Wie Sie Ihren Kindern helfen, Schulfächer zu wählen | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Wie Sie Ihren Kindern helfen, Schulfächer zu wählen

Wie Sie Ihren Kindern helfen, Schulfächer zu wählen

Dies ist der erste Schritt in Richtung auf ihre berufliche Zukunft.

Als Eltern haben Sie den größten Einfluss auf Ihr Kind die Berufswahl. Ihre Aufgabe ist es, sie nicht zu zwingen, die Themen zu tun, Sie wollen den Job / Karriere, die Sie für sie tun wollen zu erhalten, sondern sich bewusst sein, was ihre Interessen und Wünsche für die Zukunft. Zu berücksichtigen, was ihre Stärken und Fähigkeiten sind, und ihnen zu helfen, die Themen auswählen, die sie ihr Bestes tun.

Unterstützen Sie Ihr jugendlich Berufswahl

Jedes Kind ist einzigartig mit ihrem eigenen Satz von Fertigkeiten und Fähigkeiten. Um eine gute, unterstützende Elternteil Sie kommunizieren müssen offen mit Ihrem Kind, hören wie sie sich fühlen und was sie für ihre Zukunft wünschen. Ihre Aufgabe ist es nicht nur um ihnen zu helfen zu tun gut und gute Entscheidungen zu treffen, sondern auch realistisch sein, um zu wissen, was ihre Stärken sind und wie sie eine Karriere aus ihnen machen kann.

Sie nicht Ihr Kind Berufswahl beschränken

Es gibt Millionen von Arbeitsplätzen gibt, und Sie sollten ihre Berufswahl nicht einschränken. Seien Sie offen und bereit zu hören, was sie tun wollen. Wenn es eine Karriere ist für sie wollen, erforschen sie zusammen, herauszufinden, was die Anforderungen sind und welche Themen würden Sie Ihr Kind unterstützen, zu diesem Beruf zu arbeiten.

Wenn der Job erfordert Themen, die sie in kämpfen, ehrlich zu sein, sprechen Sie, überlegen, ob sie wäre in der Lage, Hilfe zu bekommen in diesem Thema zu verbessern, oder ob es besser wäre, um einen anderen Karriereweg zu betrachten.

Betrachten wir gemeinsam weitere Optionen. Immer leiten und beraten Sie Ihrem Kind ein paar Karriereoptionen zu haben, die von Interesse ähnlich und in ihrem Bereich sein kann, aber auf verschiedenen Ebenen.

Zum Beispiel, wenn sie einen Arzt werden wollen, aber in den Pflichtfächern zu kämpfen hat, beraten sie andere Berufe im Gesundheitswesen zu berücksichtigen, die unteren Punkte für die Zulassung benötigen. Dazu gehören Krankenpflege, Pflegearbeit, ist ein Berater, Sozialarbeiter, Logopäden oder Beschäftigungstherapeuten.

Teens haben über Berufswahl gestresst

Teens sind massiv unter Druck zu entscheiden. Denken Sie daran, dass dies auch eine sehr stressige Zeit für Ihre Teenager ist. Obwohl sie nicht in der Lage interessiert zu sein scheinen, die es schwierig machen können, diese Probleme mit ihnen zu diskutieren, ist es nur, weil sie durch Unsicherheiten gehen.

Für die meisten Jugendlichen ist dies die erste große Entscheidung sie für sich selbst und ihre Zukunft machen - so unterstützend sein. Nehmen Sie sich Zeit, darüber zu sprechen, was sie erwägen, können Sie nicht immer einer Meinung, aber nicht schnell zu verwerfen, was sie zu sagen haben.

LISTEN ihnen und helfen ihnen, ihre Entscheidung zu treffen. NICHT für sie die Entscheidungen. Dies ist ihre Zukunft NICHT IHR - so nicht mit Gewalt Ihre Träume auf sie, lassen sie ihre eigenen. Ihre Führer.