Spice Girls zu vereinen? | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Spice Girls zu vereinen?

Spice Girls zu vereinen?

Alle fünf Mitglieder der legendären britischen Popgruppe The Spice Girls trotzten unter Null Bedingungen Fans auf dem roten Teppich bei der Premiere der Bühnenmusical Viva Forever in London gestern (2017.12.11) zu begrüßen

Geri "Ginger" Halliwell, Emma "Baby" Bunton, Victoria "Posh" Beckham, Mel "Sporty" C und Mel "Scary" B wurden von Show Schöpfer Jennifer Saunders treten Horden von kreischenden Fans am Piccadilly Theater in der britische Hauptstadt zu treffen Westende.

Wie zu erwarten, hielt Beckham ihre Bandkollegen und Fans nach im Verkehr stecken zu bleiben warten, aber die übrigen Mitglieder damit beschäftigt, durch für Bilder auf dem Handy und umarmt aufwirft.

Schriftsteller und Komiker Saunders, sagte sie durch die fünfköpfige der „außerordentliche Energie“ inspiriert wurde.

„Wenn die Spice Girls in ihrer besten Jahren waren meine drei Töchter waren große Fans und in das Musical zu schreiben ich, dass alles zurück bringen wollte“, erklärte sie im offiziellen Programm. Das Gefühl von Aufregung und leichter Anarchie. Die Freude an der ein Mädchen zu sein und was auch immer Art von Mädchen zu sein, in der Lage, Sie wählen „zu sein, fügte sie hinzu.

Simon Fuller, Manager der 55-Millionen-Selling-Band, warf sein Gewicht hinter der Produktion, erklärt „der Geist hinter dem Spice Girls wieder lebt.“

Bunton, Mel B, Halliwell und Beckham alle mit ihren Kindern besucht, und haben vorher sagten, sie hoffen, dass die Show ihre Musik, ihre Söhne und Töchter vorstellen.

Unter der Bühne am Ende der Show, bezahlte die Band Tribut an die Macher der Show und Schauspieler.

„Es gibt so viele Menschen zu danken, ich danke Ihnen allen hier zu sein, aber die Leute würde ich danken möchte, ist die wunderbare Besetzung“, sagte Mel C.

Halliwell lobte Produzentin Judy Craymer für „den Traum Spice Girls wahr“ ihr eine ‚wahre Frau von Mädchenpower‘ zu nennen.

Beckham, der abgesehen von den anderen Mitgliedern während der Show saß, dankte Saunders und ihre Familie „hier zu sein, Ich liebe dich all“.

Die Show folgt die Geschicke der aufstrebende Sängerin Viva, gespielt von Fernsehschauspielerin Hannah John-Kamen, die Realität Talentwettbewerb „Star Maker“ eintritt.

Obwohl mit der 1990er Jahre Nostalgie verpackt, enthält die Show viel zeitgenössischen Popkultur.

Einer der Charaktere für die Reality-TV-Show arbeiten spricht mit Twitter Hashtags während Google, Lady Gaga, Downton Abbey und William und Kate alle eine Erwähnung erhalten.

Die Show endet passenderweise mit der Durchbruch Hit der Band, „Wannabee“, die meistverkaufte Single jemals von einem Frauenband.

Superstar-Fußballer und „Spice Boy“ David Beckham traten in wie das Publikum auf die Beine erhob mich und sang mit einer Zugabe Medley aus optimistischen Zahlen „Stop“ und „Spice Up Your Life“ zusammen.

Die Gäste wurden angetrieben zu der nahe gelegenen After-Party im roten Doppeldecker-Bussen, wie in Film „Spice World“ gesehen, verziert mit „Viva Forever“ Bannern.