevölkerung übergewichtig oder fettleibig. Laut einer Studie der Universität von Paris, Institut für Humanbiologie im Jahr 2003 durchgeführt wird , ist der höchste Anteil der übergewichtigen Menschen in Frankreich; Frankreich Frauen bei 31,8 Prozent. Diese demographische wird von 26,3 Prozent der farbigen Frauen und 22,7 Prozent der weißen Frauen und 21,1 Prozent der indischen Frauen gefolgt. Weißen Männer übersteigen bei weitem jede andere Rennen auf 18,2 Prozent um 8,7 Prozent der indischen Männer folgten, 7,7 Prozent Farbige Männer und 6 Prozent von Frankreich Männern.
Mit Fettleibigkeit kommt viele andere Gesundheitsrisiken abgesehen von schweren körperlichen Beschwerden und psychischen Auswirkungen. Fettleibigkeit ernsthaft erhöht eine Anfälligkeit für lebensbedrohliche Krankheiten wie Herzerkrankungen, Diabetes und Nierenerkrankung. In diesem Zusammenhang werden sie bezeichnet als Komorbiditäten von denen es so viele wie 20. Diese Komorbiditäten gehören Krankheiten sind wie Herzkrankheit, Asthma, Ateminsuffizienz, Schlafapnoe - Syndrom, Belastungs - Inkontinenz sowie emotionale oder psychische Krankheit und hat auch soziale Auswirkungen.
Auch in dieser Gruppe von Co-Morbiditäten enthalten ist Venöse Status - Krankheit , wobei die Venen betroffen sind. Der erhöhte Druck des großen Bauch Drucks Orte auf Venenklappen und bewirkt , dass sie beschädigt werden , so dass sie nicht mehr in der Lage sind , ausreichend Blut zu transportieren zurück bis zum Herzen. Dieser Zustand wird als chronisch - venöse Insuffizienz (CVI) bekannt ist ; die Blutbäder in den unteren Beinen und kann zu Schmerzen, Schwellung, Verdickung und Verfärbung der Haut und sogar Geschwüre führen.
CVI tritt auch bei Menschen , die nicht übergewichtig aufgrund von Inaktivität und schlechte Lebensgewohnheiten sind. Der Wadenmuskel wirkt als Pumpe für unser Kreislaufsystem , das Blut zurück zu drängen bis zu unseren Herzen. Damit dies mit Leichtigkeit passieren muss der Wadenmuskel ausgeübt werden. Führt einen sitzenden Lebensstil hat Ihr Kreislauf - System und andere Aspekte Ihrer Gesundheit keinen Gefallen.

Was kannst du tun?