Ungesunde Ernährungsmuster übertreffen gesunde | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Ungesunde Ernährungsmuster übertreffen gesunde

Ungesunde Ernährungsmuster übertreffen gesunde

Obwohl der Verbrauch von gesundem Obst und Gemüse in den letzten zwei Jahrzehnten verbessert hat, hat es durch die erhöhte Aufnahme von ungesunden Lebensmitteln, einschließlich verarbeitetes Fleisch, Fett und gesüßte Getränke in den meisten Regionen der Welt überholt worden ist.

Dies ist die erste Studie, die Qualität der Ernährung in 187 Ländern, die fast 4,5 Milliarden Erwachsene beurteilen zu können, und wurde in The Lancet Global Health Journal veröffentlicht.

Erste-Welt-Länder haben ärmsten Diäten

Drei Diät-Muster untersucht

Das internationale Team untersuchte drei verschiedene Diät-Muster:

  • Eine günstige eines auf Basis von 10 gesunden Lebensmitteln (Obst, Gemüse, Bohnen und Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen, Vollkornprodukte, Milch, insgesamt mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Fisch, Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe) eine ungünstige definiert durch sieben ungesunde Artikel (unverarbeitetes Fleisch, verarbeitetes Fleisch, Zucker gesüßte Getränke, gesättigte Fettsäuren, trans Fett, Cholesterin und Natrium) ein Gesamtmuster Diät bezogen auf alle 17 Lebensmittelgruppen

Die Forscher ein Diät-Score für jedes Muster berechnet und bewerteten die Unterschiede nach Land, Alter, Geschlecht und Volkseinkommen, mit einer höheren Punktzahl angibt, eine gesündere Ernährung (Bereich 0-100)

Ärmere Länder haben gesündere Ernährung

Die höchsten Werte für gesunde Lebensmittel wurden in mehreren Ländern mit niedrigem Einkommen (zB Tschad und Mali) und einigen Mittelmeerländern (zB Türkei und Griechenland) festgestellt, möglicherweise die günstigen Aspekte der mediterranen Ernährung widerspiegelt.

Im Gegensatz dazu niedrige Werte für gesunde Lebensmittel wurden für einige mitteleuropäischen Ländern und Republiken der ehemaligen Sowjetunion (zB Usbekistan, Turkmenistan und Kirgisistan) gezeigt. Im Durchschnitt, ältere Menschen und Frauen scheinen besser Diäten zu konsumieren.

Autoren warnen, dass eine konzertierte Aktion erforderlich ist,

Dr. Dariush Mozaffarian, leitender Autor auf dem Papier und Dekan der Friedman School of Nutrition Science and Policy an der Tufts University sagt, dass: „Wenn wir nichts tun, wird Unterernährung schnell von Fettleibigkeit und nicht übertragbaren Krankheiten verfinstert wird, wie bereits wird in Indien, China und anderen Ländern mit mittlerem Einkommen“zu sehen.

„Informationen über die Umweltauswirkungen von Ernährungsgewohnheiten werden in der Zukunft benötigt werden, weil Lebensmittel nicht nur die Gesundheit des Menschen treiben, sondern auch die Gesundheit des Planeten“, kommentiert Carlo La Vecchia von der Universität Mailand in Italien und Lluis Serra-Majem aus dem Universität von Las Palmas de Gran Canaria in Spanien.

Die Forscher sagen, dass bis zum Jahr 2017, Projektionen zeigen, dass nicht übertragbare Krankheiten für 75% aller Todesfälle ausmachen werden.