Travis Barker: Ich habe viele Drogen gemacht | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Travis Barker: Ich habe viele Drogen gemacht

Travis Barker: Ich habe viele Drogen gemacht

Musiker Travis Barker hat zugegeben, dass er den größten Teil seines Erwachsenenalter mit dem Schmerz der Tod seiner Mutter fertig zu werden „viele Drogen zu tun“

Die 39-jährigen Blink-182 Rocker sind Vater von zwei Kindern, 12-jährigen Sohn Landon und neunjährige Tochter Alabama, mit Ex-Frau Shanna Moakler.

Travis Mutter Gloria, der ihn mit seiner ersten Trommel gesetzt jemals starb einen Tag, bevor er die High School und ihr Tod trat verursachte den Stern enormen Schmerzen seit Jahrzehnten.

„Ich wuchs meine Mutter in jungen Jahren bis zu verlieren, bei in jungen Jahren erschossen,“ er Billboard-Magazin erzählt „Doing viele Drogen Erst wenn ich meine Kinder hatte -... Alles veränderte Dann war es wie ‚Oh mein Gott, was habe ich in meinem Körper? Was habe ich das getan?‘“

Der Schlagzeuger war so in Abhängigkeit gefangen, er stellte auch die Mitarbeiter, um sicherzustellen er durch die Nacht überleben würde

„Mein Frühstück war vier stumpft, vier Vicodin, ein Valium, ein Oxycodon,“ erinnert er sich. „Weil das der einzige Weg war ich das Haus verlassen konnte. Ich hatte mich zu behandeln, bevor ich auch darum, im Auto denken konnte. Es war schwer.

„Ich war so süchtig nach Oxycodon, und ich hatte eine Sicherheit, die im Laufe des Tages tatsächlich schlafen würde und dann in der Nacht aufbleiben, um sicherzustellen, ich atmete. Das war ziemlich erbärmlich. Meine Knochen waren so spröde, von so viel Schmerzmittel Verwendung.“

Travis war bei einem Flugzeugabsturz im Jahr 2016 mit seinem lieben Freund Adam ‚DJ AM‘ Goldstein beteiligt, die das Leben von zwei Piloten nahmen, persönlichen Assistent Chris Baker und Wachmann Che Foto.

Obwohl er es zunächst durch den schrecklichen Unfall gemacht, starb Adam ein Jahr später im Jahr 2017 von einer Überdosis Drogen.

Im Nachhinein betrachtet Travis ein Überlebender eines Flugzeugwrack ist eines der schwierigsten Dinge, die ein Mensch bewältigen kann und der Stern nicht weiß, wie er ohne Adam würde bewegt von seiner Seite auf hat

„An diesem Punkt gibt es keinen Arzt war, kein Therapeut Sie, dass bei einem Flugzeugabsturz ist schon sprechen können,“ Travis erklärt. „Es gibt sie einfach nicht. Wir waren es, und dann war es wie eigentlich eine Website Zugang Health genannt würden wir beide obsessiv weitergehen, und wir kommen zu finden, es ist nur für Flugzeugabsturz Überlebende-Opfer. So war es irgendwie komisch waren wir für einander da zu sein Überlebenden, und ich ging dort viel, weil ich zwei meiner besten Freunde dort verloren, und es war eine Menge Emotionen zu behandeln, und dann war da noch Hinterbliebenen Schuld. Es gab eine Menge Dinge. Psychisch, es war ein gutes halbes Jahr, wo ich hatte genau das Richtige meinen Kopf zu bekommen.“