Wie man die Augen- und Muskelbelastung reduziert, wenn man einen Schreibtisch hat | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Wie man die Augen- und Muskelbelastung reduziert, wenn man einen Schreibtisch hat

Wie man die Augen- und Muskelbelastung reduziert, wenn man einen Schreibtisch hat

Wenn Ihr Job erfordert, dass Sie an einem Schreibtisch hinter einem Computer oder Laptop zu sitzen, ist dieser Artikel für Sie.

Wir alle wissen, dass wir richtig sitzen müssen, um einen bestimmten Abstand vom Bildschirm und Art in einem bestimmten Winkel. Es scheint manchmal unmöglich, einen ergonomischen Arbeitsplatz aufgrund von Platz und / oder finanziellen Einschränkungen zu haben.

Indem jedoch an Ihre Umgebung anzupassen und Änderungen vornehmen, werden Sie die drastische Wirkung erkennen, dass es auf Ihrem Leben haben kann. Schließlich verbringen Sie wahrscheinlich mehr Zeit im Büro als aus ihm heraus.

1. Augen und Aussichtspunkte

In erster Linie, wenn Sie eine Brille oder haben eine Brille tragen hinter einem Computer-Bildschirm zu tragen, tragen sie! Oft sitzen wir hinter unseren Bildschirmen für längere Zeit verursacht uns weniger zu blinken, die zu trocken, juckende und kratzig Augen führt, die wie Rosinen fühlen.

Versuchen Sie, sich zu positionieren, zwischen 40 und 76 Zentimeter entfernt von Ihrem Bildschirm (die meisten Benutzer ist es am bequemsten zwischen 50 und 65 Zentimeter sitzen). Unter den vielen Dingen wird dies Ihre Augen ihre Blinkrate halten helfen.

Wenn Sie den Monitor oder Bildschirm zu positionieren, setzen Sie sich auf Ihrer Augenhöhe oder knapp darunter horizontale Augenhöhe.

Dies kann durch den Kauf einen ergonomischen Stand erfolgen. Alternativ können Sie improvisiert und Telefon Bücher oder Unmengen von Papier. So stellen Sie sicher, dass die Oberfläche stabil genug und stark ist.

Achten Sie besonders auf die Umgebung des Monitors oder Tisch, vermeiden Räume schließt, um Fenster und helle Lichter, da dies dazu führen kann störende Reflexionen und zusätzliche Belastung für Ihre Augen.

„Wir sind nicht nur mehr abhängig von elektronischen Geräten, sondern Technologie können auch Ihre Qualität vor einer solchen Vorrichtung verbessern. Eine Antireflexschichten auf den Linsen wurden erprobt und Forschung zeigt, dass es zu 80% der Belastung der Augen und Müdigkeit zu beseitigen oben helfen können. Optometristen Verwendung der neuesten Linsentechnologie deutlich machen und komfortable Vision vor elektronischen Geräten“, um sicherzustellen, sagt Carina Janzen, Optometristen bei De Jongh Optometry in Pretoria East.

2. Sitz und Haltung

Der Stuhl Sie sitzen auf, ist genauso wichtig wie der Computer, den Sie verwenden. Wenn Sie einen neuen Stuhl kaufen, immer darauf achten, dass es voll einstellbar ist, um die Unterstützung zu gewährleisten, die Sie benötigen. „Es ist wichtig, dass der Stuhl die richtige Höhe in Bezug auf den Tisch“, so Tracey Palay von Ergotherapie.

Wenn ein neuen Stuhl Kauf keine Option ist, könnte man sich ein aufblasbares Kissen oder eine Handtuchrolle bei Verwendung, die mit Ihnen im unteren Rückenbereich Unterstützung bei der Platzierung bieten sollte hinter dem unteren Rücken gegen den Stuhl

Wenn ein neuen Stuhl Kauf keine Option ist, könnte man sich ein aufblasbares Kissen oder eine Handtuchrolle bei Verwendung, die mit Ihnen im unteren Rückenbereich Unterstützung bei der Platzierung bieten sollte gegen den Stuhl hinter dem unteren Rücken.

Stellen Sie sich hinter Ihrem Computer so, dass Ihre Wirbelsäule ist in der Lage mit einer neutralen Haltung (Forward-Kurve im unteren Rücken und nach vorn gekippten Becken) auszurichten, und versuchen, nach vorne gelehnt zu vermeiden.

Lassen Sie Ihre Schultern entspannt und nicht krumm oder abgerundet und die Füße ruhen auf dem Boden / Fußstütze sein. Ihre Ellbogen, um Ihren Körper zu schließen haben (weggeräumt Ihre Flügel), die ideale Position für sie ist in einem 90 ° Winkel gebogen, mit den Handgelenken und Händen verbleibenden geraden, Unterarme ruhen auf dem Tisch (nicht die Handgelenke). Vermeiden Sie die Handgelenke nach hinten zu weit biegen, wenn Sie auf Ihrer Tastatur und Maus arbeiten.

Es ist wichtig, Ihre Haltung zu prüfen, wie Ihr Körper auf die Position passt Sie Ihren Arbeitstag verbringen in und können Auswirkungen auf die Handgelenke, Ellbogen, Schultern, Nacken, Rücken, oberer, unterer Rücken, Gesäß-Bereich und unteren Extremitäten.

Häufige Positionsänderungen sind wesentliche nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit und Muskelschwäche zu verhindern.

Die Therapeuten von Therapie in Aktion sind seit mehr als 20 Jahren in der Physiotherapie und Ergotherapie Industrie gearbeitet und empfehlen, dass Computer-Nutzer besonderes Augenmerk auf die Lage ihrer oberen Rücken und Nacken zu zahlen, als eine schlechte Körperhaltung Punkte, muskuläre Dysbalancen führen auslösen und der Mangel an Stabilität, die Kopfschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen verursachen kann.

„Wir haben im vergangenen Jahr allein eine Steigerung von 8% bei Menschen bemerkt klagen über Nackenverspannungen Kopfschmerzen und Schmerzen im oberen Rücken aufgrund schlechter Ergonomie“, Liezet Basson, Partner und Senior Beschäftigungstherapeut mit Therapie in Aktion hinzugefügt.

3. Sitzen vs Stehen

„Jüngste Studien zeigen, dass stehend gezeigt haben, während auf Ihrem Computer arbeitet, hat großen Nutzen für die Gesundheit. Stehen ermöglicht eine Abnahme der Müdigkeit und Muskel-Skelett-Beschwerden, vor allem bei übergewichtigen Büroangestellte. Die Forschung hat auch Vorteile in der Herzfunktion und Blutzuckerspiegeln gezeigt.

„Schwäche und Muskel-Ungleichgewichte entwickeln nach Ihren längeren bevorzugten Stellungen, die durch Beschwerden und Schmerzen zu einem Mangel an optimaler Stabilität führen kann. Stehen für den gesamten Arbeitstag auch einige negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben könnte, so dass ein gesundes Gleichgewicht zwischen Sitzen und Stehen ist ideal, wenn möglich“, so Therapie in Aktion.

Einrichten Raum eine ergonomisch freundliche Arbeit ist von Vorteil für den Arbeitnehmer und Arbeitgeber: durch ergonomische Risikofaktoren zu reduzieren, können die Kosten im Laufe der Zeit und die Produktivität der Mitarbeiter reduziert werden sollte erhöhen

4. Regelmäßige Pausen

Es wird empfohlen, dass Pausen alle 30 Minuten getroffen werden, aber manchmal ist es nicht praktikabel. Versuchen Sie, Ihre Augen vom Bildschirm zu nehmen und lassen Sie sie auf einem anderen Brennpunkt in der Ferne liegen, wie ein Wasserkühler im Büro oder die Bäume vor dem Fenster.

Wenn Sie in der Lage sind, von Ihrem Schreibtisch aufstehen, versuchen Sie zu Fuß um die Rücken, Arme ausdehnt, Nacken, Schultern und Beine mindestens einmal pro Stunde oder zwei, da dies das Blut wieder fließen zu bekommen.

Wie bei fast allen Aspekten im Leben, gibt es verschiedene Apps, die Sie herunterladen können daran zu erinnern, regelmäßig Pausen einzulegen. Auf Android gibt es einige Anwendungen wie Take-a-Bruch oder Wasser trinken Erinnerung.

ASUS Frankreich möchte De Jongh Optometry, Therapie in Aktion und Ergotherapie für die Unterstützung bei der Konstruktion dieser Geschichte danken.

Referenzen:

Thorp, AA, Kingwell, BA, Owen, N, & Dunstan, DW (2016). Zerschlagung Arbeitsplatz Sitzung Zeit mit intermittierender Stehen Anfälle verbessert Müdigkeit und Muskel - Skelett - Beschwerden bei übergewichtigen / adipösen Büroangestellte. Journal of Occupational Medicine and Environment (71) 765-771.
Wasser, TR & Dick, RB. (2016). Der Nachweis der Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit längerer Stehen bei der Arbeit und Intervention Wirksamkeit. Journal of Rehabilitation Krankenpflege. (40) 3: 148-165.
Antle, DM, Vezina, N. & Cote, JN (2017). Im Vergleich stehenden Haltung und Verwendung eines Sitz-Steh - Stuhls: Analyse der Gefäßziele, Muskel- und Beschwerden während der simulierten industrieller Arbeit. Journal of Industrial Ergonomie (45) 98-106.