Verständnis der Höhen und Tiefen der Schizophrenie | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Verständnis der Höhen und Tiefen der Schizophrenie

Verständnis der Höhen und Tiefen der Schizophrenie

Stellen Sie sich vor allein durch einen langen, dunklen Flur eines alten Gebäudes, spät in der Nacht zu Fuß. Jedes Knarren einer Diele setzt die Nerven auf der Kante und jeder Schatten sieht bedrohlich. Nun stell dir vor, dass Angst und Paranoia erleben den ganzen Tag, jeden Tag...

Das ist genau, wie viele Menschen mit Schizophrenie Erfahrung Alltag.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass Menschen mit Schizophrenie nicht mehr Persönlichkeiten, sondern eine Reihe von Symptomen, die entweder sie bewegte erscheinen lassen können, ängstlich oder depressiv.

„Positive Symptome sind, wenn sie hören Stimmen (Halluzinationen) oder glauben, Dinge, die nicht real oder wahr sind (Täuschungen) - zum Beispiel, dass Elite Verbrechensbekämpfung Agenten nach ihnen.

„Negative Symptome sind, wenn die Person tut weniger als das, was von ihnen erwartet wird, zum Beispiel, sie lächeln oder Geste weniger, sind unsauber oder nicht erreichen, zu Freunden oder Familie.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass Menschen mit Schizophrenie nicht mehr Persönlichkeiten, sondern eine Reihe von Symptomen, die entweder sie bewegte erscheinen lassen können, ängstlich oder depressiv

„Menschen mit Schizophrenie haben auch Schwierigkeiten mit ihren Denkprozessen (Kognition) und kämpfen können während der langen Gesprächen zu konzentrieren. Sie kämpfen auch in sozialen Situationen zu passen, und haben oft schwerwiegende Angst und Depression“, sagt Chiliza.

Schizophrenie ist eine Störung des Dopaminsystems des Gehirns

Dopamin ist eine Chemikalie, die natürlich im Gehirn auftritt, die Reize herausfiltert, die eine Person jeden Tag ausgesetzt ist. Dieser Filter funktioniert nicht gut bei Menschen mit Schizophrenie, sie verursachen alles erleben sie sehen und hören als signifikant.

Antipsychotikum kann eine korrekte Dopamin Filter helfen, und wird häufig verwendet, um die positiven Symptome der Schizophrenie zu behandeln.

„Stares von Nachbarn oder ein Polizeiauto vorbei fahren wird immer weniger wichtig als die Menschen weiterhin ihre Antipsychotika nehmen. Aber leider ist es nicht für die negativen Symptome hilft, wie Depression oder Angst“, sagt Chiliza.

Er und sein Team forschen im Bereich der psychosozialen Rehabilitation (PSR) unter anderem Interventionsbereiche, die die negativen Symptome der Schizophrenie helfen gezeigt wurde zu lindern.

Eine der wichtigsten Komponenten des PSR ist Familie Psychoedukation

Eine der wichtigsten Komponenten des PSR ist Familie Psychoedukation, das mit einem Patienten der Familie über mehr Sitzungen verschiedene Aspekte der Schizophrenie und ihre Behandlung zu diskutieren bringt arbeiten.

„Unser Schizophrenie Forscherteam stellte fest, dass PSR eine mögliche Intervention im öffentlichen Gesundheitswesen ist, wenn mehrere Familien in einer Gruppe gleichzeitig ausgebildet werden können“, erklärt Chiliza.

Ihm zufolge haben die Gruppensitzungen einige der Herausforderungen aufgedeckt, dass die Familien von Menschen mit Schizophrenie Gesicht.

„Diese Gruppen erinnern uns daran, dass für viele Menschen, mit Schizophrenie einen Sohn oder eine Tochter, die ist nur eine der vielen Belastungen sie tragen und dass Themen wie Armut, Drogenmissbrauch und Gangstertums sollte auch berücksichtigt werden, wenn sie mit den Familien von Menschen mit Schizophrenie zu tun, “, sagt Chiliza.