Gedanke für die Woche: Umgang mit Enttäuschung | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Gedanke für die Woche: Umgang mit Enttäuschung

Gedanke für die Woche: Umgang mit Enttäuschung

Wir sind so leicht durch negative Gedanken zerquetscht, dass wir langsam wieder nach unten und in unsere Komfortzone kriechen, wo wir uns sicher fühlen.

Ungeachtet unserer eigenen Gedanken, die besser von uns bekommen, unsere Freunde und Familie auch ihre Eßlöffel Entmutigung und Warnungen hinzufügen, wenn wir in die scheinbar unbekanntes Gebiet von frischen und innovativen Ideen und Unternehmungen wagen.

Etwas in der menschlichen Natur führt uns in unserem Moment der größten Leistung beginnen slacking

Wie Sie erfolgreich zu werden, müssen Sie ein hohes Maß an Selbstdisziplin nicht den Gleichgewichtssinn, Demut und Engagement zu verlieren - Ross Perot.

Wenn die Wahrheit zu sagen, nicht alle von uns wissen, wie zu erreichen, vor allem, wenn wir mental nicht vorbereitet sind. Also, wenn die Dinge scheinen zu gehen schief tun wir, was wir wissen: wir zurückkehren in unseren Komfortzonen.

Niemand sagt uns die Wahrheit über unsere Emotionen auf dem Weg nach oben. Alles, was wir hören, ist, dass wir positiv zu sprechen sind, motivieren uns täglich, und die Dinge werden wie ein Puzzle auf magische Weise zusammenkommen.

Leider ist es nicht Mondenschein und Rosen den ganzen Weg

Es gibt Gefahren und Tücke, die uns überrumpeln, und unser Selbstwertgefühl erschüttert wird ein wenig (oder viel!), Und wir finden es schwer, sie zu holen. Wir hören die Stimmen der Skeptiker und Zweifler, die lieben, uns daran zu erinnern, dass sie uns so gesagt, dass es nicht funktionieren würde, dass das, was wir wollten war unerreichbar, was offensichtlich Null tut für unsere bereits zerschlagen und entleert Ich "und es wird immer die um uns herum sein. Was mich ärgert ist, warum sie das Bedürfnis haben, uns zu treten, wenn wir nach unten. Aber das ist ein Gedanke für eine Woche!

Es ist ganz in Ordnung zu fühlen enttäuscht

Also, wenn Sie für einen neuen Kurs studiert haben und Ihre Noten sind nicht ganz das, was man wollte, sein OK mit sich selbst wütend fühlen für nicht in zusätzlichen Stunden setzen.

Wenn Sie für diese Promotion gearbeitet, die Sie nicht bekommen, seine OK enttäuscht und wütend zu fühlen.

Wenn Sie alle setzen haben Sie mit in die Ehe, und Ihr Mann ist immer noch schätzen Sie nicht, seine OK Begeisterung zu verlieren. Wenn Sie eine neue Hundehütte entworfen haben, und es sieht eher wie ein Kasten, kein Haus, sein OK zu wollen, dass es für Brennholz zerhacken.

Wenn Sie ein neues Unternehmen und Geld versuchen, in nicht kommen, so schnell, wie Sie möchten, sein OK zu wollen, die Türen zu schließen und aufgeben.

Wenn Sie sich für das Rennen trainiert haben und Sie kommen in dritten, will seine OK, um nie an einem anderen nehmen.

Diese Woche habe ich uns, dass auf unserem Weg zu unserem Ziel verwirklichen wollen, ist alles in Ordnung ein wenig aus fühlen, wenn wir durch die Umstände den Rand gedrängt werden. Das ist normal und ist ein Teil der Erwachsen.

Ich mag diese rate ich sagen, dass, wenn wir niedergeschlagen fühlen, unzufrieden und trostlos, es ist ein Zeichen für wachsende und nach oben bewegt.

Wir waren nie versprochen, einen glatten Weg: wir gerade dachten wir, sollte man haben!

So weiß, dass diese Gefühle, die auch im Innern, wenn wir danach streben, so hart, und es so unmöglich scheint manchmal motiviert zu halten und uplifted, sind normal.

Spüren sie, erkennen sie als Wachstumsschmerzen, wälzen eine Zeit lang in ihnen, wenn Sie mögen.

Aber lassen Sie sie länger als nötig nicht bleiben.

Dies sind nur Gefühle: sie sind nicht das, was definiert man als Verlierer, einen Ausfall oder eine ablehnen

Sie sind dort behandelt werden durch einen neuen Weg entschieden haben, eine neue Haltung, eine neu entdeckte Bestimmung und damit eine erneute Anstrengung Ihren Preis in Anspruch nehmen, einmal halten, dieses Ziel zu greifen wieder, und nicht aufgeben, was Sie im Inneren wissen du kannst tun!

Wie immer begrüße ich Ihre Kommentare.
Liebe und Licht
Judy

Www.thoughtfortheweekend.com