Stärken Sie Ihr Immunsystem | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Stärken Sie Ihr Immunsystem

…für immer! Simone Sevenster erklärt, warum Ergänzungen Vitamin nehmen ist einfach nicht genug...

Das Immunsystem besteht aus einem komplexen Netzwerk von Organen wie der Milz, Knochenmark, Mandeln, Polypen (das Gewebe an der Rückseite der Kehle gefunden), das Lymphsystem und Körperteile wie die Haut, Haare und Blut.

Dieses System verteidigt Sie gegen Keime, aber leider ist es manchmal nicht, und das ist, wenn Sie krank werden. Sie können jedoch in diesem Prozess eingreifen, um das Immunsystem zu stärken.

Das ständige Gefühl von Müdigkeit, mit immer keine Energie und keine Kontrolle über Ihren Stresspegel, die möglicherweise klare Indikatoren, dass Ihr Immunsystem in der Notwendigkeit einer Verstärkung ist. Nun, die Kontrolle über diese Indikatoren und winken, um potenzielle Erreger von Krankheiten und Viren.

Vitamine sind nicht genug, etwas zu tun

Wenn Sie Vitamin-Ergänzungen auf einer regelmäßigen Basis nehmen, das ist, natürlich, eine gute Sache, könnte man argumentieren, dass Sie schon genug für Ihr Immunsystem tun.

Vitaminpräparate sind jedoch nur ein Teil des Prozesses, Ihr Immunsystem zu erneuern, sie sind nicht der Prozess. Betrachten Sie die folgenden Änderungen an Ihrem Lebensstil, um zu machen Sie Ihr Immunsystem für gut zu steigern.

Machen Sie Entspannung eine Priorität

Teil des Prozesses ist das Lernen zu entspannen. Nach jüngsten Studien von der University of Reading, kann belastenden Gedanken die Ebenen der Immunantikörper (ein bestimmtes Protein, das sich auf Fremdkörper befestigt und zerstört sie) senken. Im Gegensatz dazu jemand, der glücklich, stressfreie Gedanken hat höhere Mengen an Antikörpern.

Ein Artikel auf der Website „Wie Sie Ihr Immunsystem stärken“ ergab, dass Sie durch die Verwendung einer Technik namens Meditation entspannen lernen können. Meditation ist der Prozess der Entleerung alle Gedanken im Kopf durch sehr tiefe Atmung und Fokussierung des Geistes. Dadurch wird die Aufnahme von Sauerstoff verbessern und Spannung durch den ganzen Körper entlasten. Mit anderen Worten, es wird helfen, Stress zu reduzieren.

Es ist in Ordnung, die Snooze-Taste zu drücken,

Ein anderer Weg, um Ihr Immunsystem zu stärken ist ausreichend Schlaf zu bekommen. Es ist von größter Wichtigkeit, dass Sie die minimal erforderliche Menge an Schlaf bekommen, die 6-8 Stunden jede Nacht. Man muss bedenken, dass diese Stunden in Folge, um wirksam zu sein, sein muss.

Schlaf gibt den Immunorgane die Möglichkeit, sich zu regenerieren. Unsere Körper unterziehen bestimmte Prozesse während Stunden schlafen; von Reparatur und Erneuerung zur Wiederherstellung der Energie.

Beenden Sie diese Gewohnheit

Wenn Sie Raucher sind, sollten diese Gewohnheit loszuwerden. Nach der medizinischen Forschung, kann das Rauchen erhöht nicht nur das Risiko von Herz- und Lungenkrankheiten, aber es kann auch frühe Menopause induzieren.

Rauchen kann das Risiko einer Infektion und der medizinischen Forschung erhöhen besagt, dass wenn ein Raucher eine Erkältung entwickelt, kann er / sie eher leiden unter wiederkehrenden wund Gedanken ist, die an Bronchitis letztlich führen kann.

Allgemeine Gesundheit

Stellen Sie sicher, dass Sie eine gesunde Ernährung folgen. Essen Fast Food ab und zu wird viel Schaden nicht tun, sondern versuchen, therm auszuschneiden. Versuchen Sie, mindestens acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken und bleiben weg von Erfrischungsgetränken.

Machen Sie einen regelmäßigen Teil Ihrer täglichen Routine-Übung. Dies bedeutet nicht, dass Sie einen Marathon laufen müssen, aber zumindest versuchen, zügig für 30 Minuten zu Fuß. Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, versuchen Sie eine Woche tun dies mindestens vier bis fünf Mal.

Vergessen Sie nicht, über Hobbys

Nehmen Sie sich Zeit für Hobbys wie im Garten zu arbeiten, wobei ein Fotokurs, Scrapbooking, Lesen und / oder irgendetwas, das Sie interessiert. Es ist auch eine gute Idee, ein Haustier zu halten, wenn Sie nicht bereits eine haben. Die Forschung zeigt, dass es eine direkte Beziehung zwischen Haustieren und Stressabbau. Sie bieten auch gute soziale Unterstützung - kein Wunder, dass ein Hund ist der beste Freund des Menschen.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, und Sie glauben, dass Sie ein paar Änderungen an Ihren Lebensstil machen werden... DO IT! Taten sprechen lauter als Worte, und Sie haben nichts zu verlieren, außer einer möglichen Virus oder Krankheit.

Bild: Digital Vision