Umgang als Alleinerziehender | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Umgang als Alleinerziehender

Umgang als Alleinerziehender

In Frankreich steigt die Zahl der Kinder in Alleinerziehende leben statistisch. Dies kann aufgrund von vielen Faktoren ab, einschließlich Scheidung, Tod, ein Partner sein, um die Beziehung zu verlassen, oder diejenigen, die durch die Wahl Single sind.

Man könnte sogar wie alleinerziehend Eltern fühlen, weil ihre Partner berufliche Verpflichtungen haben, die sie oft weg halten von der Heimat.

Stress und Angst beeinflussen parenting

Die negativen Aspekte des Alleinerziehende sind in der Regel diejenigen, die in den Medien hervorgehoben werden, oder in Gesprächen mit Freunden und Familie.

Effektive Elternschaft stützt sich auf Ihre Fähigkeit, die Bedürfnisse Ihres Kindes im Auge zu behalten sowie Ihre eigenen, und das empfindliche Gleichgewicht zwischen den beiden zu finden. Dies ist, was oft so überwältigend anfühlt.

Ist es möglich, sowohl die Mutter und Vater, um Ihre Kinder zu sein?

Die Eltern sind in der Regel stabiler als sie das Gefühl haben könnten. Sie sind in der Lage auf eine Doppelrolle zu übernehmen, die Erschließung sowohl ihre weiblichen und männlichen Seiten je nachdem, was die Situation erfordert.

Zum Beispiel wird die Rolle der Disziplin in einem Haushalt gedacht typischerweise als ‚männlich‘ Rolle und mehr ein ‚weiblichen‘ Charakterzug Pflege. Als alleinerziehende Mutter, werden Sie sich sowohl die Anpassung.

Wenn Sie vor kurzem ein einzelner Elternteil worden sind, könnte es länger dauern, in Doppelrollen zu treten. Versuchen Sie, die gleiche Disziplin Struktur und Grenzen zu halten, die Sie immer in Ihrem Haushalt gehabt haben 'dies wird dazu beitragen, die Stabilität für Ihre Kinder zu erstellen.

Allerdings müssen Sie eine neue Routine entwickeln, oder Sie planen mit den zusätzlichen Aufgaben der Führung eines Haushalts zu bewältigen. Holen Sie sich Ihre Kinder bei der Entwicklung des neuen Zeitplan zu beteiligen, so dass sie auch die Verantwortung und Verantwortung für die Situation nehmen, und lernen, wie man mit schwierigen Lebenssituationen zu bewältigen.

Veränderung ist nicht einfach, aber mit einer entsprechenden Routine oder Zeitplan, werden Sie feststellen, dass Sie sich schnell an die neue Situation.

Woher wissen Sie, wenn etwas schief gehen?

Ihr Niveau von Stress und Angst ist Ihr Stichwort. Wenn Sie das Gefühl, wie Arbeit, Familie und soziale Situationen immer zu viel zu verwalten, und erhöhen Sie Ihren Stress und Angst Ebene, auf den Körper hören.

In solchen Fällen ist es wichtig, zusätzliche Unterstützung zu suchen. Dies kann zu einer unterstützenden Familienmitglieder durch Annäherung sein, einen Freund oder einen Berater.

Träger hilft, Stress und Angst zu reduzieren und können Sie ein besserer Elternteil helfen. Die Möglichkeit, auf jemand anderes zu verlassen, auch wenn es nur vorübergehend ist, können Sie Zeit geben, klarer zu denken, und betrachten Sie Ihre Erziehungsstrategie.

Es ist wichtig, Ihre eigene Elastizität zu bestätigen, und durch folgenden Ihren natürlichen Erziehungs Instinkt in dieser Situation zu verwalten. Sie werden wissen, wenn Sie oder Ihre Kinder sind nicht fertig werden, und wenn weitere Beratung zu suchen.