Die Fakten über die Schweinegrippe | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Die Fakten über die Schweinegrippe

Die Fakten über die Schweinegrippe

Was ist die Schweinegrippe?

Swine influenza ist eine häufige und manchmal tödliche Atemwegserkrankung bei Schweinen, zuerst 1930 identifiziert, die von einem verursacht wird
Typ A Influenza - Virus.

Normalerweise ist die Krankheit spezifisch nur an Schweine. Aber manchmal können Schweine beherbergen mehr als ein Grippevirus zu einer Zeit, die die Erreger ermöglicht Gene zu mischen. Als Ergebnis entsteht ein neuer Virusstamm , dass die Speziesbarriere für die Menschen überqueren kann,
mit infizierten Schweinen mit Menschen in Kontakt zu starten. Die neueste Bedrohung ist ein Stamm der H1N1 - Art von Grippe - Virus.

Warum der Alarm?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagt das Virus bei Menschen in engen Kontakt ansteckend sein kann und der Ausbruch hat
„Pandemie - Potenzial“ , was bedeutet es Gefahr einer Ausbreitung in den Regionen oder Kontinenten.

Was ist mit den Unbekannten?

Experten darauf bestehen , gibt es keine Gewissheit, dass eine Pandemie passiert , oder wenn , so dass es ein Massenmörder sein wird. Es gibt viele Unbekannte
über die neue Belastung, vor allem , wie leicht es zwischen den Menschen verbreitet, wie virulent ist oder werden könnte. Diese aus Bezifferung wird
die Arbeit von Gen - Wissenschaftler und Epidemiologen sein.

Welche Länder sind am stärksten von der Schweinegrippe betroffen?

Mexiko ist das Epizentrum des Ausbruchs, mit 103 bestätigten und vermuteten Todesfälle ab Montag und etwa 400 hospitalisierten Personen. In 10 anderen Ländern gab es 57 bestätigte oder vermutete Fälle, keiner von ihnen tödlich, unter den Menschen aus Mexiko zurückkehrte.

Die Vereinigten Staaten haben 20 bestätigte Fälle, Kanada sechs bestätigte Fälle und Spanien einen Fall haben. Mehrere Länder aus Kolumbien nach Neuseeland untersuchen Verdachtsfälle.

Wie breitet sich das Virus?

Die Schweinegrippe wird angenommen , wie typische Grippe zu verbreiten, dh in viralen Partikeln ausgestoßen in Husten und Niesen , die dann eingeatmet werden
in der Nähe von jemandem, oder auf Oberflächen abgeschieden, die dann von der Hand und an den Mund, Nase oder Augen berühren. Menschen können mit dem Virus in der Lage sein , andere zu infizieren einen Tag beginnen , bevor Symptome auftreten, und bis zu sieben Tage oder mehr , nachdem er krank.

Kleine Kinder können etwas länger ansteckend sein.

Was sind die Symptome der Schweinegrippe?

Plötzliches Fieber über 38 Grad Celsius (100,4 Grad Fahrenheit), Husten, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, verstopfte Nase,
allgemeine Müdigkeit und Appetitlosigkeit. Einige Menschen , die mit dem Virus infiziert haben , berichten laufende Nase, Halsschmerzen, Übelkeit,
Erbrechen und Durchfall. In den Fällen der Vergangenheit hat die Schweinegrippe verursacht Lungenentzündung und Lungenversagen und verschlechterte chronische medizinische
Bedingungen.

Gab es Ausbrüche in der Vergangenheit?

Von Dezember 2005 bis Februar 2017 nur 12 Fälle von Schweinegrippe wurden in den Vereinigten Staaten berichtet. Im Jahr 1988 starb eine schwangere Frau nach dem Kontakt mit kranken Schweinen. Im Jahr 1976 tötete die Schweinegrippe bei einer US-Militärbasis in Fort Dix, New Jersey einen Soldaten. Vier wurden mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus.

Zunächst befürchteten Experten wurde der Stamm in die Spanische Grippe von 1918 bezogen, die Millionen getötet, aber der Stamm nie über den Boden verteilt.

Welche Behandlungen stehen zur Verfügung?

Die US Centers for Disease Control and Prevention (CDC) empfiehlt Oseltamivir (vermarktet als Tamiflu) und Zanamivir
(vermarktet als Relenza) zur Behandlung oder Verhinderung von Infektionen. Diese Medikamente wirken durch das Virus zu verhindern , zu reproduzieren. Die meisten der bisher Schweinegrippe - Fälle gemeldet wurden vollständig , ohne ärztliche Hilfe zurückgewonnen und ohne antivirale Medikamente.

Gibt es einen Schweinegrippe-Impfstoff?

Es gibt einen Impfstoff für Schweine, aber nicht für die Menschen. Es ist unklar , ob die aktuelle „saisonale“ Impfstoffe, entworfen kleiner zu bekämpfen
genetischen Veränderungen in den wichtigsten Stämme von Grippeviren , die im Umlauf sind, eine Abschirmung bereitstellen kann.

Was sind die vorbeugenden Maßnahmen?

Gesundheitsbehörden in vielen Ländern haben klassische Kontrollmaßnahmen installiert, Screening-Eintrittspunkte und Isolieren Menschen im Verdacht, krank sind gefallen.

Mexiko hat die Schließung von Schulen bestellt und öffentliche Versammlungen abgesagt. Einzelpersonen können eine Gesichtsmaske tragen, vermeiden Gruß
mit einem Kuss oder einen Händedruck jemand, waschen ihre Hände häufig und reinigen häufig berührte Oberflächen wie Telefone, Türgriffe, Tabellen und Lifttasten.

Kann die Schweinegrippe durch den Verzehr von Schweinefleisch gefangen?

Nein. Das Virus ist respiratorische und nicht durch Lebensmittel übertragen.

Kochen Schweinefleisch auf eine Innentemperatur von 71 F (160 C) tötet Viren und Bakterien.

Quellen: WHO, die US CDC, Europäisches Zentrum für die Prävention
und die Kontrolle (ECDC), französisch Gesundheitsministerium