Kann das Gehirn nach einem Schlaganfall neu verkabelt werden | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Kann das Gehirn nach einem Schlaganfall neu verkabelt werden

Kann das Gehirn nach einem Schlaganfall neu verkabelt werden

Samstag, 29. Oktober ist International Stroke Awareness Day

Tausende von Menschen leiden an einem Schlaganfall jedes Jahr - einige sterben, aber viele leben mit Grad der Behinderung variieren. Die Biokinetik Vereinigung Südfrankreichs (BAFrance) untersucht, ob es möglich ist - mit der richtigen Rehabilitation - für Menschen, die einen Schlaganfall erlitten haben, ausreichend zu erholen eine akzeptable Lebensqualität zurück zu gewinnen.

Kann das Gehirn nach einem Schlaganfall „neu verdrahtet“ werden?

Der Schlaganfall ist die fünftgrößte Todesursache in der Welt. Schätzungsweise 33 Menschen als Folge eines Schlaganfalls sterben jeden Tag in Frankreich. In den Vereinigten Staaten, es wird geschätzt, dass rund acht Millionen Menschen, die von Schlaganfällen jedes Jahr betroffen sind.

Laut Justin Jeffrey, einem BAFrance registrierte biokineticist mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Sanierung von erworbener und traumatischen Hirnverletzung, nicht alle Striche führen zu Tod: viele Menschen nach Aufrechterhaltung einen Schlaganfalls, mit unterschiedlichem Grad der Behinderung leben weiter.

„Das Gehirn ist das erstaunlichste komplizierte Kontrollzentrum unseres Lebens. Es steuert alles, was wir tun und wahrnehmen, aus, wie wir reagieren, wenn wir einen geliebten Menschen zu sehen, wie schnell wir einen Marathon laufen kann.

„Ein Schlaganfall kann alles drehen, dass Sie einmal die vollständige Kontrolle über den Kopf hatten: die Aufregung, die Sie hatten, als Sie sahen, Ihre Haustiere zu einem dumpfen‚was auch immer‘verändert haben, oder Ihre persönliche Bestleistung Marathonzeit ist eine ferne Erinnerung, und jetzt in der Einstiegs- Bad ist eine Mission, weil die Beine verlernt haben zu funktionieren.“

Behandlung und Rehabilitation

Die Behandlung der Auswirkungen des Schlaganfalls ist abhängig von ihrer Schwere und Art. Frühe Intervention ist von entscheidenden Bedeutung, sowohl in Bezug auf Hospitalisierung und dann Krankenhaus Rehabilitation veröffentlichen, wenn der Zustand des Patienten stabilisiert hat.

Erste Rehabilitation wird in der Regel von einem Physiotherapeuten, Beschäftigungstherapeuten und Logopäden durchgeführt werden. Die Form dies geschieht auf der Schwere des Schlaganfalls hängen und den Bereich des Gehirns, die den Verlust von Sauerstoff gelitten.

Sobald der Patient auf dem Weg der Besserung ist, kann ein biokineticist das Reha-Team beizutreten.

Jeffrey sagte, dass in all den Jahren klinischer Erfahrung, während es große Ähnlichkeiten in Bezug auf die Folgen eines Schlaganfalls auf den einzelnen Patienten, jeder Patient auf den Rehabilitationsprozess reagiert auf ihre eigene Weise.

Zwar gibt es große Ähnlichkeiten in Bezug auf die Folgen eines Schlaganfalls auf den einzelnen Patienten sind, reagiert jeder Patient auf den Rehabilitationsprozess in ihren eigenen Weg

„Klinische Forschung kann zeigen, dass bestimmte physikalische Rehabilitationstechniken günstige Ergebnisse zeigen, aber es kann nicht für alle Patienten gilt. Der Pre-morbide Charakter der Person (die individuelle physischer und psychischer Zustand vor dem Schlaganfall), familiären Hintergrund, Motivation, Finanzen und Unterstützungsstrukturen alle sind entscheidend für den langfristigen Erfolg der Erholung, sowohl kognitive und körperliche“, erklärte er.

„Neuverdrahtung des Gehirns“

Laut Jeffrey, die relativ neue Erkenntnis der Plastizität des Gehirns und die Fähigkeit zu ‚verdrahten‘ und neurologischen Bahnen zu erneuern hat zu viel Aufregung und Hoffnung in der Schlaganfall-Rehabilitation gegeben.

„Die Ergebnisse wurden zeigt überwältigend positive Ergebnisse veröffentlicht. Doch die Zeit und die Intensität dieser Programme, die Notwendigkeit für die Buy-in dem Patienten und die Familie; und die bloße Last und Belastung auf den Patienten gelegt durch die physische und kognitive Nachfrage, wird alle Ergebnisse in dem Verlust der anfänglichen Begeisterung für die Behandlung „, sagte er.

„Als Kliniker und Familie, vergessen wir oft einzufühlen, und nicht die Schwierigkeit der Patient bei der Kontrolle eine unkontrollierbare Bewegung Muster zu sehen.“

Die relativ neue Erkenntnis der Plastizität des Gehirns und der Fähigkeit, ‚ReWire‘ und neurologischen Bahnen erneuern hat zu viel Aufregung gegeben und hoffen, dass Schlaganfall-Rehabilitation

Dennoch glaubt Jeffrey, dass mit Geduld und Ausdauer, körperliche Verbesserung unvermeidlich ist.

„Egal, wie klein die Verbesserungen sind, sind sie da“, sagte er und erklärte, dass die wichtigsten physikalischen Verbesserungen Rehabilitation bemüht sich um diejenigen, die den Patienten ermöglichen, wieder unabhängig zu werden - Aktivitäten des täglichen Lebens; immer von einem Bett oder Stuhl; Fuß von Punkt A nach Punkt B; und danach diese Aufgaben als kompetent wie möglich durchgeführt wird.

Die Rolle des biokineticist ist, den Patienten zu helfen, die Effizienz der Bewegungen in Bezug auf die Stärke gewinnt, Bewegungsmuster, Bewegungsbereich in den Gliedern, und das Gleichgewicht zu maximieren.

„Es ist wichtig, die betroffenen Gliedmaßen so viel wie möglich zu umfassen, das Gehirn vor Vernachlässigung, sie zu verhindern“, erklärte er. „Die Menschen sind von Natur aus faul und STOKE Opfer sind nicht anders. So oft, was passiert ist, dass der Patient die einfachste Methode des Bewegens annehmen wird, oder die Methode, die am wenigsten kognitive und körperliche Anstrengung erfordert.

„Wenn neue Nervenbahnen zur Festlegung, ist dies nicht ideal, da das falsche Bewegungsmuster wird dann fest etabliert werden und die richtige Bewegung zu erreichen wird viel härter.

„Doch wegen der mühsamen Aufgabe der Re-Lehre das Gehirns und Körper der richtigen Bewegungsmuster, und den natürlichen Andrangs nur versucht, ambulanten wieder zu bekommen, oder die Verwendung eines Gliedes zurückzugewinnen, ein korrektes Bewegungsmuster übersehen wird. Als Therapeut, dann ist dies der schwierigste Aspekt des Rehabilitationsprozesses: Sie, dass die richtige Bewegungsmuster wollen, aber zur gleichen Zeit wollen Sie der Patient mobil zu sein und ihre Unabhängigkeit zurück.

„Der Weg zu einer vollständigen Genesung ist oft sehr lang, mit Höhen und Tiefen des Erfolgs und Regression. Doch mit Beharrlichkeit, wird es eine Verbesserung der körperlichen und kognitiven Fähigkeiten sein „, schloss er.

Hintergrund: Stroke erklärt

Die richtige medizinische Terminologie für einen Schlaganfall ist eine ‚Apoplexie‘ (CVA). Ein Schlaganfall wird verursacht, wenn nicht genügend Blut Teil des Gehirns erreicht. Es gibt drei Hauptursachen für die mangelnde Blutversorgung.

1. Thrombotischer Schlaganfall: ein Blutgerinnsel bildet in einer Arterie und blockiert den Fluss des arteriellen Blut

2. Schlaganfall Embolie: ein Blutgerinnsel bildet in einem anderen Teil des Körpers und bewegt sich in das Gehirn

3. Hemorrahagic Schlaganfall: ein schwacher Blutgefäß im Gehirn platzt und Blut bewegt sich in das Hirngewebe.

Hirngewebe mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt und dann sterben. Der Verlust von Gehirnzellen wird in irgendeiner Form von Hirnschäden zur Folge hat, als ‚erworbene Hirnschädigung‘ bezeichnet. Die Schwere des Schlaganfalls wird davon abhängen, wo im Gehirn das Gewebe beschädigt wurde, und wie viel Gewebe beschädigt wurde.