Touristen: Bitte hör auf zu farting in Japan | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Touristen: Bitte hör auf zu farting in Japan

Touristen: Bitte hör auf zu farting in Japan

Eine japanische Tourismusbehörde hat auf ausländischen Touristen genannt von öffentlichem „Aufstoßen oder Blähungen“, in einem Knigge zu verzichten, die hastig neu geschrieben wurden, wie verlautet nach Beschwerden von einem chinesischen resident

Die Hokkaido Tourismusverband, die Japans nördlichste Insel darstellt, veröffentlichte eine herunterladbare Broschüre auf ihrer Website, mit höflichen Anweisungen über alles, von öffentlichem Bade einer japanische Toilette zu verwenden.

Helfend, es gewidmet sogar einen ganzen Abschnitt zu Protokoll für die Körperfunktionen zu vermeiden.

„Japanische Etikette basiert auf verursacht Unbehagen zu vermeiden oder zu anderen Belästigungen“, betont die Führung aus.

Allerdings ist die chinesisch-sprachige Führer - ursprünglich Common Sense berechtigten Wenn in Hokkaido Reisen - aufregen einen chinesischen Bewohners, die Diagramme mit Beispielen für schlechtes Verhalten der Touristen wütend behauptete waren Offensive, Japans Nachrichtenagentur Kyodo berichtete.

Die Beschwerde aufgefordert, eine neue, Ausländer freundliche Version mit weichen Erklärungen des japanischen Zolls.

In der aktualisierten Anleitung in Chinesisch und Englisch, vorbei sind die großen ‚X'-Markierungen neben Cartoon Illustrationen von Touristen zu begehen, aus japanischer Sicht, peinliche Entgleisungen, wie Putting verwendet Toilettenpapier in den Abfallbehälter - der allgemeine Brauch China - anstatt sie zu Wegspülen.

Bei chinesischen Touristen Gezielte

Nach Angaben der Zeitung Japan Time, das Originalheft, zuerst im August letztes Jahr veröffentlicht und bei chinesischen Touristen gezielt, enthielt Produkte eine Erinnerung nicht zu öffnen, bevor sie sie kaufen beim Einkaufen, auch eine Gewohnheit in China gesehen.

China hat gesagt, es wird das Verhalten von widerspenstigen Touristen im Ausland überwachen

China hat gesagt, es wird das Verhalten von widerspenstigen Touristen im Ausland und bestrafen sie bei ihrer Rückkehr nach Hause zu überwachen, nachdem der gut publizierte Vorfälle in den letzten Jahren durch eine Schnur beschämte wird.

Forschung von der Bank of America Merrill Lynch festgestellt, dass mehr als 100 Millionen chinesische Touristen im Jahr 2017 ins Ausland gingen, einige $ 164 Milliarden (EUR 146 Mrd.) zu verbringen.

Aber Berichte von störendem Verhalten haben ihren Ruf getrübt, wie Passagiere eine Flugbegleiterin mit heißem Wasser Verbrühungen und Nudeln oder eine Urlauberin in Thailand bestrafen für ihre Füße in dem Becken mit einer öffentlichen Toilette waschen.

Uncouth Verhalten

Medien in Japan haben eine Flut von Berichten über angebliches ungehobeltes Verhalten von chinesischen Besuchern getragen, obwohl einige lokale Kommentatoren Verständnis gedrängt haben, unter Hinweis darauf, dass die Entstehung vor fünf Jahrzehnten von japanischen Touristen als eine Kraft in der globalen Reise wurde oft mit Beschwerden über ihr Verhalten erfüllt.

Rund 85 000 Exemplare der Broschüre für Touristen Hokkaido haben Berichten zufolge in Chinesisch und Englisch gedruckt worden ist, verteilt werden, um Hotels und Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Insel.