Herzog und Herzogin erschöpft von langen Nächten | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Herzog und Herzogin erschöpft von langen Nächten

Herzog und Herzogin erschöpft von langen Nächten

Die 31-jährige Royal und seine Frau der Herzogin von Cambridge begrüßte Prince George in der Welt im Juli. In einem Interview mit CNN zeigte der Herzog, dass das Paar der Elternschaft in einer moderneren Art und Weise nähert.

William ist glücklich, zu lernen, wie er entlang geht.

„Ich denke schon, und ich tue es einfach so, wie ich das weiß, wissen Sie, ob es die richtige Art und Weise dann brillant, wenn es nicht ist, wenn es der falsche Weg ist, dann werde ich versuchen, es besser zu machen, aber... Nein ich ganz einfach bin, ich... Ich recht eigenwillig bin, was ich glaube und was ich gehe, und ich habe um mich herum fantastisch Leute habe, die mir große Unterstützung und Rat geben“, erklärte er.

William spielte auch seine natürlichen Fähigkeiten im Interview nach unten. Wenn die neue Familie aus dem Krankenhaus nach Katharinas Arbeit entstanden, wurde der Prinz mit Leichtigkeit seinen kleinen Sohn in den Autositz setzen gesehen.

Als Interviewer Max Foster erklärt „Väter um den Planeten werden Sie verfluchen es so leicht machen“, lachte William den Anspruch ab.

„Glauben Sie mir, es war nicht das erste Mal. Und ich weiß, dass es Spekulationen darüber. Ich zu üben hatte, tat ich wirklich. Ich hatte Angst, ich würde einige tun, wissen Sie, es würde fallen oder die Tür wollte sich nicht richtig schließen. So hatte ich eigentlich mit diesem Sitz geübt, aber nur einmal vor“, lächelte er.

William zeigte auch, dass von einer moderneren Generation von Royals zu sein, entschied er sich, seine eigene Familie aus dem Krankenhaus zu fahren.

„Nun, es ist, ich, wo ich bin Ich bin so unabhängig wie, wie ich sein möge. Und gleich wie Catherine und [Prince] Harry. Wir haben alle erwachsen anders als andere Generationen. Und ich fühle mich sehr, wenn ich kann es selbst tun, ich will es selbst tun“, sagte er.

„Und es gibt Zeiten, wenn man es selbst nicht tun können, und das System übernimmt oder es ist angemessen, Dinge anders zu tun. Aber ich denke, deinen Sohn und deine Frau weg von Krankenhaus fahren war mir sehr wichtig. Und ich glaube nicht es ist wie Aufheben, so viel einfacher, nur es selbst tun.“

William gab in dem Interview, dass er von dem anspruchsvollen Nacht-Feeds ein wenig müde ist. Allerdings zeigte der Prinz, dass seine Frau auf diese Aufgaben mehr nimmt als er.

„Ein wenig“, sagte er, wenn gefragt, ob er von den langen Nächten erschöpft ist. „Nicht so viel wie Catherine. Aber, wissen Sie, sie hat einen fantastischen Job tut.“