Eine Mutter nach 30 werden | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Eine Mutter nach 30 werden

Eine Mutter nach 30 werden

Ist es wirklich notwendig Mutterschaft in Ihrem 20er oder frühen 30er Jahren zu beginnen? Wir wägen die Vor- und Nachteile...

In diesen Tagen scheint es, dass immer mehr Frauen, die Kinder zu verzögern.

Ob sie eine finanzielle oder emotionale Bedürfnis, sich auf ihre Karriere zunächst haben, fühlen sich einfach nicht bereit, diesen Schritt zu wagen noch oder einfach haben noch den richtigen Partner nicht erfüllt sind, warten viele Frauen, bis sie in ihren 30er und sogar 40er bevor Mütter zum ersten Mal zu werden.

Für jeden Faktor, der eine schlechte Idee macht wartet, gibt es einen Grund, warum eine ältere Mutter mehr seinen Sinn macht. Es ist nicht annähernd das Undenkbare Vorstellung, dass es einmal war, und das aus gutem Grund.

Gesundheitliche Risiken für das Baby

Kinder spät im Leben verwendet Grenzen Frauen wegen der Gesundheitsrisiken aus sein, aber viele dieser Risikofaktoren sind kein Problem mehr.

Die Medizin hat ausreichend weit fortgeschritten, dass das ungeborene Kind kann für gesundheitliche Probleme früh in der Schwangerschaft getestet werden, und vorbeugende Maßnahmen gegen Geburtsfehler.

Energie und Ausdauer

Der größte Nachteil an Mütterlichkeit nach 30 ist in der Regel auf mit Ausdauer und überschüssiger Verantwortung. Sie werden nicht die gleiche Menge an Energie bei 30, die Sie bei 20 taten, aber das bedeutet nicht zwangsläufig, werden Sie nicht in der Lage sein, mit Ihrem Baby überhaupt zu halten.

Finanzielle Faktoren

Auch die heutige finanzielles Klima kann bedeuten, dass Sie nicht zu stoppen leisten Arbeit, und Sie werden mit nach Hause zu bringen einen Gehaltsscheck balancieren müssen aus bemuttern.

Natürlich, das ist eine Situation, die sich an Frauen jeden Alters und in mancher Hinsicht die mehr als 30-Set ausgestattet sind besser präsentieren können mit den finanziellen Forderungen und mehrere Aufgaben zu bewältigen.

Mit der Zeit erreichen Sie 30, Sie haben ohne Zweifel viel Erfahrung hatte Ihre Karriere jonglieren, Beziehungen und alles andere, was zusammen mit ihm kommt, so ein Baby in den Mix zu werfen haben nicht ein Deal Breaker sein.

Eine kleinere Großfamilie

Warten mehr auf Ihre Kinder haben kann bedeuten, dass Sie ihre Chancen auf mehrere Generationen von Familienmitgliedern ausgesetzt reduzieren wird. Während Sie Großeltern gehabt haben können und sogar Urgroßeltern in Ihrem Leben, wenn Ihr Kind nicht geboren wird, bis du bist 30 oder 40, sie an diesem einzigartigen Erlebnis verzichten kann.

Reif in der Mutterschaft

Auf der positiven Seite, fühlen sich viele Frauen, dass längere Warte Kinder haben, tatsächlich hilft ihnen, besser Mütter auf lange Sicht zu sein. Sie haben ein besseres Gefühl für, wer sie sind als Personen, die in ein Gefühl der Sicherheit übersetzen, wenn es darum geht, ihre Kinder zu erhöhen. Die sichereren Ihre Basis, desto stärker ist das Fundament können Sie Ihrem Kind geben.

Vielleicht ist der größte Vorteil der Mutterschaft zu reifen, ist die Tatsache, dass Frauen, die länger warten besser vorbereitet sind. Die Chancen stehen gut, dass, wenn Sie gewartet haben, bis Sie in Ihrem 30er Jahre sind, ein Kind zu haben, dann stolpern Sie nicht in die Mutterschaft durch Zufall. Es ist etwas, was Sie wollen und geplant haben, so dass Sie bereit und eifrig sind, einen guten Job zu tun und alles hineingesteckt, dass Sie haben.

Es gibt keinen Grund, warum die Mutterschaft nur auf die 20- und frühen 30-Jährigen gehören soll. Ein Baby nach dem Alter von 30 oder sogar 35 oder 40 kann wie eine gewaltige Aussicht scheinen, aber es kann auch eine wunderbare und bereichernde Erfahrung für Mutter und Kind sein.

Denken Sie nicht, dass Ihre Mütterlichkeit Tage Sie nur bestanden haben, weil Sie Ihren 30er Jahren getroffen haben. Solange Sie bereit sind, die Herausforderung anzunehmen, dann werden Sie in der Lage sein, auch die Früchte zu ernten. Nehmen Sie einfach einen tiefen Atemzug und genießen Sie die Fahrt!