Buckingham Palace kündigt den Rücktritt von Prinz Phillip aus königlichen Pflichten an | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Buckingham Palace kündigt den Rücktritt von Prinz Phillip aus königlichen Pflichten an

Buckingham Palace kündigt den Rücktritt von Prinz Phillip aus königlichen Pflichten an

Der 95-jährige König hat beschlossen, aus allen Erscheinungen „von... Herbst“ in diesem Jahr entscheiden und keine neue Einladungen oder Besuchsanfragen während des letzten Teils des Jahres übernehmen, obwohl er dich an die Verpflichtungen gebunden bleibt er hat reihen sich von jetzt bis zu diesem Zeitraum

Eine offizielle Ankündigung der Königlichen Ritter des Hosenbandordens in Bezug wurde auf der Website Royal.uk geteilt, in dem es heißt: „Seine Königliche Hoheit der Herzog von Edinburgh hat entschieden, dass er nicht mehr werden die öffentlichen Verpflichtungen aus dem Herbst dieses Jahres durchgeführt werden.

„Bei dieser Entscheidung wird Prinz Philip teilnehmen zuvor Engagements geplant bis August, sowohl einzeln als auch die Königin zu begleiten. Danach Der Herzog keine neue Einladungen für Besuche und Verpflichtungen wird zu akzeptieren...“

Doch Philip - der Prinz Philip von Griechenland und Dänemark geboren wurde - noch zur Teilnahme an „bestimmte öffentliche Veranstaltungen von Zeit zu Zeit“ im Herbst erlaubt, wenn er wählt.

Philip - wer Prinz Charles hat, 68, Prinz Andrew, 57, Prinz Edward, 53 und 66-jährige Tochter Prinzessin Anne mit Queen Elizabeth II - angeblich die „volle Unterstützung“ seines Ehegatten von fast 70 Jahren haben, obwohl die Monarch mit ihrem „vollen Programm von offiziellen Verpflichtungen“ fortsetzen wird.

Die Erklärung fügte hinzu: „Der Herzog die volle Unterstützung der Königin hat.

„Ihre Majestät wird auch weiterhin ein volles Programm an offiziellen Verpflichtungen mit der Unterstützung von Mitgliedern der königlichen Familie durchführen.“

Obwohl Philip wird seine öffentlichen Auftritte werden reduziert wird er noch seine Titel als Patron von fast 800 Organisationen halten, einschließlich der Patron der Work Foundation

Die Erklärung heißt es: „Der Herzog von Edinburgh ist Patron, Präsident oder ein Mitglied von mehr als 780 Organisationen, mit denen er in Verbindung gebracht wird weiterhin, auch wenn er nicht mehr eine aktive Rolle durch die Teilnahme an Engagements spielen.“

Diese Nachricht kommt nach der Königin gesamtes Personal genannt wurde am Donnerstagmorgen eine Dringlichkeitssitzung teilzunehmen.

Höflinge aus königlichen Residenzen im ganzen Land - einschließlich den Anwesen Balmoral in Schottland, Windsor Castle in South East England, und Sandringham in Norfolk, Ost England - wurden zu einem speziellen 'All-Personal'das Sammelns im Buckingham Palace in London gerufen, wo sie waren vom Herrn Chamberlain und die Königin Privatsekretär, Sir Christopher Geidt gerichtet.

Es ist unklar, ob diese Entscheidung als Reaktion auf Bedenken in Bezug auf die Gesundheit von Prinz Philip.