Fahrzeug erinnert sich: Wie genau funktioniert das? | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Fahrzeug erinnert sich: Wie genau funktioniert das?

Fahrzeug erinnert sich: Wie genau funktioniert das?

In dieser Woche fand den offiziellen Rückruf des Ford Kuga nach 47 Fahrzeuge in Brand angeblich gefangen, während im letzten Jahr drei Millionen Toyotas aus dem französisch-Markt aufgrund einer fehlerhaften Airbag zurückgerufen wurden, die 41 Millionen Fahrzeuge auf der ganzen Welt beeinflussten.

Rückrufe sind weit häufiger, als wir vielleicht denken

Jeff Osborne von Gumtree Frankreich sagt, ob ein Fahrzeug sei daran erinnert, wird in der Regel auf globaler Ebene entschieden, anstatt vor Ort.

„Mehr als 50 Millionen Fahrzeuge zurückgerufen werden weltweit jedes Jahr (oder zumindest, dies den Fall seit 2017 ist - nahezu die doppelte Anzahl der Rückrufe für das Jahr 2016 und früherer Jahre) und Frankreich hat ebenfalls betroffen“, sagt Osborne.

Darüber hinaus kann ein Rückruf eine Vorsichtsmaßnahme und ein Hinweis auf mögliches Risiko von Verletzungen oder Schäden ist nicht selbstverständlich, dass das Auto defekt ist.

Sie sollen bekannte Probleme mit Fahrzeugen beheben und die Hersteller auf der Seite der Vorsicht irren, wenn sie einen Fehler jeglicher Art vorhanden ist,“glauben, erklärt er.

„Mehr als 50 Millionen Fahrzeuge weltweit jedes Jahr (oder zumindest in diesem Fall seit 2017 ist - nahezu die doppelte Anzahl der Rückrufe für das Jahr 2016 und frühere Jahre) abgerufen und Frankreich wurde ebenfalls betroffen“

In der Tat sind die Hersteller in der Regel die erste einen Rückruf einzuleiten

„Die meisten Rückrufe sind freiwillig. Hersteller kümmern sich um ihre Kunden Sicherheit und zu dem großen Längen gehen, um sie zu schützen. In anderen Fällen werden Rückrufe werden mit den Lieferanten von der National Consumer Commission oder anderen Regulierungsbehörden ausgehandelt, wenn ein Sicherheitsproblem Einhaltung zu erzwingen identifiziert.

„Die Kommission kann auch einen obligatorischen Rückruf um die Öffentlichkeit zu schützen (gemäß § 60 (2) des CPA), eine schriftliche Mitteilung Ausgabe die Art und Weise festlegt, in dem der Rückruf durchgeführt werden muß. Dies ist jedoch ein letzter Ausweg“ sagt Osborne.

„Wenn Sie sich Sorgen über das Fahrzeug sind Sie unterwegs sind, nehmen Sie es zu Ihrem Händler oder Service-Center für eine gründliche Prüfung des Teils, der in Frage, zB Kühlmittelaustritt (dass das Thema für den Kuga hat)“, sagt Osborne.

Sollte ein Fahrzeug abgerufen wird, wird der Besitzer Kommunikation erhalten, die die Beschreibung des Fehlers erklärt, stellte das Risiko, mögliche Warnzeichen und wie der Hersteller das Problem zusammen mit Anweisungen beheben, wie Sie vorgehen. „In den meisten Fällen werden Sie gebeten, eine Reparatur Termin mit Ihrem lokalen Händler einzurichten.“

Die Hersteller werden versuchen, alle möglichen Besitzer betroffen zu kontaktieren und wird in der Regel Kontaktdaten sorgen für Besitzer proaktiv als auch zu erreichen.

Bedeutet auf der Rückrufliste zu sein, nicht, dass Sie in Gefahr sind oder sogar, dass Ihr Auto die Probleme auftreten, beschrieben

„Auf der Rückrufliste zu sein bedeutet nicht, dass Sie in Gefahr sind oder sogar, dass Ihr Auto der Probleme beschrieben erleben werden, aber es ist am besten, kein Risiko einzugehen. Stellen Sie sicher, dass Sie folgen Sie den Anweisungen und Ihr Auto zugelassenen Servicezentren nehmen, um das Problem zu umgehen.“

Verbraucher, die einen Fehler in einem Fahrzeug entdecken sie besitzen, können sie an der National Consumer Commission, Provinzial Consumer Affairs Büros oder ähnliche Automobilindustrie Stellen melden.

„Es mag scheinen, als wenn Rückrufe in die Schlagzeilen durchdringen, aber diese sind Zeugnis für das Engagement der Autohersteller, um sicherzustellen, dass unsere Straßen (und ihre Kunden) so sicher wie möglich sind.“