Warum sollten Sie 2017 in die Mongolei reisen | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Warum sollten Sie 2017 in die Mongolei reisen

Warum sollten Sie 2017 in die Mongolei reisen

Das Land berühmt für Dschingis Khan geboren hat, für seine Seidenstraße und die Wüste Gobi wurde als ITB Berlins offizielles Partnerland in diesem Jahr gewählt, eine Partnerschaft, die die Förderung des rätselhaften, aber aufstrebendes Ziel zwischen den wichtigsten Akteuren in der internationalen Reise sehen Industrie.

Obwohl das Wachstum Tourismussektor in der Mongolei hat besten inkrementelle gewesen

Es dauerte 10 Jahre im Wachstum von 400.000 im Jahr 2003 auf 800.000 im Jahr 2016 zu verdoppeln - diese Zahl wird voraussichtlich dramatisch auf 2 Millionen bis zum nächsten Jahr Spike.

Schlüssel für die Entwicklung des Landes wird die Modernisierung der Mongolei Straßennetz und Transportsektor, sagt die Regierung.

Ebenso bis zum Jahr 2017 will die Regierung mit gepflasterten Straßen in dem Ziel, alle Provinzzentren nach Ulaanbaatar verbinden von der Infrastruktur des Landes zu stärken und erleichtert den Transport.

Vier Mal so groß wie Deutschland

Obwohl das Land vier Mal so groß wie Deutschland ist, ist das Netz von asphaltierten Straßen gleich etwa 6.600 km, mit 2.200 km geplant in diesem Jahr gebaut werden. Die Zugabe wird die Wüste Gobi durchqueren.

In diesem Jahr markiert auch den 65. Jahrestag der Transsibirischen Express, einem internationalen Zug, Moskau, Ulan Bator und Peking und betreibt vier Mal pro Woche verbindet.

Um die Tradition des Schienenverkehrs am Leben zu erhalten, die mongolische Regierung wird eine Investition von $ 250 Millionen US-Dollar machen, die 15 neuen Personenwagen, entworfen mit dem 21. Reisende im Auge kaufen: Wi-Fi-Zugang und Unterhaltung an Bord.

Die Region ist besonders beliebt bei Naturliebhaber und Abenteuer, um das Geheimnis der Region gezogen Suchern, nomadische Kultur, Seen, Mineralwasserquellen und Gletschern.

Weitere touristische Highlights sind Pferde-Trekking, Dinosaurier-Fossilien, alte Tempel und Ruinen, Exkursionen mit Nomadengemeinschaften.

Hier sind ein paar mehr Fakten über die Mongolei:

  • Mongolei ist die am wenigsten der Welt dicht besiedeltes Land mit etwa 3 Millionen Menschen auf 1,56 Millionen Quadratkilometer Das Durchschnittsalter in der Mongolei leben relativ jung ist im Vergleich zu anderen Schwellenländer bei 26 Ulaanbaatar die niedrigste durchschnittliche Temperatur von jeder nationalen Hauptstadt haben, während das Land genießt durchschnittlich 250 pro Jahr wolkenlos Tage, es die Spitznamen Nomads Saison Routine Zucht und Haltung die fünf wichtigsten Arten von Lagern folgen „Land des blauen Himmels.“ - Ziege, Schafe, Yaks, Kamelen und Pferde - der Migration von im Anschluss an die günstigste Weiden und Campingplätze zu platzieren. Die mongolische Sprache ist die offizielle Sprache der Mongolei. Es gehört zu der Ural-Altaic Sprachfamilie, die Kasachen, Türkisch, Koreanisch und Finnisch enthält.