Warum gehen wir weiter, wenn wir voll sind | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Warum gehen wir weiter, wenn wir voll sind

Warum gehen wir weiter, wenn wir voll sind

Ist das nicht wirklich die Millionen-Dollar-Frage? Warum die Menschen weiterhin zu essen, auch nachdem ihre Mägen voll sind oder sogar ausgestopft?

Wenn es eine einfache Antwort wäre, würde ich teile sie gerne mit Ihnen, aber die Realität ist , dass die Menschen für eine Vielzahl von Gründen zu viel essen - und viele von ihnen sind ziemlich komplex.
Wie eine neue Studie schlägt vor, fahren Sie eine der Kräfte , eine zweite Portion oder ein extra Dessert zu essen , auch wenn Sie das Hormon Ghrelin voll sind ist. Ghrelin (sprich GRELL-in) wird hauptsächlich durch den Magen, obwohl es auch in anderen Organen wie Darm und Nieren gemacht wird.

Ghrelin ist das ‚Hunger-Hormon genannt

Ghrelin hat das ‚Hunger-Hormon, weil in früheren Studien Menschen das Hormon wurden so ausgehungert, sie aßen deutlich mehr als ihre übliche Nahrungsaufnahme gegeben betitelt worden.

In einer Studie wurden Ghrelinspiegel in acht nicht-diabetischen Erwachsenen überwacht , da sie eine zweistündige Infusion von Insulin gegeben wurden. Kurz nach der Infusion begann, begannen Ebene von Ghrelin fallen zu lassen. Wenn die Insulin - Infusion gestoppt wurde, Ebene des Hungerhormons begannen und wieder normal schnell zu steigen.
Da ist Insulin bereits bekannt Leptinspiegel zu erhöhen - das „Fettleibigkeit Hormon“ , die Ihr Gehirn nach dem Essen zu zügeln den Appetit sagt - die Ergebnisse deuten darauf hin , dass Insulin spielt eine wichtige Rolle bei der Kontrolle , was Sie essen.
Mit anderen Worten, sagen wir , Sie ein zuckerhaltiges Dessert essen. Ihre Produktion von Insulin erhöht , so dass der Zucker im Blut kann zu den Zellen und zur Energiegewinnung genutzt genommen werden. Essen auf diesen Zucker erhöht auch die Produktion von Leptin, das den Appetit und Fettspeicherung reguliert und verringert die Produktion von Ghrelin, die Ihre Aufnahme Nahrung hilft bei der Regulierung. Die Idee ist , dass , wenn Sie essen, wird Ihr Körper weiß , sollte es weniger Hunger verspüren.
Aber es ist ein weiterer wichtiger Schlüssel hier , die oft übersehen wird, und das ist , wenn Sie bestimmte Nahrungsmittel essen, und zwar solche , die Fructose enthalten, diese wichtige Zyklus nicht auftritt.

Ist Fructose Fahren Sie zu viel zu essen?

Fruktose, eine billige Form von Zucker in Tausenden von Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken verwendet wird , kann den menschlichen Stoffwechsel schädigen und wahrscheinlich treibt die Adipositas - Krise. Dies ist , weil Ihr Körper eine ganz andere Art und Weise als Glukose - Fruktose - in verstoffwechselt und Fructose jetzt in riesigen Mengen verbraucht wird, die die negativen Auswirkungen viel tiefer gemacht hat.
Wenn jemand versucht , Ihnen zu sagen , ‚Zucker Zucker ist, sind sie weit hinter der Zeit. Es wird immer deutlicher, dass nur durch Fructose essen, High-Fructose Corn Sirup einschließlich, können Sie drastisch erhöhen Ihre Tendenz, zu viel zu essen.
Sie sehen, Glukose unterdrückt das Hungerhormon Ghrelin und Leptin stimuliert, die den Appetit unterdrückt. Fruktose, hat jedoch keinen Einfluss auf die Ghrelin und stört die Kommunikation Ihres Gehirns mit Leptin, in übermäßigem Essen führt.

Aus diesem Grunde Fruktose zu einer Gewichtszunahme, erhöhte Bauchfett, Insulinresistenz und metabolisches Syndrom beitragen kann - nicht die lange Liste der chronischen Krankheiten zu erwähnen, dass diese Bedingungen in Zusammenhang steht.

Gibt es andere Faktoren, die in die Mischung kommen?

Ja, Ghrelin, Leptin und Insulin Reaktionen in Ihrem Körper in Ihrer Fähigkeit , wichtige Akteure sein können Ihre Nahrungsaufnahme zu regulieren, aber sie sind nicht die einzigen.
Stress, Wut, Trauer und so ziemlich alle anderen negativen Emotionen führen kann Sie auch Essen als Bewältigungsmechanismus zu suchen , und schließlich zu viel essen

Und unbewusste Signale holen Sie Portionsgrößen auf, Lebensmittel Sichtbarkeit (wie auf einem Schreibtisch mit einem Süßigkeit Teller vorbei) und Nahrungsmitteln Nähe (stehend in der Nähe der Lebensmittel - Tabelle auf einer Party) kann auch beeinflussen , wie viel Sie essen.
Gary Taubes, der das Wahrzeichen Artikel schrieb Was passiert , wenn es All Been a Big Fat Lie ?, auch vor kurzem eine sehr interessante alternative Erklärung angeboten, warum Menschen zu viel essen. Er schlägt vor , dass die Menschen zu viel essen , weil ihr Fettgewebe überschüssiges Fett ansammelt. Und warum Fettgewebe dies tun?
Da diätetische Kohlenhydrate, besonders Fruktose, sind die primäre Quelle einer Substanz namens Glycerin-3-phosphat, das in Fettgewebe fixiert dick werden verursacht. Zur gleichen Zeit, diese Diät erhöht den Insulinspiegel, die vor einem freigesetzte Fett verhindert.

Praktische Tipps, um Ihre Ernährung unter Kontrolle zu halten

Die Lösung Ihre Ghrelin, Leptin und Insulinspiegel zu normalisieren , ist recht unkompliziert, und das ist eine Diät zu essen , die gute Fette betont und vermeidet Spitzen Blutzucker - kurzum das Diätprogramm detailliert in meinem Ernährungsplan, die gesunde Fette betont, mageres Fleisch und frisches Gemüse und beschränkt Zucker und Getreide.
Wenn Sie Ihre Gesundheit auf die nächste Stufe nehmen wollen, empfehle ich , herauszufinden , Ihre Ernährungstyp hoch als gut, und dann eine Diät nach Ihren einzigartigen Biochemie zu essen.
Dies, kombiniert mit einem regelmäßigen Trainingsprogramm und ein Werkzeug , um emotionale essen zu behandeln, wird Ihr Schlüssel zur Kontrolle Ihre Motivation zu essen.