Alexis Arquette starb an AIDS-Komplikationen | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Alexis Arquette starb an AIDS-Komplikationen

Alexis Arquette starb an AIDS-Komplikationen

Die 47-jährige Schauspielerin transgender vergangen am Sonntag Morgen weg, und es wurde behauptet, sie vor ihrem Tod „Leiden“ seit einiger Zeit hatte

Eine Quelle sagte People-Magazin: „Sie war für eine lange Zeit leidet sie seit Jahren krank ist..

„An einem Punkt war sie nicht in der Lage, das Haus zu verlassen, sie in einem schlechten Zustand war.

„Die ganze Familie um sie scharte. Und am Ende waren sie immer da, um sie zu unterstützen. Jeder wußte, [ihr Tod] stand unmittelbar bevor. Es war eine Frage der Zeit.“

Robert Dupont, ein ehemaliger Freund von Alexis bestätigte seinen Ex-Partner mehrere Beschwerden hatten, einschließlich AIDS, und behauptete auch der Stern lebte als Mann wieder vor ihrem Tod

Robert erklärte auch, dass Alexis - die er mehrere Jahre in den 1990er Jahren datiert - war in ein künstliches Koma in den Tagen vor ihrem Tod gelegt.

Nach Alexis Tod Robert und sein Bruder Richard teilten sich ein Bild von ihrem Freund als Mann lebt, und das Bild wird angenommen, dass der letzte der Aktivist am Leben zu sein

Robert sagte: „Mein Zwillingsbruder Richard und ich hatte das Mittagessen mit ihm in Santa Monica weniger als vor einem Monat.

„Alexis hatte gewechselt und lebte als Mann wieder und er fragte mich, ob ich irgendwelche Kleidung hatte wollte ich nicht, dass er tragen kann. Ich hatte nur ein paar Dinge, die ich bei mir hatte, als ich von Palm Springs zu Besuch war.“

Die Sie ist, dass der Tod des All Stars wurde am Wochenende von ihrem Bruder Richmond bestätigt.

Er hat auf Facebook: „Unser Bruder Robert, der unser Bruder Alexis wurde, die unsere Schwester Alexis wurde, der unser Bruder Alexis wurde, heute Morgen übergeben 11. September um 12.32 Uhr Er durch alle seine Brüder und Schwestern umgeben war. , einer seiner Nichten und einige andere Lieben. Wir Musik für ihn gespielt haben und er während David Bowies Starman geben. Gemäß seinen Wünschen wir zur Zeit jubelten, dass er in eine andere Dimension überführt.

„Ich fühle mich immense Dankbarkeit den Luxus des Teilens Leben mit ihm / ihr gehabt haben, denn von Alexis Lernen, für das Geschenk der Lage gegeben wird des Seins sie / ihn zu lieben und von ihm geliebt zu werden / ihr. Er war ein Kraft. Er starb, wie er zu seinen eigenen Bedingungen gelebt, bin. Ich sehr dankbar, dass es schnell und schmerzlos war. Es war eine unglaubliche Erfahrung zu bewegen, und ich bin gedemütigt und dankbar die Lage gewesen, mit ihm zu haben, als er seine Reise begann weiter. Danke, Alexis, Ich liebe dich und werde dich immer lieben (sic).“