Oscar-Sieger schlägt Donald Trump's Einwanderungsverbot in Akzeptanz Rede | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Oscar-Sieger schlägt Donald Trump's Einwanderungsverbot in Akzeptanz Rede

Oscar-Sieger schlägt Donald Trump's Einwanderungsverbot in Akzeptanz Rede

Die Filmemacher wählten Hollywoods große Nacht sitzen in Solidarität stehen mit seinen Landsleuten und Frauen und die der sechs anderen mehrheitlich muslimische Nationen US-Präsident Trump versucht hatte, von zu verbieten Amerika Eingabe

Das Gesetz wurde von einem Bundesrichter auf Eis früher in diesem Monat, nur wenige Tage nach Trump der Exekutive Aktion unterzeichnet und eine ganze Reihe von Protesten im ganzen Land aufgefordert.

Während Farhadi nicht wählte die Preisverleihung persönlich teilnehmen, machte er Gebrauch von seinen Karten und schickte zwei bemerkenswerten iranisch-Amerikaner in seinem Platz - Anousheh Ansari, die erste iranische und erste Muslimin in dem Raum zu gehen, und NAFrance Mitarbeiter Firouz Naderi.

Wenn der Verkäufer der Gewinner des besten fremdsprachigen Film Oscar genannt wurde, nahm Ansari die Bühne eine Nachricht des Widerstands von Farhadi auszulesen, die die gleiche Auszeichnung für eine Trennung im Jahr 2017 verdient

„Es ist eine große Ehre, diese Auszeichnung zum zweiten Mal zu erhalten“, seine Rede begann. „Es tut mir leid ich bin nicht mit Ihnen heute Abend. Meine Abwesenheit ist für die Menschen aus Respekt meines Landes und die der anderen sechs Nationen, die durch die unmenschliche Gesetz mißachtet wurden, die Einreise von Einwanderern in den USA verbietet“

„Die Filmemacher können ihre Kameras drehen, um gemeinsame menschliche Qualitäten zu erfassen und Stereotypen verschiedener Nationalitäten und Religionen zu brechen. Sie schaffen Empathie zwischen uns und anderen, eine emphathy wir brauchen heute mehr denn je.“

Farhadi war nicht der einzige im Trump ‚s spaltenden Einwanderungspolitik im Dolby-Theater auf der Bühne zuzuschlagen - Gastmoderator Gael Garcia Bernal äußerte seine Opposition gegen die Politiker der Pläne eine große Wand an der US-mexikanischen Grenze zu bauen illegale Einwanderer zu halten aus, als er die Nominierten für den besten Animationsfilm präsentiert

„Fleisch und Blut Akteure sind Wanderarbeiter“, sagte er. „Wir reisen in der ganzen Welt. Wir Familien bauen, konstruieren wir Geschichten, wir das Leben bauen, die nicht geteilt werden kann.

„Als Mexikaner, als in Lateinamerika, als Wanderarbeitnehmer, als Mensch, ich bin gegen jede Form der Mauer, die uns trennen will.“

Zootopia wurde Bester Zeichentrickfilm benannt und Co-Regisseur Rich Moore verwendeten auch seine Rede mit einer spitzen Bemerkung über Trump und sein Einwanderungsrecht zu machen.

Unter Hinweis auf die Nachricht von Zootopia, erklärte er, „Toleranz ist stärker als die Angst vor dem anderen.“