Wie wählt man eine medizinische Hilfe Teil 1 | DE.DSK-Support.COM
Gesundheit

Wie wählt man eine medizinische Hilfe Teil 1

Wie wählt man eine medizinische Hilfe Teil 1

Es gibt mehrere Faktoren zu berücksichtigen, wenn eine medizinische Hilfe zu wählen und keineswegs ist es ein einfacher Prozess. Um Ihnen zu helfen zu verstehen, wie es funktioniert wir es in zwei Teile vereinfacht haben.

Ihre Rechte nach dem Medical Schemes Act 131 1998

Die Medical Schemes Act besagt, dass monatliche medizinische Hilfe Beiträge für Mitglieder Standard sind ein Medical Aid Scheme teilzunehmen. Late-Schreiner Strafen und bestimmte andere Ausschlüsse angewendet werden. Doch das Gesetz Ausschlüsse über die gesundheitlichen Bedingungen geregelt.

Zum Beispiel kann ein Mitglied nicht Medizinische Hilfe verweigert werden, wenn sie Diabetes oder Asthma haben. Um damit fertig implementiert das Gesetz eine Liste der vorgeschriebenen Mindest Benefits (PMB). PMBs ist eine Reihe von Mindestleistungen, die nach dem Gesetz müssen alle medizinischen Versorgungsanwärter und umfassen die Bedingungen der Diagnose, Behandlung und Kosten der laufenden Pflege zur Verfügung gestellt werden.

PMBs kann in drei Kategorien, Notfallzustand (Notfall), diagnostische Behandlung Paare (270 Bedingungen) und chronische Krankheiten Liste (27 chronische Erkrankungen) eingestuft werden. Dazu gehören Erkrankungen wie HIV und AIDS, Schilddrüsenerkrankungen, Bluthochdruck und Diabetes.

Der erste Schritt eine medizinische Hilfe für die Wahl ist Ihre medizinischen Bedürfnisse zu definieren

Eine übliche Sorge, das angegangen werden muss, ist Ihr Budget und wie viel es für Ihren monatlichen medizinische Hilfe Beitrag ermöglicht. Andere Faktoren, die Ihre medizinischen Bedürfnisse sind die Menge bestimmen, werden Sie und Ihre Familie auf in-Krankenhauskosten sind die Ausgaben und die Menge, die Sie für den Tag-zu-Tag Vorteile benötigen (aus Krankenhauskosten). Es ist wichtig, dass Ihre medizinische Hilfe Plan zu erinnern Art im Laufe der Zeit nachhaltig sein muss.

Es ist extrem überwältigend mit den vielen Plantypen von jedem Unternehmen angeboten konfrontiert werden

Im Falle Ihres Medizinische Hilfe-Plan Typ auswählen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass billigere bedeutet nicht unbedingt besser. Verschiedene medizinische Hilfsmittel zahlen Ansprüche an verschiedenen Tarife von 100% bis 300% reichen. Zum Beispiel decken Sie Ihren Plan Typ für 100% des Tarifs kann, aber Ihr Spezialist 200% aufladen kann. In diesem Fall werden die Mitglieder für das zusätzliche 100% aus der Tasche haftbar gemacht werden.

Pläne können wie folgt zusammengefasst werden:

Einkommen-basierte medizinische Hilfe: Dies ist ein Gehalt / Einkommen basierten Gesundheitsplan. Es ist ideal für Menschen, die in den unteren / mittleren Einkommen sind wie Rentner und Studenten. Es umfasst grundlegende Optometrie, grundlegende Zahnmedizin, Abdeckung für Spezialisten, Krankenhausabdeckung, eine Dauermedikation und Abdeckung für PMBs. Diese Pläne sind in der Regel basiert auf einem Netzwerk von Krankenhäusern, Ärzten und Spezialisten, die im Allgemeinen eine Zahlungsvereinbarung mit dem Medical Aid Unternehmen haben, damit sie nicht den vereinbarten Tarif berechnen.

Krankenhauspläne: Diese Pläne decken ein Mitglied für in-Krankenhauskosten nur. Allerdings sind chronische Medikamente und PMBs ebenfalls behandelt.

Sparmöglichkeiten: Die Sparmöglichkeiten gehören ein Krankenhausplan und einen Rand Betrag für Tag zu Tag Vorteile. Dies ist in Form von jährlichen Medical Savings. Ein Mitglied kann out-of-Krankenhauskosten direkt an die Medical Savings aufzuladen.

Threshold Optionen: Threshold Optionen sind die gleichen wie die Sparmöglichkeiten der Ausnahme, dass diese Plantypen geben Ihnen zusätzlichen Tag zu Tag Abdeckung nach dem Medical Savings erschöpft ist.

Sie werden mehr darüber erfahren, wie 2 eine medizinische Hilfe in Teil zu wählen.