Vergessen Sie immer, Ihre Neujahrsvorsätze zu behalten? Das könnte sein warum | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Vergessen Sie immer, Ihre Neujahrsvorsätze zu behalten? Das könnte sein warum

Vergessen Sie immer, Ihre Neujahrsvorsätze zu behalten? Das könnte sein warum

(Artikel von Anna-Marie Marshall, Northumbria University, Newcastle, Colin Hamilton, Northumbria University, Newcastle, und Tom Heffernan, Northumbria University, Newcastle)

Da das neue Jahr ist da, jetzt wäre ein guter Zeitpunkt sein, mit einer Auflösung zu kommen bis zu Ihrem Trinkwasser zu reduzieren, oder aufhören zu rauchen (oder beides). Das ist, wenn Sie sich erinnern, natürlich...

Übermäßige Mengen von Alkohol und das Rauchen von Zigaretten zusammen trinken könnte einen negativen Einfluss auf Ihren Speichern. In der Tat ist die Wertminderung im Zusammenhang mit diesen beiden Substanzen mit größer ist als die alleinige Verwendung von beide Substanz - ein Doppelschlag.

Vor Forschung hat festgestellt, dass im Überschuß (mehr als 14 Einheiten pro Woche, oder Binge-Trinken von mehr als sechs Einheiten für Frauen und acht Männer sind in einer einzigen Sitzung) und das Rauchen verbunden mit einer Vielzahl von negativen gesundheitlichen und Speicher Ergebnissen Alkohol trinken.

Übermäßigem Alkoholkonsum kann prospektive Gedächtnis schädigen.

Übermäßigem Alkoholkonsum kann prospektive Gedächtnis schädigen. In einer Studie, bei der die Teilnehmer die Durchführung spezifischer Aufgaben wurden gebeten, wie die Forscher ein Buch nach einem Stichwort aus der Umgebung verteilen oder die Garage zu einem bestimmten Zeitpunkt zu nennen, erinnerte Binge drinking weniger Aktionen als diejenigen durchzuführen, die nicht tun Binge-trinken. Ein ähnliches Muster ist evident bei Rauchern. Regelmäßige tägliche Raucher erinnern weniger Speicher Aktionen durchzuführen, verglichen mit denen, die nie geraucht haben.

Nicht nur, dass das Trinken Speicher übermäßig und Rauchen beeinträchtigt, wenn sie getrennt verwendet werden, wenn sie zusammen sie die Wirkung verstärken. Rauchen ist gefunden worden, die Erinnerung an den Menschen verschlechtern, den Alkohol mehr trinken. Diejenigen, die beide trinken und rauchen mehr Speicherprobleme haben, eine Beeinträchtigung der Fähigkeit zu denken, schnell und effizient und haben größere Probleme mit der Problemlösung. Auch diejenigen, die alkoholabhängig sind und auch rauchen Zigaretten leiden mehr Hirnschäden als diejenigen, die nicht rauchen. Diese Menschen zeigen mehr kortikale Ausdünnung im vorderen Bereich des Gehirns - eine Region des Gehirns, die wichtig für das Gedächtnis ist.

Testen polyvalente Drogenkonsumenten

Da die Menschen Alkohol zu trinken, neigen und zusammen zu rauchen, untersuchten wir die Kombination (polyvalenter Drogen) Wirkung dieser beiden Substanzen auf prospektive Gedächtnis. Um dies zu tun rekrutierten wir vier Gruppen: exzessive Trinker, die nicht rauchen; Raucher, die nicht trinken übermäßig; Menschen, die sowohl Rauch und exzessiv (polyvalente Drogen Gruppe) trinken; und ein Niederalkohol, Nichtraucher-Kontrollgruppe.

Die Teilnehmer wurden auf ihre Fähigkeit getestet, sechs Aktionen zu erinnern. Für drei von ihnen wurden die Teilnehmer gebeten, eine Aufgabe zu einem bestimmten Zeitpunkt durchzuführen (zum Beispiel: „In 7 Minuten, ich möchte Du den Stift Sie verwenden ändern“). Für die anderen drei Aktionen Teilnehmer wurden gebeten, zu einem Stichwort, eine Aufgabe in Reaktion durchzuführen (zum Beispiel: „Wenn Sie auf eine Quizfrage zu‚Eastenders‘kommen würde Ich mag Du mir dieses Buch geben“). Die Teilnehmer wurden gebeten, diese zu erinnern, während eine Reihe von Puzzles vervollständigen.

Unsere Analyse der Ergebnisse zeigte, dass die polyvalente Drogengruppe (Menschen, die sowohl Rauch und trinken exzessiv) kombiniert, um eine größere Beeinträchtigung als die exzessiven Trinker und Raucher hatten. Dies deutet darauf hin, dass es etwas ist, was geschieht, wenn diese beiden Substanzen verwendet, die einen negativen Einfluss auf Gedächtnis.

Diese Forschung zeigt die Gefahren der kombinierten übermässiger Alkoholkonsum und Rauchen in Bezug auf den täglichen Speicher.

Unsere Studie ist die erste Wirkung für potenzielles Erinnern zeigen. Diese Erkenntnis ist wichtig, weil es unterstreicht, dass potenzielle Speicher können durch die Kombination von übermäßigem Alkoholkonsum und Rauchen beeinträchtigt werden.

Es ist unsere Hoffnung, dass die hier aufgedeckt Ergebnisse werden dazu beitragen, unser Verständnis über die Gefahren des übermäßigen Alkoholkonsum und Rauchen über die gesundheitlichen Bedenken in der Regel in der öffentlichen Gesundheit Warnungen hervorgehoben zu verbessern.

Diese Forschung zeigt die Gefahren der kombinierten übermässiger Alkoholkonsum und Rauchen in Bezug auf den täglichen Speicher, in diesem Fall prospektive Gedächtnis. Wenn Sie sich überlegen, was Ihre Entschließung des neuen Jahres in diesem Jahr sein sollte, warum nicht aufgeben Alkohol oder Zigaretten in das neue Jahr. Sie könnten sogar beide Aufgeben zu betrachten.

Anna-Marie Marshall, PhD Forscher und Demonstrator, Northumbria University, Newcastle; Colin Hamilton, Senior Lecturer in Cognitive Psychology, Northumbria University, Newcastle, und Tom Heffernan, Programmleiter in Psychologie mit Kriminologie, Northumbria University, Newcastle

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf das Gespräch veröffentlicht. Lesen Sie den Original-Artikel.