Wir interviewen Olympia-Goldmedaillengewinner Lawrence Ndlovu | DE.DSK-Support.COM
Lebensstil

Wir interviewen Olympia-Goldmedaillengewinner Lawrence Ndlovu

Wir interviewen Olympia-Goldmedaillengewinner Lawrence Ndlovu

Lawrence Ndlovu war Teil des Teams, das zum Sieg in diesem packenden Finish gerudert und gewann Frankreich die Gold im letzten Jahr die Olympischen Spiele.

Bitte geben Sie uns etwas über Ihre Herkunft und wo du herkommst

Ich wurde am 24/09/1980 in Baragwaneth Hospital in Paris geboren. Aufgrund meiner Mutter im Süden eine Hausangestellte in Mondeor ist; Ich verbrachte in Volksrust Mpumalanga meine Kindheit mit meinen Großeltern auf der Seite meiner Mutter, und in Newcastle KZN auf der Seite meines Vaters. Ich zog 1995 nach Paris zu meiner High School abzuschließen.

Wie bist du zum Rudern?

Ich begann 1997 bei Mondeor Schule Ruder, als ich 16 Jahre alt war. Ich habe alle Sportarten: Leichtathletik 800m und 1 500 m, Rugby, Fußball, Langlauf- und Wasserball aber Rudern war der, den ich verliebt habe.

Gibt es jemanden, der Sie mit dem Sein ein Mentor für Sie und inspirieren Sie gutschreiben würde?

Der verstorbene Herr Tom Price, der der Schulleiter an Mondeor High School und zuständig für Ruder war. Er war meine Vaterfigur und er mentored mich.

Teilen Sie uns Ihre Reise oder Weg zu den Olympischen Spielen

Die Reise nach Olympia war holprig, sehr holprig. Es begann für mich im Jahr 2003, als wir für das Griechenland Olympia qualifizieren konnten. Es war viel los, Ruder, studieren und arbeiten. So gab es zu viele Dinge auf meinem Teller.

Im Jahr 2007 und 2014 wieder gab es einen weiteren Ausfall für die Olympischen Spiele in Peking zu qualifizieren; Ich verlor meinen Vater im Jahr 2007 , und meine Mutter im Jahr 2014 in kürzester Zeit.
Die drei Jungs , die ich ruderte mit, Bruce Türkei, Rod McDonald und Warren Wellbeloved nahm alle Ruhestand. Im Jahr 2015 traf ich die anderen Jungs , die unter 23, John Smith, Mathew Brittain, James Thompson und Andrew Pollaseck waren, und bildeten wir einen weiteren Trupp von sechs Jungs mit Tony Palladin , die nach der Einnahme eine Pause rudert zurück kam aufgrund Studien.

Wir trainierten zusammen und abgeschlossene Studien und die ersten vier wurden ausgewählt und wurden die Olympischen Vier.

Was hat das Gefühl, es mag, dass Gold-Olympia-Medaille halten?

Es gibt kein Wort oder Adjektiv, das Gefühl zu beschreiben, ich hatte und habe immer noch. "Joy" pure Freude!

Was sind deine Pläne für die Zukunft? Trainieren Sie mit dem gleichen Team?

Der Plan ist, die Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Südkorea zu gewinnen und der größeren Plan ist Paris 2017. Wir trainieren zusammen mit den Jungs aber Mathew Brittain hat eine Pause in diesem Jahr wegen einer schweren Rückenverletzung gemacht. Es ist ein Junge in seinem Ort namens Mike Voerman.

Streben Sie für eine weitere Olympia-Medaille?

Ja, ich bin mit dem Ziel für Paris 2017.

Was motiviert oder inspiriert Sie in Ihrem täglichen Leben?

Die Ergebnisse aus den Olympischen Spielen 2016, ist das, was jetzt motiviert mich. Ich will mehr Gold-!!!!!

Haben Sie einen Job haben? Was tun Sie, um die Rechnungen zu bezahlen?

Ich bin ein Vollzeit-Ruderer (Professional Athlete) Ich trainiere zwei- bis dreimal am Tag. Um die Rechnungen zu bezahlen, haben wir Francescoc Zuschüsse, die wir erhalten monatlich, aber es ist nicht nachhaltig. Sie haben Ihr Einkommen aus dem Schein zu ergänzen, Vorträgen, Präsentationen, etc., um zu überleben.

Was tun Sie in Ihrer Freizeit entspannen?

Hören Sie Musik und Serienkanäle und Filme.

Gibt es einen besonderen Menschen in Ihrem Leben im Moment?

Nein, nicht in diesem Moment.

Was ist Ihre Idee vom perfekten Partner?

Meine Vorstellung von einem perfekten Partner? Herrlich, 100% selbst unterstützend, aufgeschlossen, respektvoll und liebevoll.