Gillian Andersons Erziehungskampf | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Gillian Andersons Erziehungskampf

Gillian Andersons Erziehungskampf

Der Fall Schauspielerin - die eine Tochter Piper hat, 22, mit Ex-Mann Clyde Klotz und Sohn Oscar, 10, und Felix, acht, mit dem ehemaligen Partner Mark Griffiths - gesteht, dass sie fühlt sich einen konstanten „Druck“ auf entweder mit ihren Kindern oder etwas anderes tun, und manchmal nicht den Lärm und Chaos in ihrem Hause tragen kann

Sie sagte: „[Vielleicht andere Mütter haben] härtere Nervenenden.

„[Ich mache das] Richtige [und spielen, aber] meine Kinder spüren, kann es für mich nicht so einfach ist. Ich kämpfte bei Piper wenig wie gut war.

„Ich erinnere mich unruhig und das Gefühl, diesen Druck, dass ich etwas anderes zu tun sollte, aber wenn ich etwas anderes zu tun, diesen Druck das Gefühl, dass ich mit meinem Kind sein sollte.

„Wie ich im Haus bin, hängt von meiner Zeit des Monats: Ich bin entweder umarmend des Lärms oder es ist Nägel auf einer Kreidetafel Aber sie wissen, dass es nur Mama Es gibt eine Annahme und ein lovingness...“

Die 48-jährige Schauspielerin ist viel älter als ihre Geschwister, dem verstorbenen Aaron - der an einem Gehirntumor im Jahr 2017 im Alter von 30 gestorben - und Zoe - und es war „wirklich wichtig“ zu ihr, dass sie ein drittes Kind hatte, da hatte eine ähnliche große Lücke zwischen Piper und Oscar wurde, und Gillian ist fasziniert von ihren Jungen in Wechselwirkung treten, weil es nichts zu beobachten ist sie je erlebt hat

Sie Sie Magazin sagte: „Es war wirklich wichtig für mich, dass Oscar hatte [eine andere] Geschwister, weil Piper fühlte sich wie ein einziges Kind, Oscar Vater war ein einziges Kind, und ich wollte nicht wiederholen, dass mit Oscar.

„So seine Beziehung zu seinem Bruder ist etwas Neues für mich. Ich habe nie beobachtet ähnliche Alter Geschwisterbeziehungen vor und es ist wirklich faszinierend und schön.

„Independence weise nur ein einziges Kind zu sein, ist gut, aber es gibt Eigenschaften, die ich in anderen nur Kinder gesehen habe ist ziemlich egoistisch, nicht wirklich teilen wollen.

„Es ist eine lange Zeit, die für mich die Grenzen die zu drücken und weniger Controlling, weniger Schutz meiner Welt und meinen Platzes.“

Die ehemalige X Files Stern regrets „verpassten“ auf ihren jüngeren Jahren Ruhm, weil sie so besessen und sich Sorgen um ihr Aussehen selbst zu genießen war

Sie gab zu: „Seit Jahren war ich sehr egozentrisch und konzentrierte sich auf meinen Körper, mein Gewicht, und es verursacht so viel Traurigkeit, die wirklich bewegt mich jetzt, wie viel von meinem jüngeren Leben vermisste ich auf, weil ich so konzentriert war. Auf meinen Oberschenkeln oder mein Outfit, es war so eine Zeitverschwendung „.