Wie man Zucker aufgibt, indem du deine Essgewohnheiten änderst | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Wie man Zucker aufgibt, indem du deine Essgewohnheiten änderst

Wie man Zucker aufgibt, indem du deine Essgewohnheiten änderst

Aufgeben Zucker kann das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen und anderen Organ Problemen zu senken, und kann zu einer verbesserten Lebensqualität führen.

Zucker ist eine Sucht ähnlich wie Koffein und Alkohol, so für einige Entzugserscheinungen hergestellt werden.

WikiHow kann mit einigen nützlichen Tipps helfen, wie Zucker zu verzichten.

     minimieren Drastisch Verarbeitete Lebensmittel
  • Tiefkühlkost, verpackte Snacks, Dosensuppe, Joghurt, Saucen, Salatdressings und Marinaden oft haben Zusatz von Zucker. Machen Sie diese Elemente von Grund auf neu. Verarbeitetes Obst, Fruchtsaft und getrocknete Früchte enthalten viel Zucker. Wenn Sie Obst in der Ernährung sind, einschließlich, stellen Sie sicher, dass es frisch ist. Allerdings ist frisches Obst mit hohem Fruktose so nicht Ihre Aufnahme von frischem Obst übertreiben entweder
     Überprüfen Sie alle Etiketten

Zucker Beseitigung erfordert sehr nahe Aufmerksamkeit, was Sie da rund 80% der verarbeiteten Lebensmitteln im Supermarkt kaufen Zucker hinzugefügt hat. Neben Kuchen und Kekse, Zucker kann auch in Lebensmitteln wie Salatdressing, Brot und Tomatensauce zu finden. Überprüfen Sie Etiketten sorgfältig und vermeiden Sie Lebensmittel, die Zucker enthalten.

  • Manchmal Zucker wie Saccharose, Glucose, Dextrose, Fruktose, Laktose oder aufgeführt. Vermeiden Sie alles, was ein ‚ose‘ Wort hat, weil das bedeutet, es Zucker hinzugefügt. Artificial Zucker könnte wie Aspartam, Acesulfam-Kalium, Saccharin, Neotam, Sucralose, Maltit, Sorbit oder Xylit aufgeführt. Künstliche Zucker kann Ihre Gesundheit schädlich sein - es vermeiden.
     Kochen leckere zuckerfreie Mahlzeiten zu Hause so oft wie möglich

Halten Sie Ihre Gaumen singen durch das Kochen schmackhaft, aber zuckerfreie Mahlzeiten zu Hause in der eigenen Küche. So können Sie genau steuern können, was geht in Ihr Essen, und Sie werden betonen, müssen sich über Zusatz von Zucker nicht.

  • Essen Haufen von Gemüse, frisch und gekocht. Essen Sie viel Protein in Form von Eiern, Bohnen, Fleisch, Fisch, Tofu, grünes Blatt Gemüse und andere eiweißreiche Produkte. Protein hilft Ihnen, sich voll und Ihre Verlangen nach Zucker reduzieren. Machen Sie Ihre eigenen zuckerfreien Dressings und Saucen mit guten Ölen, Kräutern und Gewürzen. Achten Sie darauf, genügend gesunde Fette sind immer, die notwendigen Kalorien und halten Sie Gefühl voll. Olivenöl, Avocados, Traubenkernöl, Kokosöl, Butter, Sahne und Ghee sollten alle ein großer Teil Ihrer zuckerfreie Ernährung.
     Vermeiden Sie alle kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke

Die meisten kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke enthalten bis zu 15 Teelöffel Zucker. Vermeiden sie, sowie diejenigen mit künstlichen Süßstoffen, die für Ihre Gesundheit schädlich sein können.

     Schneiden Sie stark auf Alkohol zurück

Alle alkoholischen Getränke enthalten Zucker. Ein kleines Glas Rotwein sollte einen Tag Ihre Alkoholgrenze sein.

     Minimieren Essen

Versuchen Sie, die folgenden zuckerfreien Tipps, wenn heraus zu essen:

  • Lassen Sie Ihre Salate mit kaltgepresstem Olivenöl und Balsamico-Essig gekleidet, anstatt einen vorgefertigten Salatdressing. Fordern Sie Hauptgerichte ohne Soßen gemacht werden, den Zucker hinzugefügt haben könnte. Im Zweifelsfall, um Gemüse oder schlicht gegrilltes Fleisch gedünstet statt Aufläufe und andere gemischte Gerichte mit vielen Zutaten. Versuchen Sie Nachtisch ganz zu überspringen.