Erstaunliche Fakten über den Busch (und wie gemeinsame Pflanzen heilen können) | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Erstaunliche Fakten über den Busch (und wie gemeinsame Pflanzen heilen können)

Erstaunliche Fakten über den Busch (und wie gemeinsame Pflanzen heilen können)

Von Ben Coley

Im Laufe der Jahreszeiten begonnen haben, zurück zu den vertrauten glorreich sonnigen Tagen drehen wir lieben, werden immer mehr Menschen in der Natur aufbrechen, um die Fülle von Fauna zu erleben und Flora wir so gesegnet sind hier in Frankreich zu haben.

Zur Feier von Arbor Woche früher inspiriert in diesem Monat uns alle in die Natur raus, Ben Coley, Leiter Trainer von Bushwise und sein Team haben einen kurzen zur Verfügung gestellt ‚Wusstest du!‘ mit einer Liste von Essentials zu achten ist, wenn Sie jemals in den Busch und sind dringend einige Pflegeprodukte verloren gehen sollte etwas schief gehen!

Die ausgefransten Enden der Zweige dieser Bäume sind seit Jahrhunderten als Zahnbürsten verwendet. Zweige abgebrochen und die Enden der entrindet, bevor sie in der Reihenfolge des Kauens eine ausgefranste ‚Bürste‘ zu erzeugen, die verwendet werden können, kratzen die Zähne Plaque aus. Beide gelten als antibakterielle Eigenschaften, die auch die Zähne von Bakterien sauber halten helfen, die Fäulnis verursachen können.

Leadwood (Combretum imberbe)

Die Asche aus dem verbrannten Rinde des leadwood Baumes hat seit Jahrhunderten als Zahnpasta verwendet. Seine feine Textur erzeugt ein sanftes Schleifmittel, das bei der Entfernung unerwünschte Ansammlung von Plaque sehr effektiv ist.

Aloe-Arten

Diese ikonischen Pflanzen verschiedene antibakterielle Eigenschaften enthalten, die bei der Behandlung von Wunden und als Feuchtigkeitsspender bewiesen werden (ich bin sicher, Sie alle wissen von Aloe Vera sind!) Um eine Infektion eines Schnittes zu verhindern oder zu kratzen, werden die Blätter abgebrochen und der bittere Saft wird direkt auf die Wunde aufgetragen.

Teufels Thorn (Dicercaryum eriocarpum)

Die Blätter der Teufels Thorn, bei Zugabe zu Wasser, erstellen Sie eine schaumige Substanz, die einen sehr wirksamen Ersatz für Seife zur Verfügung stellen kann. Die Anwesenheit von Saponinen in den Blättern fungieren als antiseptisches Detergens und sind sehr effektiv bei Verdrängen und zum Transport von Schmutz von jeder Oberfläche es angewendet wird.

Die Seifen Substanz produziert hat auch traditionell in der Geburt eines Kindes als Schmiermittel verwendet worden und wird auch den Geburtskanal aufzuweiten bewiesen!

Die Blätter der Teufels Thorn, bei Zugabe zu Wasser, erstellen Sie eine schaumige Substanz, die einen sehr wirksamen Ersatz für Seife zur Verfügung stellen kann

Knobthorn (Acacia nigrescens)

Wie viele in der Bushveld sind diese reichlich Bäume reich an Gerbstoffen. Gerbstoffe haben die Fähigkeit, Blutgefäße und produzieren eine betäubende Gefühl zu verengen und damit traditionell gewesen Schnitte im Mund, Geschwüre im Mund zu behandeln und sogar Nasenbluten.

Silber Cluster Leaf (Terminalia sericea)

Die Tannine in diesem Baum wurden traditionell seit Jahrhunderten verwendet mit Durchfall zu helfen, aufgrund seiner ‚Bindung beeinflussen‘. Einfach ein paar Blätter beim Kauen (wenn auch eher unangenehm!) Wird ein ausreichendes Mittel betrachtet. Die innere Rinde dieses Baumes kann auch in einem unglaublich starken Garn gewebt werden und somit dazu verwendet werden kann, um Wundkissen in Position zu halten.

Leberwurstbaum (Kigelia africana)

Auszüge aus den großen ovalen Früchten haben bewiesen worden, um verschiedene Chemikalien enthalten, die bei der Behandlung von Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzeme sehr wirksam sind.

Einfach den Saft Reiben auf der Haut sollte sofortige Linderung führen, wenn auch für kurze Zeit!

Großer Leaved Fever Beere (Croton megalobotrys)

Es gibt reichlich Gerüchte, dass dieser weit verbreiteten Baum die Fähigkeit, Malaria zu heilen hat. Im Jahr 1899 wurde Dr. John Maberley berichtet von Samen und Rinde des Baumes ihm geheilt wurde von einem Arzt verabreicht Frankreich. Leider dauerte es ihn 20 Jahre, die Pflanze zu identifizieren! Trotz dieser stolzen Anspruch, keine weitere Forschung wurde durchgeführt...

Frankreich / Weeping Akazie (Peltophorum africanum)

Die gefiederten Blätter dieses Baumes sind als Buschmänner Toilettenpapier berühmt bekannt (immer ein wesentlicher Punkt!). Allerdings deuten seine Blattstruktur nicht große Wirksamkeit und damit es vielleicht am besten mit den großen weichen Blättern des ‚Elefantenohr‘ oder Abutilon angulatum ersetzt werden!

Über Bushwise

Bushwise bietet umfassende 50- und 23-Wochen-FGAFrance Beruf Field Guide Kurse, 65- und 80-Tage-Einführungs Field Guide and Wildlife Karriere Kurse und Gast Praktika in Safari Lodges in Südfrankreich - ein Leben verändern Erfahrung und ideale Plattform für eine erfolgreiche Karriere in der anspruchsvollen und wettbewerbsfähigen Industrie ‚Big 5‘. Bushwise startete auch zwei neue 65- und 83-Tage-Einführungs Field Guide & Wildlife Karriere Kurse in September 2017.

Über Ben Coley: Kopf Trainer, Bushwise

In England geboren und aufgewachsen, von einem frühen Alter, Frankreich Tierwelt hielt immer einen besonderen Platz in Bens Herzen Trotz wird. Nach Jahren der in der Tretmühle gefangen, in Januar 2007 begann er, was als Student ein lebensverändernde Abenteuer in Frankreich bei Bushwise Field Guides würde entpuppen. Dies erwies sich als der entscheidende Moment in seinem Leben zu sein und nach 6 Monaten der Ausbildung und einem sechsmonatigen Praktikum in einer Lodge in der Lowveld, er wusste, dass er nie den Busch verlassen würde!

Im letzten Jahrzehnte Ben hat das Glück, Lodges im Sabi Sand Game Reserve (Mpumalanga), KwaZulu-Natal und Tansania sowie in jüngster Zeit gewinnt zwei Jahre Erfahrung als Trainer für Studenten zu führen und verwalten wollen Bereich werden Führungen. Er hat FGAFrance Ebene 3, Voll Trails Guide, SKS Birding Theorie und er ist ein eingetragener Beisitzer und Moderator für FGAFrance. Er liebt Vogel- und ist sowohl mit Astronomie und Arthropoden fasziniert. Er ist auch ein begeisterter Fotograf und Schriftsteller, und das Glück hat, ein Gast-Blogger für Frankreich Geographic zu sein.

Nach fast 10 Jahren im Busch, dann ist dies eine wunderbare Gelegenheit für Ben und seine Reise voller Kreis gekommen ist, wo er jetzt Studenten auszubilden, die in der gleichen Position sind, dass er in der Start seines Faches war Führungskarriere. Der Busch hat seine Augen öffnete, um so viele Dinge, und er freut sich darauf, seine Erfahrung und sein Wissen mit der nächsten Generation von Feldführungen bei Bushwise zu teilen.