Wie man Candida behandelt | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Wie man Candida behandelt

Wie man Candida behandelt

Es ist erstaunlich , dass etwas so klein wie Candida albicans kann so viel Ärger verursachen, aber dieses kleine Pilz eine Vielzahl von Problemen im menschlichen Körper führen kann , wenn nicht richtig behandelt.
Alles von der Juckreiz und Reizungen von Hefe - Infektionen zu Migräne und sogar Autoimmunerkrankungen kann zu einem übermäßigen Wachstum von Candida zurückverfolgt werden.
Verhindern , dass diese Art von Problemen beginnt mit dem Verständnis und den Pilz Candida albicans zu steuern.

Was sind die Ursachen Candida problematisch zu werden?

Wir alle haben eine bestimmte Menge des Pilzes in unseren Systemen , aber manchmal kann es zu solch einem signifikanten Niveau multiplizieren , dass es Komplikationen verursacht.
Im Allgemeinen übermäßiges Wachstum von Candida ist das Ergebnis langfristiger Anwendung von Antibiotika, Steroide basierten Medikamenten und Antibabypillen. Es kann auch von schlechter Ernährung und übermäßiger Belastung führen.
Hefe - Infektion im Genitalbereich, eine der häufigsten Komplikationen von Candida, können auch durch Kontakt mit einer infizierten Person verursacht werden.
Obwohl die meisten Hefe - Infektion häufig im Genitalbereich auftritt, kann es auch im Mund auftreten. Symptome sind Rötung, Juckreiz und Brennen.
Da Candida eine Vielzahl von Beschwerden verursachen kann, können die Symptome von Überwucherung von Individuum zu Individuum variieren. Wenn Sie die Anzeichen einer Pilzinfektion haben, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen , eine korrekte Diagnose zu bekommen und dann können Sie beginnen , Ihre besonderen Symptome zu behandeln.
Da Candida ein Pilz ist, ist die häufigste Behandlung ist ein Anti-Pilz - Medikamente, vor allem , wenn Hefe - Infektion betroffen ist. Es gibt über den Ladentisch und verschreibungspflichtige Antimykotika , die eine Woche lang zweimal täglich direkt auf den infizierten Bereich angewendet werden kann.

Natürliche Behandlungen für Candida

Es gibt auch andere Schritte, die ergriffen werden können, Candida zu erleichtern, einschließlich der Verwendung von natürlichen Substanzen. Knoblauch und Kokosöl haben beide sehr hilfreich erwiesen, um die Symptome von Hefe-Infektion zu erleichtern. Probiotika, wie Joghurt, kann tatsächlich entgegenzuwirken Candida-Wachstum durch Wiedereinführung nützliche Bakterien in das System das richtige Gleichgewicht der Bakterien in dem Körper wieder herzustellen.

Veränderungen in der Ernährung kann helfen, die Kontrolle (und beseitigen auch) hohe Candida Ebenen

Da Candida Zucker und Gluten ernährt sich, über diese Stoffe den Abbau wird ihr Wachstum hemmen. Die Begrenzung zuckerhaltige Lebensmittel wie Limonaden, Süßigkeiten und Kuchen kann sehr hilfreich sein. So kann beobachten Sie Ihre Gluten Einnahme von weniger Brot, Nudeln, Müsli und sogar Milch zu essen, von denen alle eine Menge von Gluten enthalten.
//
Ein anderer Weg Candidaüberwuchterung der Adressierung ist mit einem Doppelpunkt reinigen. Es gibt Darmreinigung Kits , die Lebensmittel und Kräuter enthalten , die Candida und Parasiten töten. Kann eines dieses Kits helfen , den überschüssigen Pilz aus Ihrem Körper und Wiederherstellung eine gesunde Balance von Bakterienwachstum zu spülen.
Candida kann ein lästiges Problem sein , aber es muss nicht über Ihr Leben nehmen. Es gibt viele Möglichkeiten , um die Überwucherung dieses lästigen Pilz zu adressieren und Ihren Körper zu spüren sein Bestes zurück.

Bild: ion.ac.uk