Sollten kleine Mädchen Ballett machen? | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Sollten kleine Mädchen Ballett machen?

Sollten kleine Mädchen Ballett machen?

Helen Malherbe diskutiert die Vor- und Nachteile der Ballettunterricht für kleine Kinder und was Eltern wissen müssen , bevor sie ihre Töchter einschreiben...
Es ist ein Traum viele kleine Mädchen teilen: tanzen auf der Bühne in einem rosa Satin-Tutu, drehte sich um auf ihre Pointes und leaping mühelos durch die Luft.
Ballett ist eine schöne Tanzform und etwas , das von vielen geschätzt werden kann. Es ist ein schöner Traum und viel Spaß für viele. Aber es ist auch unnatürlich, und wenn falsch gemacht, kann die Ausbildung in langfristigen Schäden führt, insbesondere an Stellen , die noch wachsen und entwickeln.
Ich begann Ballettunterricht , als ich knapp drei Jahre alt, und fuhr fort , bis ich 18 Jahre alt war. In meinen Teenager - Jahren, tanze ich 4-5 Tage pro Woche.
Heute " , obwohl ich eine gewisse Anmut, Haltung und bin immer noch sehr flexibel, ich habe auch schreckliche Füße, Rheuma, wunde Knie, Rückenprobleme und eine große Liste von anderen Erkrankungen als Folge.
Sicher, es haben kann durch eine Kombination von schlechter Ausbildung, möglicher Schwächen in meinem Körper und ein Mangel an Wissen über die einen Teil meiner Eltern verursacht. Aber sicher kann das nicht sein , was alle "kleine Mädchen von heute sollten in 20 Jahren Zeit" erwarten vor allem , wenn sie Ballett als Beruf nicht tun verfolgen?

Wie viel sollten kleine Mädchen ermutigt werden, diesen Traum zu verfolgen?

Und wie können wir als Eltern, Hilfefunktion und schützen sie so , dass ihre Entwicklung Körper sind nicht für das Leben beschädigt?
Kinder sollten nicht formelle Ballettausbildung vor dem Alter von acht Jahren beginnen. Vor diesem Alter sind ihre Knochen zu weich für die physischen Anforderungen beteiligt.

Pre-Ballett ‚Fun‘ Klassen sind sehr beliebt bei jüngeren Kindern und viele kreative Bewegung eher als formale Ballett-Technik beinhalten. Der Lehrplan verwendet hat sich in den letzten Jahren geändert, nachdem Forschung den möglichen Schaden in sehr jungen verursacht zeigte.

Pointe Arbeit für Mädchen sollte im Alter von etwa 12 beginnen, wenn die Zehen und Knöchel stark genug sind.

Während ein Klassenzimmer wahrscheinlich gut für die klein ‚sie ist, wenn die formale Ausbildung beginnt wird es immer wichtiger für flexible Holzböden statt Fliesen. Die Vorteile von Spiegeln und einer richtigen Stange treten auch in.

Wenn Ihr Kind sehr flexibel ist, ist es wichtig, dass sie nicht über dehnen und dass sie eine ausreichende Festigkeit zu entwickeln, sie zu unterstützen, da dies später zu großen Problemen führen könnte.

Bleiben beteiligt und interessiert. Wenn Ihr Kind genießt es, ermutigen sie , und sie zu den besten Ihrer Fähigkeit zu unterstützen ' , ohne allzu aufdringlich zu werden!
Und das ist zur Zeit weiß ich nicht. Ich werde in 10 Jahren berichten und sehen , ob meine Tochter noch Ballett zu tun!