Die Skinny auf Sonnenschutz | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Die Skinny auf Sonnenschutz

Die Skinny auf Sonnenschutz

Eine Debatte über die Effizienz von Sonnenschutzmitteln in dem Land hatte die meisten französisch windet, wie am besten ihre Haut in diesem Sommer zu schützen.

Alarmierende Nachrichten hatten wir unsere Anstrengungen denken unsere Wintergarderobe für den sonnenverwöhnten gemeißelt Blick zu Graben.

Es begann alles mit, wenn der Krebs Association of France (Cansa) in Auftrag gegeben Labortests als Teil ihrer Kampagne Sunsmart auf einer Reihe von lokal verfügbaren Sonnenschutzmittel, von denen einige die Organisation Gütesiegel enthalten.

Die Ergebnisse sind seit in laufenden Gesprächen zwischen Cansa und der Sonnenschutz-Industrie und haben die Grundlage der Verhandlungen motivierende für Änderungen und / oder Produktverbesserungen gebildet erforderlich ist die Verbraucher vor Ort mit optimalem Sonnenschutz zu erschwinglichen Preisen verwendet.

Hautkrebs Statistiken

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) berichtet, dass zwischen zwei und drei Millionen Nicht-Melanom-Hautkrebs und etwa 132 000 maligne Melanome jedem Jahr weltweit auftreten.

Nach Angaben des National Cancer Registry, hat Frankreich die zweithöchste Inzidenz von Hautkrebs in der Welt, und jedes Jahr rund 20 000 französisch infiziert sind, und mehr als 700 französisch stirbt an Hautkrebs.

Die guten Nachrichten

Die Hersteller der mehr als 350 vor Ort verkauft sunscreens wird zu prüfen und / oder deren Produkte in Übereinstimmung mit den neuen internationalen Standards Neuformulierung.

Dies folgt neueren Forschungen von Cansa unterstützt, die eine erhöhte Korrelation zwischen UVA-Exposition und dem Auftreten des malignen Melanoms, einer tödlichen Form von Hautkrebs gefunden hat.

Die Forschung identifiziert, dass der aktuelle nicht-optimale UVA-Schutz in Sonnenschutzmitteln sowie die die Photostabilität (Schutz gegen UV-Filter) von vielen kritischen Sonnenschutz Chemikalien auch eine alarmierende Rolle bei der Zunahme von Hautkrebs gefunden spielen.

Eine weltweite Nachfrage nach Sonnenschutz mit verbesserter UVA-Schutz Eigenschaften hat in strengeren regulatorischen Standards geführt einschließlich des neuen Harmonisierten Colipa (Cosmetics Europe) UVA-Schutz Anspruch 'derzeit den strengsten Standard für Sonnenschutz auf internationaler Ebene.

Ein neuer Standard für Sonnenschutz

Die International Standards Organization (ISO), einer internationalen Arbeitsgemeinschaft, die französisch-Darstellung umfasst, die vor kurzem entwickelt und veröffentlicht einen internationalen Standard für Sonnenschutz UVA-Schutz, die innerhalb des nächsten Jahres auf nationaler Ebene aufgenommen werden und wird ein Teil der CANFrance Seal Anforderungen bilden sich aus wirksam zu werden 1. April 2017.

Sagte Cansa CEO Sue van Rensburg: ‚Unser Ziel ist es, eine gesündere Umwelt für alle, um die Industrie zu ändern, durch Änderungen Politik oder Gesetzgebung und so zu gewährleisten. Wir geloben, und haben immer geschworen, die Öffentlichkeit über die richtigen Entscheidungen zu informieren, sobald bestimmt zu machen.

Cansa berichtet, dass während EU-Sonnenschutz-Hersteller gezwungen sind, Colipa-konform, mehr proaktiven französisch Unternehmen zu sein haben auch "ihren Sonnenschutz neu formuliert und viele andere lokalen Unternehmen sind in, dies zu tun.

Von der neuen Frist, nur Produkte, die neuen Kriterien erfüllen, werden die Cansa Seal of Recognition tragen.

Sonnenschutz 101 ', was zu tragen und wie es zu tragen

  • Bedeutet einen höheren SPF verwenden, nicht einen Pass ganztägig in der Sonne. Verwenden Sie einen SPF zwischen 20-50 +, erneut anwenden oft und ein Produkt auf Ihrer eigenen Hautfärbung, Zeit außerhalb geplant, Schatten und Wolkendecke auf Basis wählen.
  • Nachrichten über Vitamin A. Forschung ist aufschlussreich, dass Tumoren und Läsionen früher auf der Haut mit Vitamin A-geschnürt Cremes beschichtet entwickeln. Vitamin A, als ‚Retinylpalmitat auf Zutat Etiketten aufgeführt ist, ist in einem Viertel von Sonnenschutzmitteln auf dem Markt. Vermeide sie.
  • Zutaten wichtig. Vermeiden Sie den Sonnenschutz chemischen Oxybenzon, ein synthetisches Östrogen, das in die Haut eindringt und verpestet den Körper. Sucht Wirkstoffe Zink, Titan, Avobenzon oder Mexoryl SX. Diese Stoffe schützen die Haut vor schädlicher UVA-Strahlung und bleiben auf der Haut, mit wenig oder gar keinem in den Körper eindringen. Auch überspringen sunscreens mit Insektenschutzmittel ", wenn Sie Insektenspray benötigen, kaufen sie separat und wenden Sie es zuerst.
  • Creme, Spray oder Pulver "und wie oft? Sprays und Puder vernebeln die Luft mit winzigen Teilchen von Sonnenschutzmitteln, die atmen können nicht sicher sein. Wählen Sie stattdessen Cremes. Wende sie oft, weil Sonnenschutz Chemikalien in der Sonne brechen auseinander, abwaschen und abfärben auf Handtücher und Kleidung.
  • Wählen Sie eine gute Sonnencreme. Zwar gibt es nicht so etwas wie eine Gesamtsonnencreme ist, einen Sonnenschutz mit UVA und UVB-Schutz (breites Spektrum) wählen, hohem SPF, lang anhaltenden Schutz und Zutaten, die weniger Gesundheitsprobleme aufwerfen, wenn sie vom Körper aufgenommen.

Quellen: EWG des Skin Deep, Cansa