2017 am meisten beschwert über Anzeigen | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

2017 am meisten beschwert über Anzeigen

2017 am meisten beschwert über Anzeigen

„Unsere Liste zeigt, dass die drei wichtigsten Anzeigen sind auch die meisten beschwerten sich über Anzeigen aller Zeiten“, sagt Guy Parker, AFrance Chief Executive.

Auf der Liste ist Oscar Pistorius Anzeige Paddy Power mit 5.525 Beschwerden. Die Schwere des Inhalts der Anzeige, so dass Licht von einem Mordprozess und den Tod einer Frau, hat uns veranlasst sofort die Anzeige zu suspendieren.

Die meisten beschwerten sich über Anzeigen je

Die Tatsache, dass die drei meisten Anzeigen beschwerten sich über je im Jahr 2016 erschienen sind, spiegelt den Anstieg der sozialen Medien, die Mitglieder der Öffentlichkeit erlaubt hat, zu äußern und zu koordinieren ihre Besorgnis über Anzeigen.

Während die meisten der Anzeigen, die prompt eine hohe Zahl von Beschwerden, tun dies aus Gründen der Straftat, die meisten der Hunderte von Millionen von Anzeigen, die jedes Jahr erscheinen betreffen nicht erhöhen. Wo sie es tun, es ist vor allem in Bezug auf irreführende Angaben, die rund 75% aller Fälle ausmachen wir erhalten.

Copycat Websites

Ein großes Thema 2016 war der Aufstieg der Nachahmer-Websites, die Menschen irrezuführen, indem erscheinenden offizielle Websites der Regierung zu sein. Zwei solche Fälle erscheinen in unserer Liste der am meisten beschwerten sich über Anzeigen des Jahres. Daraufhin führten wir Verbraucherforschung und arbeiteten mit der Regierung und Suchmaschinenanbietern, entschiedene Maßnahmen zu ergreifen, um die Anzahl der irreführenden Anzeigen in diesem Bereich zu verringern.

„2016 war das Jahr der sozialen Medien kamen in seine eigenen in so dass es einfacher als je zuvor Beschwerden en masse zu erheben. Einige Anzeigen zwangsläufig Meinung geteilt wird, da die Vielfalt der Beschwerden, die wir Shows erhalten, im vergangenen Jahr die Bedeutung unserer Arbeit unterstrichen in Niederschlagung auf irreführende Werbung, einschließlich Nachahmer-Websites, die einfach unfair, die Verbraucher sind“, sagt Parker.

2016 zu den zehn beschwerten sich über Anzeigen sind:

1. Paddy Power plc

5525 Beschwerden - stattgegeben

Wir verboten diese nationale Presse-Anzeige, die Anreize angeboten über das Ergebnis des Mordprozesses Oscar Pistorius zu wetten. Ich bestätigte Beschwerden, dass die Ad-schwere Straftat, die durch die Probleme banalisieren einen Mordprozess rund um den Tod einer Frau und Behinderung. Wir schlossen daraus, dass der Ansatz Werbung in Verruf gebracht.

Lesen Sie die Paddy Power Entscheidung

2. Booking.com BV

1768 Beschwerden - nicht gefolgt (diese Zahl bezieht sich auf 2016 Beschwerden nur, mehr Beschwerden im Jahr 2017 aufgenommen wurden).

Die TV- und Kino Anzeige aufgefordert, Beschwerden, die die Anzeige war beleidigend und ermutigten schlechte Sprache bei Kindern durch das Wort „Buchung“ anstelle einem Schimpfwort verwendet. Wir haben wahren nicht die Klagen entschieden wird, dass es ein Licht hearted Wortspiel war, die nicht für eine tatsächliche Schimpfwort verwechselt werden könnte. Wir auch entschieden, dass es unwahrscheinlich war Fluchen bei Kindern zu fördern; Kinder, die auf dem Witz abholen tat waren kaum selbst schlechte Sprache durch die Anzeige gelernt zu haben.

Lesen Sie den Booking.com Urteil

3. Nachrichten UK & Ireland Ltd t / a The Sun

1.711 Beschwerden - stattgegeben

Eine E-Mail an die Abonnenten des Dream Teams Fantasy-Football-Wettbewerb Sun geschickt kennzeichnete eine Verlosung ein Datum mit einem Page 3 Modell zu gewinnen. Die Gewinner waren auch in der Lage, ihr Datum zu holen. Die Beschwerden, von denen viele als Teil einer Kampagne, die von SumOfUs.org geführt vorgelegt wurden, glaubten die Ad-sexistischen und objektiviert Frauen. Ich bestätigte die Beschwerden, dass die E-Mail war beleidigend und unverantwortlich für die Präsentation von Frauen als Objekte gewonnen werden.

Lesen Sie die Sun Entscheidung

4. J Sainsbury plc in Zusammenarbeit mit der Royal British Legion

823 Beschwerden - Nicht bestätigt

Sainsbury Weihnachts TV-Spot zeigte eine Geschichte über die 1914 Weihnachtstag Waffenstillstand während des Ersten Weltkriegs. Die meisten der Antragsteller erhob Einwände gegen die Verwendung eines Ereignisses aus dem Ersten Weltkrieg einen Supermarkt zu werben. Zwar wird anerkannt, dass einige in schlechten Geschmack zu sein die Anzeige gefunden haben, haben wir die Anzeige nicht beurteilen des Kodex Offensive und verletzt zu sein.

5. Die Save the Children Fund

614 Beschwerden - Nicht bestätigt

Dieses TV und Video-on-Demand-Anzeige verweist eine Frau der Geburt ein Baby mit Hilfe einer Hebamme geben und aufgefordert, Beschwerden, die die Szenen waren offensiv, belastend und unangemessen geplant. Wir haben wahren nicht die Beschwerden und vereinbart, dass die Post 21.00 Uhr Scheduling Einschränkung der Anzeige in geeigneter Weise das Risiko der jüngeren Zuschauer reduzierte die Anzeigen zu sehen und zu seelischer Belastung.

Lesen Sie die Save the Children Fund Urteil

6. Waitrose Ltd

267 Beschwerden - Gelöst

Eine TV- und Kino-Anzeige behauptet, ‚Jeder, der arbeitet Waitrose besitzt Waitrose‘ aufgefordert, Beschwerden, dass es irreführend, weil sie verstanden, dass einige Dienste, wie Reinigung, ausgelagert wurden. Wenn wir mit Waitrose der Beschwerdeführer Herausforderungen angesprochen, einigten sie sich auf die Anzeige zu ändern. Wir schlossen den Fall, da die Bedenken ohne die Notwendigkeit einer vollständigen Untersuchung gelöst wurden.

 7. Muss Ltd t / a VIP Elektronische Zigaretten

199 Beschwerden - stattgegeben

Wir erhielten Beschwerden, dass zwei VIP-E-Zigarette TV-Werbung verherrlichten und förderte die Verwendung von Tabakerzeugnissen. Wir haben nicht die wahren Beschwerden über Glamourisierung, sondern hielt die Anzeigen, die Produkte dargestellt in einer Weise ausgeatmet werden, die eine starke Verbindung mit traditionellen Tabakrauchen erstellt.

Lesen Sie die Must Have herrschende

8. TADServices Ltd t / a uk-passport.net

188 Beschwerden - Sektoruntersuchung

Wir erhielten Beschwerden, dass die Website einen falschen Eindruck erweckte Website eine offizielle Regierung des Seins. Die aufgeworfenen Fragen wurden verwendet, um eine branchenweite Untersuchung zu informieren in so genannten ‚Nachahmer-Websites‘. Die Arbeit umfasste Verbraucherforschung Inbetriebnahme und über den Sektor Maßnahmen zu ergreifen, um irreführende Ansprüche, Bilder und Embleme zu entfernen. Dabei handelte es sich auch die Regierung Sensibilisierungskampagne #StartAtGOVUK Unterstützung, die die Suche nach offiziellen Dienste warnt bei GOV.UK zu starten irreführende Websites zu vermeiden.

 9. Unilever UK Ltd

183 Beschwerden - Nicht bestätigt

Dieses animierte TV und YouTube Anzeige für Flora Butter zeigten zwei Kinder Frühstück für ihre Eltern im Bett zu machen und auf ihren Eltern Ringe "zu Fuß in. Wir erhielten Beschwerden, die die Anzeige war beleidigend und nicht geeignet für Kinder zu sehen. Während wir, dass anerkannt, während die Anzeige suggestiv war, es keine sexuellen Darstellungen oder belastende Szenen enthielt, und war so unwahrscheinlich unangemessene Furcht oder Angst zu jungen Zuschauern verursachen.

10. IQ Kanäle Ltd t / a passport-uk.co.uk

177 Beschwerden - Sektoruntersuchung

Wir Beschwerden erhalten, die passport-uk.co.uk, die Pass Erneuerung Dienstleistungen anbietet, misleadingly impliziert es eine Regierung Website war und dass seine Bedingungen waren nicht eindeutig zur Verfügung. Siehe 8. TAD Dienstleistungen Handlungsbedarf.